43:Harry

796 48 5


Es ist Acht Uhr morgens, als ich aufwache weil mein Handy Klingelt. Ich schaue nicht auf den Anrufer und drücke auf den Grünen Hörer. "Wenn das jetzt nicht wichtig ist." Sage ich wütend. "Harry?" Ich bin Glockenhell wach als ich die Stimme von Lia höre. 

Harry: Hey warum rufst du an?

Lia: Ich sitze auf dem Boden und weine, weil ich gerade die schönste Nachricht in meinem Leben gehört habe. 

Harry: Okay, um was geht es in der Nachricht?

Lia: Dr. Collins kam rein und sagte es gibt ein Herz für mich. Ich gehe heute noch in den OP und ich habe Angst.

Harry: Das sind die besten Neuigkeiten dich ich seit Monaten gehört habe.

Lia: Kannst du vorbei kommen, ich habe angst.

Harry: Ich komm vorbei. Bleib einfach ganz ruhig.

Lia: Danke Harry. 

Ich lege auf und springe aus dem Bett. Ich rufe Jesy an. 

Jesy: Was ist los Harry?

Harry: Lia hat ein Herz. Sie hat ein Spenderherz bekommen, sie geht heute noch in den OP.

Jesy: Harry, dass sind unglaubliche Neuigkeiten. Ich sage es den Mädchen. Gott beschütze Lia. 

Damit lege ich auf und hole mir nur noch meine Schuhe und die Autoschlüssel. Eilig verlasse ich mein Haus und rufe Liam an. 

Liam: Harry was rufst du so früh an?

Harry: Bewege deinen Arsch in die Klinik. Lia hat ein Spenderherz bekommen. 

Liam: Willst du mich gerade Verarschen?

Harry: Nein, sie rief gerade an und weinte, sie hat Angst und ich fahre zu ihr in die Klinik. Sag Louis und Niall bescheid.

Damit steige ich ins Auto und fahre los. Ich kann es nicht fassen. Der Zweiundzwanzigste Mai wird mein Glückstag. Ich habe mit allem gerechnet, nur nicht damit. God save the Queen. 

Als ich vor der Klinik halte, steige ich eilig aus und eile auf ihre Station. Ich klopfe an und Lia sitzt auf dem Boden. Jack neben ihr. Sie sieht mich verheulten Augen an. Ich eile zu ihr und nehme sie in den Arm. 

"Alles ist gut." Sie nickt und drückt ihren Teddybären. "In Zwei Stunden bin ich im OP. Sie entnehmen mir mein altes Herz und dann kommt das Spenderherz. Die OP ist auf sieben Stunden angesetzt."

Wieder öffnet sich die Tür und Tailor und Bryan stehen da. Beide fallen ihr um den Hals. "Zwölf Jahre, einen Monat, Siebenundzwanzig Tage, Sechs Stunden und Zweiundfünfzig Minuten habe ich hier verbracht, bevor ich diese Nachricht bekommen habe." Sie lächelt vor sich hin. 

Die Tür geht auf und Dr. Black steht drin. "Lia, ich bin das erste mal froh darüber einen Patienten zu Operieren. Wie ich sehe, ist Mr. Styles auch wieder dabei. Gut, dann erkläre ich dir jetzt wie es abläuft. In einer Drei Stündigen OP, werden wir dein altes Herz entfernen. Dann wird das Künstliche dich am Leben erhalten. 

In Teil Zwei der OP werden wir das Spenderherz einsetzten. Dann schauen wir ob du anfängt zu atmen und einen Puls wieder hast oder ob wir dich zurückholen müssen. Ich schließe keine Risiken bei dir aus. Du kannst dich auf alles vorbereiten. 

Angst brauchst du keine zu haben. Dr. Collins wird dabei sein, ich werde dabei sein. Cole und Alex sind auch mit im OP. 

Wir lassen Musik laufen, deine Familie wird in einem abgetrennten Bereich sitzen hinter einer Glasscheibe und dabei zu schauen. Bei so einer OP ziehen wir es vor dann doch deinen Vater zu fragen, falls Probleme aufkommen. 

Briefe von Liam PayneWhere stories live. Discover now