61. I Love you, Asher Baker

9.8K 465 56

Lied: Bebe Rexha - 2 Souls on Fire ft. Quavo

»Expectations«, ihr neues Album ist der Wahnsinn :P

******************

Verträumt starre ich meinen Freund von der Seite an, während unsere Hände -solange er nicht schalten muss- ineinander verschränkt sind und meine Augen sich auf den wundervollen Ring fixieren.

Die Bilder vom Antrag werden mir nie wieder aus dem Kopf gehen..

Es war einfach einer der schönsten Momente in meiner gesamten Lebenszeit.
"Babe, woran denkst du so vertieft?", fragt er grinsend und wirft mir einen kurzen Seitenblick zu. "An uns...ich würde dir gerade echt gerne die Klamotten vom Leib reißen.", schmunzle ich, woraufhin er sich augenblicklich verschluckt und leicht zu Husten beginnt.

Auch ich muss Lachen, denn sein Gesicht war einfach einen Oscar wert.

"Fuck...du bringst mich um den Verstand und das so kurz vor unserer Hochzeit. Willst du etwa kein Kind mit mir?", fragt er sichtlich geschockt, wobei ein Stück Ironie, aber auch gewisse Ernsthaftigkeit mitschwingt. Er entfernt seine große Hand kurz aus meiner, schaltet einen Gang höher, da wir auf den Highway fahren und legt sie dann allerdings auf meinen Oberschenkel.

Die Stelle fängt so stark zum Kribbeln an wie das erste Mal, als er mich anfasste. Die Wirkung die er auf mich hat, ließ in all den Jahren kein Stück nach..und er weiß das ganz genau.

"Natürlich will ich Kinder mit dir, Babe." Auf meine Antwort muss er stark schlucken, ehe seine verdunkelten blauen Augen in meine sehen und ein Feuer entfacht. Dieses Knistern ist das beste Gefühl, wenn man verliebt ist.

So wie am ersten Tag.

"Du glaubst nicht, wie glücklich mich das macht, solche Dinge aus deinem wunderschönen Mund zu hören.", grinst er erneut verschmitzt und zwinkert mir zu. Die Zweideutigkeit darin ist nicht schwer zu erkennen. "Weißt du..manchmal muss ich während der Arbeit an bestimmte Momente denken, woraufhin ich für die nächste halbe Stunde nicht unter meinem Schreibtisch hervor kommen kann."

Bei seinen Worten spüre ich die Hitze in mir aufkommen, als er auch noch den Druck um mein Bein verstärkt und langsam höher fährt.

"Weißt du, worin das größte Problem besteht?", seine Stimme ist definitiv rauer und heiser, was eindeutige Signale sind.

Er ist verdammt angetörnt..

"Das ich unter diesem Schreibtisch sitze. Und das jeden verdammten Tag." Meine Wangen sind extrem erhitzt und manchmal kann ich es nicht fassen, was er allein mit Worten alles anrichten kann. Er hat so viel Macht über mich..was das körperliche betrifft.

Und wahrscheinlich sollte mich das stören, doch es macht ihn einfach nur noch heißer, als er so schon ist.

Seine Dominanz ist nicht wie bei Christian Grey oder so ein Shit. Er muss mich nicht verletzen, mich nicht beherrschen um mir seine Gefühle zu zeigen oder Sex mit mir zu haben. Nein, seine Dominanz ist anziehen und hat einfach dieses..gefährliche, was mich jedes Mal an die Zeiten in der Highschool erinnert.

"Tja, dann solltest du dir vielleicht einen neuen holen.", sage ich lächelnd und verschränke unsere Finger ineinander. Das Verlangen aus seinen Augen schwindet leicht und wird von etwas liebevollen und weichen ersetzt. "Ich kann es nicht abwarten, bis du endlich meinen Namen trägst. Doch mein Dad meinte, dass wenn die Presse das mitbekommt, wir vielleicht für eine gewisse Zeit des Öfteren fotografiert werden.", sagte er sichtlich von den Fakten genervt.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!