80:Liam

659 37 0


Ich sitze mit den Jungs im Büro als mein Handy klingelt. Ich schaue drauf und es ist Tailor. Wieso ruft er mich den an? Ich drücke ihn weg, dann klingelt es bei Niall. Er drückt es weg, genauso wie bei Louis. Erst Harry nimmt ab.

"Ja, was ist Tailor?" An seinem Gesicht kann ich ablesen das etwas passiert ist. "Ganz langsam. Was genau ist mit Lia?" Harry schaut auf den Tisch. "Ich sag es Liam, bleib du bei ihr bis Liam bei ihr ist. Wie zum Teufel ist das überhaupt passiert?" 

Harry seine Augen weiten sich. "Okay, ich sag es ihm." Damit legt er auf. "Lia hat eine Prügelei auf dem Uni Campus angefangen und wird jetzt ins Krankenhaus gebracht." Ich schaue Harry an. "Wie schlimm ist es?" 

Harry schaut zu mir. "Sie hat wohl mehr ausgeteilt aus eingesteckt. Es war wohl auf der Mädchen Toilette. Lia wollte die Jungs besuchen und es ist wohl eskaliert auf der Toilette, ein Mädchen hat es mitbekomme und Tailor dazu geholt. 

Er hatte wohl große Mühe Lia von ihr runter zu holen. Sie hat ja nicht nur auf ein Mädchen eingeschlagen sondern gleich auf eine ganze Gruppe." Ich schaue Harry an. "Das ist doch auf dem Misst von Tristan gewachsen."

Harry schüttelt den Kopf. "Ehrlich gesagt ist das schon mal passiert als sie Vierzehn war und Dr. Winter ist wohl auch von so einem Wutausbruch ausgegangen. Er hat gewusst das es passieren wird." Damit springe ich auf und eile aus dem Raum raus. 

Die andern hinter mir her. Ich steige in den Wagen und Preston fährt uns zur Klinik. Ich kann mir schon denken in welche es geht. "Hat er noch was gesagt?" Frage ich Harry und er nickt. "Sie hat gelächelt." 

Ich schüttle bloß den Kopf. "Wie kommt man auf sowas?" Niall und Louis zucken die Schultern. Preston parkt vor der Klinik und wir eilen rein. Dr. Collins winkt uns zu sich und wir folgen ihm in die Notaufnahme. 

Dort sitzen schon Eltern und die Polizei ist auch schon da. "Also sagen sie, Miss Hathaway hat angefangen ohne Grund auf sie einzuschlagen?" Das Mädchen nickt. Der Polizist glaubt ihr keinen Ton, so wie er aussieht. 

Wir werden in einen Raum gebracht, wo Dr. Shwan dabei ist Lias Hände zu verbinden. Tailor schaut zu uns. Er sieht ein wenig mitgenommen aus. "So, tut noch was weh?" Fragt Dr. Shwan und Lia schüttelt den Kopf. "Ich weiß nicht ob ich jetzt Stolz oder geschockt sein soll, dass du so eine Kraft hast." 

Lia zuckt die Schultern. Sie schaut zu uns und sie sieht echt geküsst aus. "Was hat sie jetzt alles?" Frage ich und Dr. Shwan schmeißt seine Handschuhe in den Müll. "Verstauchte Fingerknöchle sowie Schürfwunden an den Händen und dem Linken Arm. 

Ein Blaues Auge und ein verstauchten Kiefer. Die andern haben gebrochene Knochen." Ich kann dazu nichts sagen. Die Polizei kommt rein. 

"Miss Hathaway, sie haben nichts zu befürchten, durch einige Aussagen und Beweise sind sie entlastet. Versuchen das nächste mal aber bitte keine selbst Justiz mehr."

Sie nickt und damit geht die Polizei. "Was ist überhaupt passiert?" Fragt Niall. "Sie ist durchgedreht." Kommt es von Dr. Winter. 

Er gibt uns die Hand und schaut dann zu Lia. "Ach ja, ich bin ehrlich gesagt überrascht das du solange durchgehalten hast. Ich dachte das geht bei dir schneller.

Keine Sorgen du kannst heute wieder gehen. Ich habe nur mitbekommen das du heute uns besuchst in der Notaufnahme. Hast ja ordentlich was eingesteckt, ehrlich gesagt bin ich nicht überrascht. Vier Mädchen hast du für die nächste Zeit hier her gebracht.

Mädchen 1 liegt mit Gehirn Erschütterung und gebrochenem Arm hier bis übermorgen. Mädchen 2 hat ein Gebrochenes Bein und ein blaues Auge. 

Mädchen 3 hat eine Geprellte Hand eine Gehirn Erschütterung und ein gebrochenen Fuß und Mädchen 4 hast du am schlimmsten zugerichtet. 

Briefe von Liam PayneWhere stories live. Discover now