Schon mal im Vorraus Sorry das es so kurz ist und sorry für alles was in diesem Kapitel passiert! Hoffe ihr hasst mich nicht zu sehr dafür :* :D

Erzählers Sicht:

Jasmin kam um die Ecke und grinste schadenfroh. Alle schauten verwirrt und fragten sich was sie hier tat.

Jasmin:"Na habt ihr mich vermisst?"

Sie lachte und blieb dann vor Jemina stehen.

Jasmin:"Hast du wirklich gedacht ich lass das alles so über mich ergehen? Das du mich schlägst? Mich fertig machst? Mir Jason weg nimmst? Da liegst du falsch! Weiß du ich hätte dich so einfach umbringen können! Du bist nicht die einzige mit besonderen Kräften nur der Unterschied zwischen uns ist das du sie von Geburt an hast und ich seit dem ich diese Pillen nehme, die mir Finn gegeben hatte als ich ihn vor 1 Jahr das erste Mal getroffen habe! Ihr seid doch alle so naiv! Ich habe mir geschworen dich fertig zu machen und genau das werde ich jetzt auch tun!"

Und schon sprang sie auf Jemina zu. Diese wehrte sich natürlich und das ganze wurde zu einem gefährlichen Kampf. Durch die Pillen war Jasmin stark doch lange nicht so stark wie Jemina und das wusste sie auch. Doch sie hatten alles geplant. Sie hatten sogar durchgeplant das Nick und so hier auftauchen würden. Das Finn verletzt würde war zwar nicht geplant aber das war nicht so schlimm. Während Jasmin und Jemina kämpften fingen auch die anderen an und es war schlimm. Finns Leute würden immer weniger und weniger. Nick und den anderen war noch nichts passiert außer kleinen Verletzungen. Jemina und Jasmin hatten ein paar Verletzungen aber das hielt die beiden nicht davon ab weiter zu machen. Doch dann passierte was. Jasmin holte eine Spritze hervor. Sie hielt die hoch so als wollte sie ausholen und diese in Jeminas Herz rammen. Jemina wusste was sie dort hatte. Gift. Gift das Vampire langsam und qualvoll sterben ließ. Woher sie das wusste? Es roch scheußlich. Jeder Vampir kannte dieses Gift und wusste wie es roch. Man hatte es damals von seinen Eltern gesagt bekommen und erklärt bekommen. Nun saß Jasmin über Jemina und holte aus. Doch sie rammte es nicht in Jeminas Herz nein sie wartete. Grinste Jemina nochmal an.

Jasmin:" Ich habe mir geschworen das du die schmerzen spüren wirst die ich Jahrelang wegen die spüren musste. Und nun ist dieser Zeitpunkt gekommen und weiß du was noch viel schöner ist?"

Sie beugte sich runter.

Jasmin:" Du kannst mich dann nicht mehr davon abhalten Jason flach zulegen!"

Sie lachte und sie wusste genau dass sie Jemina damit wütend machte. Es würde ruhig im Raum und nun holte Jasmin noch mal aus und dieses Mal stoppte sie nicht. Jemina kniff die Augen zusammen. War sich bewusst das dass ihr Ende sein würde doch dagegen tat sie nichts. Sie wollte nicht mehr. Hatte keine Kraft mehr zu kämpfen. Doch sie spürte nichts. Keine Spritze die ihr ins Herz gerammt wurde und auch kein schmerz. Das einzige was sie mitbekam war das alle die Luft einzogen und dann hörte man ein schmerzhaftes stöhnen. Jemina schlug die Augen auf. Jasmin saß immer noch auf ihr doch die Spritze hatte sie nicht mehr in der Hand und sie schaute geschockt neben Jemina. Als Jemina sich zur Seite drehte stockte auch ihr der Atem. Sie war wie in Trance. Konnte es nicht fassen wer dort mit der Spritze im Herzen lag. Sie wusste nicht wie lange sie dort lag und auf die Person neben sich starrte. Ihr Herz zog sich zusammen, aus ihren Augen flossen die Tränen. Atem konnte sie nicht mal richtig. Leise flüsterte sie immer wieder ein nein vor sich hin. Dann passierte was mit dem niemand gerechnet hatte. Jemina drehte sich ruckartig zu Jasmin um und was Jasmin da sah ließ sie sofort zusammen zucken. Jeminas Augen waren schwarz. Komplett schwarz. Kein einziges Stück rot war mehr zusehen. Jasmin war stark doch jeder hier im Raum wusste das was Jasmin getan hatte würde sie bereuen. All das was bis jetzt passiert war, war nichts gegen das was nun passierte. Jemina war nicht mehr das Mädchen, sie war auch nicht mehr das Monster sondern der Teufel höchst persönlich. Sie starrte Jasmin an und fauchte dann wie eine Katze nur viel gruseliger. Sie fletschte die Zähne und ihre Spitzen Fangzähne kamen hervor. Dann sagte sie was und ihre Stimme war bedrohlich, nein sie war schon so gefährlich das man hätte denken können das sie schon mit ihrer Stimme jemanden umbringen konnte.

Jemina: "Du.....verdammte...kleine Schlampe...Ich bring dich um....!"

Und mit einem Mal griff Jemina nach Jasmins Hals. Sie drückte zu und Jasmin rang nach Luft, versuchte von Jemina loszukommen doch nichts half. Nachdem Jemina eine Zeit lang Jasmins Hals umfasst hat und Jasmin die Luft abgeschnürt hatte machte sie es kurz und schmerzlos und drehte Jasmins Kopf mit einem Ruck um. Jasmin sackte zusammen und Jemina stand auf. Mit einer zischenden Stimme sagte sie das nächste.

Jemina: "Verschwindet alle außer Finn, Kyle und Tom und denkt nicht mal dran abzuhauen ihr werdet so oder so sterben Jungs!"

Alle Männer gingen bis auf Jeminas Freunde und Kyle, Finn und Tom. Sie standen hinten in der Küche und sahen geschockt aus. Doch so schnell konnten sie nicht mal was sagen brachte Jemina sie um. Sie machte es kurz und schmerzlos. Brach Sie allen das Genick und ließ sie einfach auf den Boden fallen. Das Schwarz verließ ihre Augen doch sie Namen nicht ihren normalen Rot Ton an. Sie wurden zu einem blassen Rot. Jemina lief schwankend zu der Person die nun schon leblos auf dem Boden lag. Sie fing an heftig zu schluchzen und ließ sich auf die Knie fallen.

Jemina: "Nein, nein, nein, nein! Bitte! Du darfst nicht tot sein Nick! Du darfst mich nicht verlassen! Du hast mir versprochen dass du bei mir bleibst! DU HAST ES MIR VERSPROCHEN! BITTE!"

Sie brach zusammen. Legte den Kopf auf Nicks Brust und weinte weiter. Sie schrie und rollte sich zusammen. Mit der Hand übers Herz schrie sie lauter. Die anderen die um sie herum standen versuchten sie irgendwie zu beruhigen doch auch das half nicht. Selbst Jason den sie nun losgebunden hatten schaffte es nicht. Jemina schlug immer wieder um sich wenn sie jemand anfasste. Die anderen waren auch alle am weinen doch sie mussten hier weg. Jason packte sich Jemina und versuchte sie weg von Nick zu ziehen. Doch sie klammerte sich an ihren Bruder west und versuchte Jason mit ihren Füßen zu treten. Sie wollte nicht weg. Sie wollte aufwachen und merken das, das alles nur ein Traum war. Doch sie wusste dass dies nicht so war. Sie wusste das, das hier die Realität war. Der Schmerz den Jemina verspürte war mehr als nur ein stechen in ihrem Herzen. Es war so als hätte ihr Jemand das Herz heraus gerissen. Als hätte Jemand sie innerlich umgebracht. Nach einer Zeit ließ sie Locker, starrte in die Leere und hörte auf zu weinen. Ihre Augen blieben in einem blassen Rot Ton und sie reagierte gar nicht mehr. Ihre Augen waren leer. Zeigten nichts mehr an. Ihr Körper fühlte sich Taub an und sie nahm nichts mehr war. Selbst das Jason sie nun hochnahm und weg trug bekam sie nicht mehr mit. Die anderen Namen den toten Nick mit und alle fuhren dann zu Brandon nach Hause. Dort legten sie Nick auf die Couch und zogen eine Decke über ihn. Sie würden ihn begraben das stand fest. Doch dazu brauchten sie Jemina die zwar körperlich noch anwesend war doch ihre Seele war tot. Jason hatte Jemina auf die andere Couch gelegt und hatte sich neben sie gesetzt. Vorsichtig strich er ihr durch die Haare doch sie reagierte immer noch nicht sondern starrte nur an die Decke. Jason bekam wieder Tränen in die Augen.

Jason: "Wie lange wird sie so bleiben?"

Drake: "Ich weiß es nicht."

Nun saßen alle da. Weinten und konnten es nicht glauben was passiert war. Sie trauerten um Nick und sorgten sich um Jemina. Jemina war immer noch in still und tat nichts außer innerlich Bluten. Ab und zu schluchzte sie. Jeder hier wusste wie schlimm diese Situation war. Die Hoffnung das sie besser werden würde hatten alle verloren....

Hey Leute,

Also wie schon oben steht hoffe ich ihr hasst mich jetzt nicht zu sehr. Es war meine Idee jemanden umzubringen und jaa ich dachte mache ich ein spezial und bringe Nick um....:D Also hoffe euch hat das Kapitel gefallen und ich würde mich über eure Meinungen freuen <3 Jetzt kommen nur noch 1 oder 2 Kapitel und dann der Epilog und die Danksagung und schwups ist die Sache beendet :( Wenn ihr lust habt könnt ihr auch mal bei meinen anderen Geschichten vorbei schauen wenn ihr es noch nicht tut aber ihr müsst nicht :) Wann das nächste Kapitel kommt kann ich noch nicht genau sagen aber ich versuche es so schnell wie möglich und wann die Collagen von den Kapiteln kommt weiß ich ehrlich auch noch nicht denn im moment bin ich zu faul um eine zu machen und schreibe dann lieber weiter :) Ok das war es jetzt auch :)

Bye Warrior <3

Fighter -Love hurts like hell-Lies diese Geschichte KOSTENLOS!