Lawrcence Makoare und Brad Dourif

1.8K 153 32

Brad Dourif (Grima) und Lawrence Makoare (ihr werdet gleich sehen wer das ist)

Lawrence Makoare:

- Lawrence Makoare spielte Lurtz, Gothmog und den Hexenkönig von Angmar im dritten Teil

-  Er fragte sich zuerst, wie mit seinen fast 2m einen Ork spielen sollte

- Da er um 4 Uhr aufstehen musste und seeehr lange geschminkt werden musste, schlief er oft ein

- Als Miranda Otto solange kämpfen musste (s. Kapitel mit allen Frauen), hatte er Mitleid mit ihr, und wollte nicht mehr so hart gegen sie kämpfen

- Er schlief einmal in einer Schubkarre

 - Er war einer der wenigen Orks, der trotz Maske verständlich sprechen konnte

Brad Dourif:

- Brad Dourif musste sich für die Rolle des Grima die Augenbrauen abrasieren

- Er musste mit einem englischen Akzent sprechen. Nach dem Dreh dachte Bernard Hill (Theoden), dass sein amerikanischer Akzent Fake war, und nicht andersrum

-  Seine Patentochter heißt Arwen

- Als Saruman befehlt, das die Uruks nach Helms Klamm marschieren sollen, weinte Brad wirklich, denn er kann dass auf „Knopfdruck“ machen.

     

      

Der Herr der Ringe - FaktenLies diese Geschichte KOSTENLOS!