18:Lia

889 57 1


Ich starre mein Laptop an und traue meinen Augen und Ohren nicht. Harry fucking Styles singt meinen Song. Ich zerdrücke die Hand von Alex und er grinst bloß. Heute morgen kam er in Zimmer rein und sagt mir ich soll mal den neuen Song von Harry Styles anhören.

Nach dem Frühstück habe ich dann direkt mein Laptop angeschaltet und träume seit dem. Take me Home habe ich L. geschickt. Niemals hätte ich gedacht das er wirklich das machen würde, jetzt spielt Harry den Song in einer wundervollen Acoustic Version. 

"Ich träume, dass ist nicht wahr. Er spielt meinen Song, meine Zeilen! Sag mir bitte einer das ich Träume." Alex lacht. "Nein du träumst nicht. Dein Song wir von Harry Styles gesungen und ich muss echt sagen, du hast Talent." 

Ich schlucke und mir steigen die Tränen in die Augen. "Hey, alles ist gut." Ich nicke, starre den Bildschirm weiter an. Cole kommt ins Zimmer und grinst wie ein Honigkuchen Pferd. "Dein Song ist der Wahnsinn." 

Ich nicke und klicke auf den Widerholungsbutton. Bryan und Tailor kommen rein und starren mich an. "Dein Song wird gesungen von Harry Styles." Ich nicke und starre den Bildschirm meines Laptops an. 

Wenn ich nicht schon Herzprobleme hätte, wären sie jetzt mit Sicherheit aufgetreten. Bryan grinst mich an und hält mir ein Zettel hin. Ich lese ihn mir durch und klatsche ihn ab. "Geht doch. Du hast volle Punktzahl für deinen Song bekommen. Das ist doch super." Bryan nickt.

"Und wie das super ist. Mein Dozent war mächtig beeindruckt." Ich lächle. "Super gemacht." Bryan nickt und ich bin wirklich stolz auf ihn. Tailor grinst mich an. Damit verschwinden die beiden wieder und ich starre einfach den Bildschirm.

"Die Jungs von One Direction geben gleich ein Interview. Vielleicht gibt es da eine Erklärung von Harry über seinen neuen Song." Ich schalte zum Interview und Alex und Cole verlassen das Zimmer. 

"Meine Damen und Herrn, One Direction." Damit laufen die Jungs auf die Bühne. Alle sehen ziemlich entspannt aus. "Jungs, willkommen." Die Jungs nicken.

 "So, jeder ist überrascht über deinen neuen Song Harry. So offen kennt man dich selten und vor allem ist der Song Take Me Home ziemlich Emotional. Wie kommt das auf einmal?" Harry grinst.

"Ein guter Freund von mir rief mich an und sagt , hey ich habe einen Song für dich. Ich bin zu ihm gefahren und man muss wissen, er macht bei diesem Projekt von der Magic Happy Foundation mit. Er zeigte mir Zwei Songs , aber Take me Home war wie für mich gemacht.

Ich ging in sein Tonstudio und nahm eine Acoustic Gitarre und nahm es auf. Ich hörte es mir an und dann lobte ich ihn für seine Genialität. 

Er sagte dann, ich habe den Song nicht geschrieben, er ist von meinem Brief Buddy gekommen. Ich war so beeindruckt und ging am gleichen Tag noch ins Studio und nahm den Song auf.

Vier Tage später donnerte ich das Video dazu hinterher und heute Nacht habe ich es veröffentlicht. Ich bin mächtig beeindruckt von den Song und es war mir eine Ehre den Song zu spielen.

 Der andere Song wurde von einem andern Künstler übernommen. Ich bin schon sehr aufgeregt wie sie den andern Song spielt."

Ich starre den Bildschirm an. Meine Songs finden gehör. Heute ist echt ein wundervoller Tag. Ich schaue weiter auf den Bildschirm und kann einfach nicht fassen was ich da sehe. Immer wieder wische ich mir die Tränen weg.

Ich war noch nie so Stolz auf irgendetwas. Ich weiß gar nicht was ich sagen oder machen soll. "Harry, für dich ist ja dieser Song eine Ehre. Wirst du den Buddy deines Kumpels Besuchen oder ihm irgendwie danken?" Harry nickt. 

"Aufjedenfall. Ich muss nur rausfinden in welchem Krankenhaus sie liegt, dann bin ich der erste der sie Besuchen kommt." Meine Geräte fangen an zu piepen und Cole kommt rein. "Ganz ruhig. Tief durch atmen." Ich muss des Öfteren durch atmen um nicht ohnmächtig zu werden. 

Cole drückt meine Schulter. "Er will mich besuchen kommen." Cole lächelt. "Das ist doch toll." Ich nicke. Damit lässt mich Cole wieder allein. Ich trinke ein großen Schluck Wasser und schaue dann auf mein Handy. 

Ich atme tief durch, bevor ich auf den Chat mit meinem Vater klicke. Ich muss tief durch atmen, bevor ich anfange ihm zu schreiben. 

Lia: Hey Dad. Ich wollte nur mal hi sagen und fragen wie es so läuft.

Damit lege ich mein Handy weg und schaue weiter auf den Bildschirm. Ich schaue einfach zu und träume davon wie ich die Jungs Live sehen könnte. Wie sie Perfect singen und Long way Down. 

Wie die Fans schreien und auf und abspringen. Ich hole meinen Block hervor und schreibe einen weiteren Song, irgendwie ist der aber nicht sehr fröhlich. Ich schreibe oft Songs die sehr düster und Traurig sind. 

So komme ich mir oft vor. Ich schaue weiter und sehe Louis an, irgendwie ist er eine Inspiration. Er lächelt leicht und ich schreibe einfach Zeile für Zeile. 

Leise öffnet sich die Tür, ich schaue nicht auf, schreibe einfach weiter. Mir hält jemand einen Brief vor die Nase. Ich schaue auf und sehe Cole. Leicht lächle ich und öffne den Brief.

Liebe Lia,

wir von der Magic Happy Wish Foundation möchten dich hier mit herzlich einladen unseren Princess and Prince Ball zu besuchen und Magic Moments zu genießen. Vielleicht siehst du dort dein Brieffreund. Der ganze Ball ist eine Spendengala für das neue Kinder Krankenhaus in Manchester. 

Jede menge Acts werden dort auftreten und den Kindern eine wundervolle Zeit bescheren. Die Magic Happy Foundation wünscht dir alles gute und hofft das du kommst. Da sie mit einer der ältesten sind, die bei unserem Projekt Write Secret mit machen, hoffen wir auf ihre Zusage.

Sie haben eine unglaubliche Lebensgeschichte hinter sich gebracht, zeigen sie wie stark sie sind. Elf Jahre Klinik ist ein hartes Stück Arbeit und wir von der Magic Happy Wish Foundation wünsche dir viel Glück und hoffen das du in den nächsten Monaten dein Spenderherz bekommst. 

Wir würden uns über eine Zusage von dir sehr freuen. 

Mit freundlichen grüßen

Ariana Sanchez. 

Ich lächle leicht und lege den Brief weg. Ich schaue auf meinen Laptop und höre einfach weiter Musik. Ich weiß nicht ob ich an dem Tag von dem Ball überhaupt in der Lage bin aufzustehen.

Ich schließe meine Augen und ruhe mich ein wenig aus. Ich atme langsam ein und aus, damit der Druck auf meiner Brust weg geht. Für mich ist langsam die Zeit gekommen, noch gebe ich aber nicht auf. Dafür hat heute L. und Harry Styles gesorgt. 





Briefe von Liam PayneLies diese Geschichte KOSTENLOS!