"Baby was machst du da?" hörte ich eine verwirrte Stimme hinter mir, und sofort fiel mir ein Stein vom herzen. Ich ließ sofort den Türgriff los und drehte mich um. Ich sah Justin und Scooter die auf mich zukamen. Ich sagte nichs und sah Justin einfach nur erleichtert an. "Baby dachtest du etwa..." fragte er als er vor mir stand und mir Geräusche auch hörte. Er vollendete seinen Satz nicht, sondern zeigte auf die Tür.  Mir war es wirklich peinlich, also sah ich auf den Boden und nickte. Ich dachte er wäre mir jetzt sauer, weil ich ihm nicht vertraute,  aber es war das Gegenteil.  Er nahm mich in den arm. "Amy sowas mach ich niewieder, hörst du? Das hab ich dir versprochen." Er legte seine hand an mein Kinn und zwang mich ihn an zu sehen.  "Du bist das Mädchen das ich liebe amy. und das weiß ich jetzt." ich sah ihm in die augen. Er nahm meine Hand und Strich über den wunderschönen Ring an meinem Finger.  "Und genau deswegen hab ich dich doch gefragt ob du mich heiraten willst." Er lächelte, und ich lächelte auch. "Und ich versteh es, das du misstrauisch bist.." Ich sagte nichts mehr, sondern küsste ihn einfach.

"Wann?" fragte ich,  nachdem wir uns wieder voneinander gelöst hatten. "Wann was?" fragte Justin verwirrt. "Wann heiraten wir?" Seine Augen fingen an zu strahlen wie diamanten in der sonne.  "Wann du willst" antworte er schließlich.  " Dann heiraten wir sofort wenn es meiner mom wieder gut geht okay? Denn ich will sie dabei haben" "Selbstverständlich" sagte Justin sofort und küsste mich nochmal.  Für einen kurzen moment hatte ich alles um uns herum vergessen, bis mich ein klatschen aus den Gedanken holte.  "Ihr seid wirklich ein Traumpaar" sagte scooter schließlich,  weswegen justin und ich ihn grinsend ansahen. "Justin willst du ihr nicht mal die guten Neuigkeiten erzählen?" fragte er dann schließlich und ich sah Justin fragend an. "Meine erste Single wurde ja veröffentlicht" grinste er mich an. "Und sie ist auf platz eins der Itunes Charts!" Ungläubig starrte ich ihn an. "Erzähl nich!!". "Doch! Wenn dann bald das album veröffentlicht wird, kann sogar sein das ich auf tour geh" Ich freute mich so sehr für ihn. Es war unbeschreiblich und ich konnte es wirklich nicht glauben.  "Und morgen...." fuhr er fort. "Bin ich in der Ellen show!" jetzt sprang ich ihn um den hals und verlor sogar ein paar Tränen vor Freude.  "Oh mein gott Justin ich bin so stolz auf dich!" rief ich, Weswegen ich böse blicke von Ärzten zugeworfen bekam. "Ich liebe dich" sagte ich lächelnd und drückte meine Lippen auf seine.  "Ich liebe dich auch" nuschelte er in den Kuss, weshalb ich grinsen musste.

Wir unterhielten uns noch ein bisschen über das Interview gestern und justin und scooter waren der festen Überzeugung das ich morgen mit kommen sollte,  doch ich wusste nicht so recht. Ich wollte mich nicht amüsieren wenn meine Mutter im Koma liegt...

Später gingen Justin und ich wieder ins Zimmer meiner Mutter, wo Derek neben ihrem Bett saß.  "Hey Dad" sagte justin und ging auf ihn zu. "Ich muss dir was sagen, was doch hoffentlich aufmuntert" grinste Justin stolz weshalb ihn Derek fragend ansah.

Justin erzählte ihm alles von der single, Itunes, und der Ellen Show morgen. Derek konnte gar nicht glauben was er hörte. Man sah ihm an wie stolz er auf seinen Sohn war. Sie unterhielten sich noch eine weile,  bis derek dann vorgeschlagen hat, das wir erstma heim gehen sollte um uns ein wenig auszuruhen, was wir auch taten. es war wirklich die richtige Entscheidung,  denn erst jetzt merkte ich wie übermüdet ich eigentlich war.

Als wir bei mir Zuhause ankamen, sah alles so aus wie immer, nur das meine Mutter nicht da war... jetzt musste ich wieder daran denken.  Wie sehr ich meine Mutter vemisste. Es war wie ein stich ins Herz. Justin schien es zu merken, denn er schlung von hinten seine arme um mich und fragte nur "gehen wir lieber zu mir?" Ich nickte und wor verließen das Haus.

OMG DANKE DANKE FÜR DIE VIELEN LIEBEN KOMMENTARE! SOVIELE HATTE ICH NOCH NIE BEKOMMEN! DANKE!  ICH LIEBE EUCH!

Würdet ihr nochmal 10 Kommentare schaffen?  Ich hab mich so unendlich doll gefreut! Dann geht es weiter! :)

Much love ♥

I hate you. (German Justin Bieber Bad Boy Story)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!