Days POV:


*Flashback*


~Ein paar Monate nach dem Gespräch in der Agentur~


Ich dachte eigentlich nicht wirklich daran dass er sich bei mir melden würde. Doch dann bekam ich nach ein paar Wochen eine E-Mail. In der E-Mail stand drin, dass ich Shawn Mendes wohl sehr als Au Pair interessieren würde. Weiter unten stand der Name seines Skypekontos.

Man konnte sich nicht vorstellen wie komisch sich das angefühlt hat. Es war immer noch für mich so, als würde meine eigene Agentur versuchen mich zu verarschen.

Denn an sich fand das Matching so statt, wie es bei dem normalen Au Pair-Programm auch gewesen wäre. Nur mit dem kleinen Unterschied dass Shawn sich aus vielen hundert Mädchen, eins aussuchen durfte, und wir theoretisch schon zugestimmt haben das Jahr bei ihm zu verbringen. Das er unter diesen ganzen Bewerbungen von bestimmt ziemlich vielen Mädchen, mich nun in die "Engere Wahl" nahm, war schon ziemliches Glück... wenn er es denn auch war, denn so wirklich glauben konnte ich es selbst nach dieser E-Mail seines Managements nicht.

Ich meldete mich bei ihm über Skype und daraufhin schrieben wir etwas miteinander, unter anderem machten wir einen Tag aus an dem wir das erste Mal telefonieren würden.

Es war soweit. Ich saß vor meinem Laptop und wartete auf seinen Anruf und dann rief er auch schon an. Meine Hand war leicht am zittern weil ich nicht wusste was jetzt wohl auf mich zukommen würde.

Ich nahm den Anruf entgegen und meine Kamera ging an. Ich war oben rechts in einem kleinen Feld zu sehen. Zunächst war die Kamera meines Gegenübers aus, doch dann, nach wenigen Sekunden, ging auch diese an. Und ich dachte ich falle gleich vom Stuhl. Er war es wirklich.
Er fing augenblicklich an zu lächeln. "Hi" war alles was ich raus brachte. Er antwortete ebenfalls mit einem kurzem "Hi" und dann... kam erstmal ein langes Schweigen von beiden Seiten. Ich saß dort und schaute einfach die ganze Zeit weiterhin zum Bildschirm.

Ich war immer noch etwas schockiert dass er es wirklich ist und wartete gleichzeitig darauf, dass er anfing mir Fragen zu stellen. Doch auch er brachte keinen Ton heraus, er schien zudem etwas nervös zu sein. "Also..." Fing er an und ging sich dabei durch seine Haare. "Du bist 16?" Fragte er und ich nickte. "Ja.." "Okay... ich bin 17." und wieder nickte ich ihm zustimmend zu. "Okay." ich war froh dass er nach wirklich... wirklich 5 Minuten puren Schweigen endlich was sagte. Doch es verlief immer noch alles ziemlich... schleppend.

Es schien so als müsse er selber erstmal überlegen was er sagen wollte, doch ich bin mir sicher, dass ich nicht das erste Mädchen war das er anrief.

"Also..." Startete er wieder ein neues Gesprächsthema. Man merkte echt dass er irgendwie nervös war. "Du bist schon fertig mit der Schule? Mit 16?" Ich verneinte seine Frage "Nein, nein ich mache gerade mein Abitur." Jetzt nickte ausnahmsweise mal er. "Ich bin übrigens Shawn."
Jetzt musste ich etwas schmunzeln. "Das dachte ich mir schon." Sein Lächeln wurde etwas breiter. "Hast du vielleicht irgendwelche Fragen an mich?" Fragte er nun, in der Hoffnung, ich würde nun ein vernünftiges Gesprächsthema finden. "Warum möchtest du ein Au Pair?" Er räusperte sich kurz. "Weil ich bald von zuhause ausziehen werde und ich jemanden für den Haushalt brauche..."

Es war eigentlich recht schlau und auch ziemlich günstig für ihn. Noch dazu war es ein super Angebot seinerseits, ganz nach dem Motto: Eine Hand wäscht die andere.

"Ich kann dir zwar keine Kinder zum aufpassen anbieten, aber dafür ein großes Haus und ich verspreche dir, dass du ein wunderschönes Zimmer bekommst." Ich stellte meinen Kopf schief. Er war sowieso schon nervös also nutzte ich es aus um ihn etwas zu ärgern. "Versuchst du mich gerade mit materiellen Dingen davon zu überzeugen mein Auslandsjahr bei dir zu machen?" Fragte ich ihn leicht amüsiert, doch mit einem hörbar entsetzten Unterton. "Nein, nein! So war das nicht gemeint!" Er schien jetzt noch nervöser zu sein als vorher und schien etwas angst zu haben dass ich es jetzt wirklich in den falschen Hals bekommen habe. Ich schüttelte nur meinen Kopf. "Keine Sorge, ich nehme dir das nicht übel. Ich dachte mir das schon."

Letters [Shawn Mendes FF]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!