„Nein Abs, du nimmst das!“ meinte Louis und hielt mir ein gestreiftes Shirt  & eine Chino unter die Nase.

„Nein das!“ rief Harry und hielt ein schwarzes kurzes Kleid hoch.

„Nein sie nimmt das!“ meinte Zayn und hielt ein geblümtes Kleid hoch.

„Ihr seid alle Schlecht. Sie nimmt meins!“ rief Niall und hielt mir ein Top& ein Hemd und eine weiße Hose hin (http://www.polyvore.com/cgi/set?id=53477256&.locale=de) .

„Das haben Niall und ich ausgesucht!“ grinste Liam stolz. "ich nehme das von liam und Niall!" entschied ich und schnappte mir die Sachen, bevor die anderen noch etwas sagen konnten. Mit den Sachen ging ich in die umkleide und zog mich um.

Meine alten Sachen waren total nass und rochen ag nach fisch. Dafür muss ich Zayn noch umbringen. Und Harry hatte mich nicht wirklich gerettet. Aber er hatte es versucht.

Für die Jungs hatten wir schon neues zeug gefunden, daher war ich die letzte die noch etwas brauchte. Alles passt perfekt was mich überraschte.

Und noch dazu sah es gut aus. Vorsichtig trat ich aus der Kabine. Fünf blicke lagen sofort auf mir.

"das Kleid hätte noch besser ausgesehen!" schmunzelnd Harry," aber du siehst so auch Gut aus!" "Harry! „rief Niall und schlug Harry die Hand an den Hinterkopf.

"er hat eine sehr ausgeprägten großen Bruder Instinkt!" lachte liam womit er recht hatte. Aber irgendwo genoss ich das.

Ich spürte Zayns dunkel braune Augen auf mir ruhen. Vorsichtig suchte ich nach seinen Augen. Unsere Blicke trafen sich und wir sahen uns an.

"du siehst Gut aus!" meinte Zayn leise und die anderen bekamen das gar nicht mit. "danke!" grinste ich nervös. Was war los mit mir? Stehe ich etwa... Nein, das kann nicht sein. 

"ich habe Hunger!" motzte Niall. "Das hast du immer!" lachte louis. Er nahm meine Hand und zog mich zur Kasse. Louis bezahlte die Sachen schnell und lächelte mich an.

"i will be you're SUPERMAN! Spring auf meinen Rücken, MyLady!" lachte Louis und ich sprang auf seinen rücken. Zusammen stolperten würde aus Den Laden raus. "Louis sei vorsichtig!" rief liam uns hinter her. Lachend liefen wir die Straßen entlang.

"hühop mein Pferdchen!" lachte ich und schlang die arme noch fester um seine Schulter. Doch dann verlor Louis das Gleichgewicht und wir fielen beide. Lachend saßen wir auf den Boden und kriegten uns gar nicht mehr ein.

"oh mein Gott Alice! Alles okay?" fragte Niall besorgt. "ja...bei...mir...ist...alles...okay!" presste ich zwischen meinen lach Anfällen heraus. "Louis du bist so ein Idiot!" murmelte Niall. Mittlerweile waren auch die anderen bei uns angekommen.

"warum liegt ihr am Boden?" fragte Harry mit hochgezogener Augenbraue. "weil Louis keinen Gleichgewichst Sinn hat!" lachte ich. "du hast mich manipuliert!" rief Louis anschuldigend. "habe ich gar nicht, Boo Bear!" schmunzelte ich und umarmte Louis.

" ich habe dich lieb meine kleine!" grinste Louis. "aber nur freundschaftlich!" fügte Niall hinzu. "ja Nialler nur freundschaftlich!" grinste Louis zustimmend. "hoffe ich auch!" meinte Niall und streckte mir eine Hand aus.

Ich nahm sie dankend an und stand endlich wieder auf meinen Eigenen Füßen. Harry half derweil Louis hoch.

 „Nandos?“ fragte Niall aufgeregt und warf Liam ein Puppy Dog Face zu. „Meinetwegen!“ stimmte Liam zu und der Ire Hüpfte auf und ab. „Ich habe eine Frage: Was ist das?“ fragte ich verwirrt. Augenblicklich sahen mich die Fünf Jungs geschockt an.

„Du kennst Nandos nicht?“ fragte Niall geschockt. „Du hast echt was verpasst!“ lachte Harry drauf los. „Das ist ein Notfall. NANDOS WIR KOMMEN!“ rief Niall und riss mich mit sich.

„One Direction Detection!“ rief Louis lachend. „Was Detection‘?“ fragte ich noch verwirrter. „Sie ist so unwissend!“ lachte Liam, der neben mir her lief. „Bin ich gar nicht!“ motzte ich.

„Was England und uns an geht, schon!“ grinste Harry. „Ich lebte in New York. Wie soll ich dann etwas von euch erfahren?“ fragte ich herraus fordernd.

„Hm…Wir sind erstens im Madison Square Garden Aufgetreten und zweitens: Wozu gibt es die Erfindung die man Internet nennt?“ lachte Louis.

„Dafür müsste ich mich für Boy Bands interessieren und eine verrückte Stalkerin sein!“ lachte ich. „Vielleicht bist du das ja!“ meinte Niall und sah mich gespielt geschockt an.

„Klar, ich habe auch den ganzen Tag nichts Besseres zu tun, als euch zu stalken, obwohl ich euch trotzdem  nie Treffen werde!“ lachte ich.

„Du bist meine Schwester. Du kannst uns gar nicht mehr loswerden!“ lachte Niall. „So ein Mist!“ fluchte ich lachend vor mich hin. „Also wirklich abs Bear! Das hätte ich jetzt nicht von dir erwartet! Ich bin zu tiefst verletzt!“ schluchzte Louis.

„Ich wollte dich nicht verletzten. Kannst du mir verzeihen?“ fragte ich gespielt am Boden zerstört. „Nur wenn du mich umarmst!“ schmollte Louis.

„I hugged YOU!“ Rief ich und umarmte ihn stürmisch. „BEAR HUG!“ rief Louis und umarmte mich ebenfalls.

Wir umarmten uns eine halbe Ewigkeit, bis Niall mich von Louis weg zog weil er Hunger hatte. Das hatte er aber soweit ich mit bekommen hatte sowieso den ganzen Tag.

Wir kamen also in diesem Komischen Fast Food Kette an.  Niall bestellte sich die halbe Speisekarte. Die anderen bestellte sich selbst jeder ein Menü.

Ich lediglich nur einen kleinen Salat, da ich nicht wirklich Hunger hatte. Niall war trotzdem Verhältnis Mäßig schnell fertig.

Er musste wirklich viel Hunger haben. Das er dann noch immer so schlank ist, grenzt an ein Wunder.

„Wo wollen wir als nächtest hin?“ fragte ich die Jungs als wir das lokal verließen. „Zum Big Ben!“ rief Louis aufgeregt und der rote Bus fuhr wieder vor. „Ernsthaft jetzt?“ fragte ich kichernd.

„Nur das Beste für dich!“ grinste Zayn und half mir beim Einsteigen. „Danke Zaynii Bear!“ grinste ich.

„Bitte nicht!“ rief Zayn lachend. „Och komm schon ZAYNIII!“ lachte ich. „Nenn mich nicht so. Ich komme mir vor wie ein klein Kind!“ schmollte Zayn.

„Gerade siehst du auch wie eins aus!“ lachte ich.  „Du bist fies Alice Horan!“ murmelte Zayn. Alice Horan…Hörte sich komisch an, Ungewohnt.

„oh armes Zayn Malik!“ schmunzelte ich und drückte ihn einen Kuss auf die Wange.

„Habt ihr beiden es? Yasmine und Aladine?“ fragte Louis lachend. „Du hast uns jetzt nicht mit Disney Figuren vergleichen oder, Peter pan?“ fragte Zayn stichelnd.

„Peter Pan ist cool!“ protestierte Louis. „Ja wenn man fünf ist!“ gab Zayn locker zurück.

„Ich bin aber 20 und finde ihn cool!“ meinte Louis beleidigt. „Wer weiß? Vielleicht auf den Ausweis aber sonst eher 8!“ lachte Zayn und zog mich in seine Arme. „Du bist fies, Malik.“ Murmelte Louis und verschwand beleidigt.

„Durch und durch böse!“ lachte ich. „Nicht nur!“ meinte Zayn.

Der Bus hielt und wir stiegen aus. Nun standen wir vor den Riesigen Glocken Turm und schauten ihn uns an. Nach einer halben Stunde fuhren wir dann wieder, mit einem normalen Auto, nach Hause.

----------------------------------------

VOTEN, KOMMENITEREN und FANNEN? :*