Days POV:

Es piepte einige male am Telefon bis jemand dran ging. Eine melodische, weibliche Stimme frage mich ruhig, was ich möchte.

Ich war erstmal wie erstarrt, ich musste tief durchatmen und mein ganzen Mut zusammen nehmen.

"Ich würde gerne einen Termin ausmachen." Es hörte sich eher so an als würde ich sie anbetteln mir nichts anzutun.

"Okay ich werde nachsehen wer an dem Tag, sie beraten könnte." "Nein, nein ich möchte bei jemanden bestimmten." Der Ton der Stimme ging dezent hoch. "Das ist auch in Ordnung, wen wünschen sie sich denn?" Ich legte nun meinen Arm auf dem Tisch ab. "Juan Christian Wolf." Ich hörte eine Zeit lang nichts und dann ein. "Sein Terminkalender ist immer ziemlich voll, doch er ist wirklich die beste Wahl die sie in dieser Stadt, an Makler, treffen können. Er hätte nächste Woche Dienstag um 15 Uhr Zeit für sie." Ich stimmte nickend zu. "Nächste Woche Dienstag ist perfekt." "Gut, dann brauche ich noch ihren Namen."

Ein dicker Kloß bildete sich in meinem Hals und ich konnte ihn nicht so schnell runterschlucken. "Daylina Wolf." Als wär der Sekretärin nicht aufgefallen, dass ich den selben Nachnamen habe wie der Makler den ich angefragt habe. "In Ordnung, ist notiert, bis Dienstag Frau Wolf." Ich nickte. "Ja, bis Dienstag."

Ich drückte auf den roten Hörer und legte mein Handy auf den Esstisch. Ich fuhr mit beiden Händen durch meine Haare. "Du warst echt aufgeregt oder?" Ich nickte. "Du hast ja keine Ahnung wie mein Herz gerade am pumpen ist, ich könnte damit den Filter im Pool antreiben." "Das glaube ich dir, so verunsichert wie du die ganze Zeit geschaut hast." Ich verdrehte die Augen. "Ja, es tut mir leid, ich dachte halt die ganzen Jahre dass mein Bruder ein armer Schlucker ist und plötzlich heißt es, er ist der berühmtesten Makler der Stadt und hat total viel Geld... also genau das Gegenteil von dem was er uns, seine Familie, erzählt hat."

Ich nahm mein Handy erneut in die Hand. "Doch warum wussten meine Großeltern oder mein Onkel davon nichts?..." "Deine Großeltern?" Fragte Rafaela. "Ja, sie Wohnen in der Nähe von Barcelona, als würden sie nichts davon wissen. Sie kamen an Weihnachten zu uns nach Deutschland und haben davon nichts erzählt, nicht mals die Jahre davor." Rafaela verstand nun worauf ich hinaus wollte. "Denkst du sie haben es verschwiegen." Ich schüttelte meinen Kopf. "Meine Großeltern wären die letzten die bei sowas hinterhältigen mitmachen würden. Aber mal was ganz anderes, wie kam er an diesen Job? Er hat sein Studium abgebrochen und ging nur mit 5.000 nach Barcelona. Wie um alles in der Welt hat er ohne eine Ausbildung und enorm viel Geld es geschafft so ein Geschäft in Barcelona aufzuziehen."

Rafaela schüttelte den Kopf. "Das ist nicht sein verdienst! Die Agentur gehörte oder gehört immer noch, das weiß ich nicht genau, einer Frau. Eine Engländerin die sich in Barcelona vor ungefähr 30 Jahren niedergelassen hat." Ich öffnete die Google Suchleiste und suchte erstmal nach dieser Agentur. Der erste Artikel zeigte mir, wie mein Bruder an diesen Job gekommen ist.

"Der ist mit ihr zusammen?" Rafaela zuckte mit ihren Schultern. "Wenn Frauen sowas können, können das auch Männer." Erklärte mir Rafaela. Als ich weiter las kam es noch härter. "Warte... er ist mit ihr verlobt?" Rafaela nickte. "Warum hast du mir das nicht erzählt?" Sie hob ihre Hände an. "Hey, ich wusste nicht mals dass er dein Bruder ist!"

Die glückliche Verlobte meines Bruders hieß Adalyn Hall, wie Rafaela gesagt hatte, eine Frau die vor 30 Jahren nach Barcelona kam. Laut dem Wikipedia Eintrag war sie mal mit einem englischen Multimillionär verheiratet und hatte mit diesem sogar 3 Kinder die alle ungefähr im Alter von meinem Bruder und mir sind. Der Mann von ihr, verstarb schon ziemlich früh und denkt wohl sie hätte nun ihre große Liebe mit meinem Bruder gefunden....
Für meinen Bruder ist es super gelaufen. Eine reiche 50 Jährige die ihm auch noch einen super bezahlten Job in ihrer Firma beschaffen konnte, sehr geschickt. Er ging immer als ihr Begleiter, mit zu den Galas.

Letters [Shawn Mendes FF]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!