Erzählers Sicht:

Das Verhalten von Jemina überraschte die Männer. Sie hatten erwartet das Jemina entweder angst hatte oder komplett wütend war doch sie blieb neutral und war sehr Sakastisch. Als Jemina sich im Bad fertig machten, saßen Finn, Kyle und Tom in der Küche und unterhielten sich.

Kyle: "Sie wird doch nur Probleme machen!"

Finn: "Mein Gott sie hat doch noch gar nichts schlimmes gemacht komm mal runter!"

Kyle: "Sie hat einfach eine verdammt große Fresse!"

Finn: "Hatten ihre Eltern damals auch dieses Temperament!"

Tom: "Lass uns erst mal abwarten aber ich muss sagen dein Sohn hat einen echt guten Geschmack!"

Finn: "Er hat den selben Geschmack wie ich!"

Kyle: "Ich finde dieses Mädchen zum kotzen!"

Finn: "Aber doch auch nur weil sie dich provoziert hat!"

Kyle: "Ist doch egal ich denke trotzdem sie wird Probleme machen und wenn es so weit ist werde ich dir nicht helfen!"

Finn: "Muss du nicht ich habe genug Leute die mir helfen. Aber jetzt mal zu den wichtigen Sachen. Habt ihr den Brief weggebracht?"

Kyle: "Ja also wir haben ihm Rick übergeben und der hat ihn dort eingesteckt."

Finn: "Ok also müsste jetzt irgendwann eine Nachricht auf meinem Handy kommen. Daher ich ja noch nicht reingeschrieben habe wer ich bin wird er mich das wahrscheinlich zu erst fragen. Doch ich werde ihm nicht darauf antworten sondern ein Treffen ausmachen und werde ihm sagen das ich was über Jeminas Entführung weiß!"

Tom: "Willst du ihm beim treffen schon umbringen?"

Finn: "Nein erst muss ich aus ihm rausbekommen wo Liana ist und dann will ich das die beiden leiden!"

Kyle: "Was ist wenn er keine ahnung hat wo Liana steckt? Vielleicht weiß Jemina es ja nur!"

Finn: "Ich weiß es nicht dann muss ich es anders herausfinden aber ich will das die beiden zusammen leiden und ja ich werde Jemina auch noch fragen!"

Und dann kam Jemina auch schon in die Küche und sie aßen zusammen. Alles war ok bis sie Jemina darauf ansprachen wieso sie denn keine angst hatte. Als sie dann erzählte wieso wollte Finn ihr sagen das es das alles doch nicht wert ist und das sie aufhören sollte weil sie es nicht verdient doch bevor er das ganze ausprechen konnte unterbrach ihn Jemina. Sie war wütend denn dieser Mann konnte ihr nicht sagen das sie sich nicht selbst verletzten sollte das sie es nicht verdient hatte wenn er der jenige war der sie grade entführt hatte und sie wahrscheinlich noch umbringen will. Er war der man der seinem eigenen Sohn was antun will und er wollte ihr grade sagen das niemand so was verdient hatte? Doch dann rutschte ihr was raus was sie nicht hätte sagen sollen...

Jemina:

Ich hätte nicht den Namen Xenia ausprechen sollen. Ich wollte sie nicht auch noch in Gefahr bringen. Sie war noch so klein und ehrlich hatte ich angst das ihr was passieren könnte.

Finn: "Jemina was meinst du?"

Ich: "Nichts..."

Kyle: "Lügnerin!"

Finn: "Sag mir was du meintest!"

Ich: "Du kannst mir gar nichts vorschreiben!"

Finn: "Wollen wir wetten? Du bist schwach und wir sind zu dritt!"

Ich: "Dann kommt! Quält mich! Bringt mich um was auch immer aber ich werde nichts mehr sagen!"

Finn: "Achja auch nicht wenn ich dich mal so ein bisschen anfasse?"

Fighter -Love hurts like hell-Lies diese Geschichte KOSTENLOS!