Ankunft

18 1 0
                                                  

Das Hovercraft jagte in niedriger höhe über das Meer. Am Horizont tauchten langsam die Schemen von Platform4 auf. Das Gebilde erinnerte an eine riesige Ölbohrplattform. Auf der Brücke des Hovercrafts herrschte angespanntes Schweigen. Seit dem Krieg hat sich niemand getraut sich dem anderen Kontinent zu nähern. Noch vor kurzem, war ein Transportschiff dort spurlos verschwunden. Der Capitain hatte nicht aufgepasst und war der Küst zu nahe gekommen. Dannach hatte nie wieder jemand etwas von dem Schiff gehört. Es gehen zwar viele Gerüchte herrum, aber am wahrscheinlichsten ist, dass das Schiff von Piraten geentert und entführt wurde.Herrschaftsgebiet der Menschen, war zu einem kargen Ödland geworden. Was dannach geschah wusste Michael nicht. Er war damals geflohen. Feige. Er hatte seine große Aufgabe nicht erfüllen können. Das Blut von so vielen klebte an seinen Händen. Doch jetzt...

Seit dem Krieg und dem sturz der Drachen hatte das Land sich selbst in den über hundert Jahren nicht erholen können. Von der einstigen Pracht, waren nur Ruinen geblieben. Doch jetzt floh er nicht mehr. Er war auf dem Weg in die Heimat.

Ein rucken lief durch das Hovercraft. Emely die Engineuring der Crew, die zurzeit jedoch über den Kontrollen der Waffensysteme hing, rief ihm etwas zu:

"Unbekanntes Fluggefährt im Anflug. Sie haben auf uns geschosse!" Michael schrie den Befehl herraus: "Höhe reduzieren! Seitlich abdrehen" Kolja, der Pilot des Hovercrafts riss die Kontrollen des Schiffs herrum.

Das Hovercraft kippte seitlich weg und flog eine scharfe Kurve, wobei es weiter an Höhe verlor. Zwei Energie Impulse zuckten an der Frontscheibe entlang. Das Hovercraft flog jetzt nur noch in wenigen Metern höhe über dem Meer. Ein hohe Welle hätte es ohne Probleme zu Boden reißen können. Auf der Brücke war Panik ausgebrochen. "Unsere einzige Chance ist es, es bis zur Plattform zu schaffen!" rief Kolja. "Dann macht schnell, das Schiff hält das nicht mehr lange aus!"  Emely war aufgesprungen und rannte zum Maschinenraum. Das Schiff raste auf die Plattform zu. Ein knirschen untermalte den Fakt, dass das Schiff an seiner maximalen Belastungsgrenze angelangt war. Das Schiff war kein Millitärschiff, dementsprechend, waren die Möglichkeiten zur Gegenwehr eingeschränkt. Es war eh ein Wunder das dieser Schrotthaufen über haupt noch flog. Plötzlich tauchten zwei weitere schlanke Objekte aus dem Wasser auf und eröffneten sofort das Feuer auf die Verfolger. Beide wurden innerhalb von Sekundenbruchteilen zerfetzt. Danach flogen die beiden Flieger eine Kurve und nahmen das Hovercraft in ihre Mitte.

"Hier ist Patrolie 9, sie sind ohne Erlaubnis in Menschliches Hoheitsgebiet eingedrungen. Identifizieren sie sich!" Michael öffnete den Kommunikationskanal.

"Hier ist das Hovercraft Sunset, ich Michael Kastie, ich bin Mitglied des Ordens!" Die anderen Crewmittglieder reagierten erstaunt. Auch der Pilot des Kampfgleiters hielt erstaunt den Atem an. "Haben sie irgendwelche Beweise für diese Wahn witzige behauptung?" Der Rest der Crew war sich sicher, er hatte Geblufft und das ging jetzt nach hinten los. Doch Michael nahm die dünne Halskette ab, die er immer trug. Daran baumelte ein kleiner Datenkristall. Diesen schob er in einen Slot des Terminals. Alle an Bord hielten die Luft an. "Ihr Code ist korrekt. Ich weiß zwar nicht wie das möglich ist, aber die Führungsebene möchte sie kennen lernen. Wir werden sie zum Defense HUB eskortieren." Dann setzte sich einer der beiden Kampfgleiter vor das Hovercraft der andere dahinter, während der Konvoi weiter auf die immer großer werdende Struktur namens Platform4 oder aktuell der Defense HUB zuhielt.

Die Struktur des Defense HUBs wurde immer deutlicher. Die Plattform war in den 150Jahren die seit Kriegsende vergangen waren, immer weiter ausgebaut und befestigt worden. Seit dem Krieg...

Seit dem Krieg der 4 großen Rassen. Heute ranken sich viele Legenden darum. Niemand weiß mehr wirklich wieso er über haupt aus brach. Die Beweggründe der drei Kriegsparteien sind schon kurz nach Ausbruch des Krieges in Vergessenheit geraten. Doch die 3 Rassen, die den Krieg begannen, sie sind die Schuldigen. Die hochmütigen Elfen, die sturen Zwerge und die stolzen Menschen. Niemand wollte klein bei geben. Niemand wollte verlieren. Und so kämpften auf den Schlachtfeldern die schwer gepanzerten Zwerge, gegen die flinken präzise Elfen und die schlagkräftigen und guten Taktiker die sich Menschen nennen dürfen. Über ihnen, jagten sich die schlanken Himmels Yachten der Elfen, die wendigen Hovercrafts der Menschen und die schlagkräftigen Wolkenschiffe der Zwerge. Der Krieg war mit allen Mitteln geführt worden. Und schon kurz nach Kriegsausbruch zündete die erste dunkel Bombe von vielen. Jede dieser Waffen konnte eine Komplette Armee auslöschen. Der Krieg tobte vor allem im inneren des Landes, dort wo die großen Städte lagen.

War never EndsWo Geschichten leben. Entdecke jetzt