Gastfreundschaft

1.1K 42 38

Kyoha pov

"Ah, schaut, sie wacht endlich wieder auf!" Ich hörte leicht gedämpfte Stimmen. Meine Augenlider sind so schwer... Doch ich habe es irgendwie geschafft sie auf zu bekommen. Doch ich kniff gleich wieder die Augen zu. Es war mega hell. Nach kurzer Zeit gewöhnten sich meine Augen daran. Jetzt blickte ich in fröhliche und auch besorgte Gesichter. "Was ist passiert?" "Wir wurden doch von Zabuza angegriffen. Du hast uns gerettet aber du hast zu viel Chakra verbraucht und bist deshalb ohnmächtig geworden." "Ach so genau stimmt ja. Was ist danach passiert?" "Kakashi hat Zabuza besiegt. Dann ist ein Jagdninja gekommen und hat ihn  mitgenommen." "Scheiße! Wie sah dieser Jagdninja aus?! War er ungefähr in unserem Alter?!" "Äh, ja wieso?" "Dann war es kein Jagdninja. Zabuza lebt noch! Dieser angebliche Jagdninja war sein Komplize!" "Was aber er hat ihn doch nich mit Nadeln abgeworfen. Dann war auch sein Puls weg." "Sowas nennt sich Schein Tod. Man kann mit Senbon oder auch bestimmten Medizinnadeln einen Schein Tod erzeugen in dem man die Person damit in einem bestimmten Bereich im Nacken trifft." "Oh Nein!" "Ja genau, wo ist mein Bruder?" "Unten in der Küche wir wollten gleich zum Training aufbrechen." Ich stand schnell auf schwankte zwar kurz aber rannte dann doch runter in die Küche. Dort sahs mein Bruder mit einer Schüssel voller Essen. Er drehte sich langsam zu mir um. Und lächelte leicht, wobei sein Lächeln gleich wieder verschwindet als er meinen Gesichtsausdruck sieht. "Kyoha was ist los?" "Zabuza lebt!" Ich fuhr mit meinen Erklärungen fort. Als ich geendet habe meinte mein Bruder nur: "Das habe ich mir fast schon gedacht." Ich nickte. Nach dem Essen gingen wir dann raus um zu trainieren. "So wir werden heute lernen wie man auf Bäume klettert..." "Hahaha Sensei als ob wir klettern lernen müssen!" meinte nun ein lachender Naruto. "Du hast mich auch noch nicht ausreden lassen. Ich wollte noch sagen: Ohne Hände." jetzt glotzen alle doof und ich schnappte mir mein Buch. "Du Kakashi ich Ruh mich noch kurz aus weil ich ja erst aus dem Koma aufgewacht bin." Er nickte. "Hey warum muss Kyoha das Training nicht mitmachen!" beschwert Naruto sich jetzt lautstark. Mein Bruder zeigte bloß genervt mit dem Finger nach hinten zu mir. Und Naruto schaute nun in die Richtung. Ihm blieb der Mund offen stehen, was ich aber gekonnt ignorierte und einfach weiter lesend den Stamm hoch lief. Auch Sasuke und Sakura machten große Augen. "Aber wie ist das nur möglich?" meinte nun Sakura. "Strengt mal euer Gehirn an. In dieser Übung geht es hauptsächlich um Chakrakontrolle. Ihr müsst das Chakra in eure Füße leiten und dann einfach den Baum hochlaufen." erwiderte ich ruhig wobei ich kopfüber an einem Ast stand und meinen Blick kein einziges mal vom Buch abschweifen ließ. "Meine Schwester hat recht. Ich wünsche euch viel Glück und du Kyoha trainierst jetzt auch noch ein bisschen. Danach wirst du zu Tazuna auf die Brücke gehen." Ich stöhnte genervt. Und sprang dann vom Baum. Ich ging etwas weiter weg von meinen Team um sie erstens nicht zu stören und zweitens nicht mit meinen Attacken zu treffen. Ich wärmte mich kurz auf und überlegte welches Nin-jutsu ich noch verbessern wollte. Achja. Ich machte in Lichtgeschwindigkeit Fingergeichen und rief: " Schallversteck Jutsu des Schalltornados!" Und um mich herum ein durchsichtiger Tornado mit einer sehr hohen Windstärke die sogar jeden ANBU von den Socken gebaut hätte. Als sich alles wieder gelegt hatte. War eine große Fläche um mich herum zerstört und man konnte jetzt sogar die Bäume der anderen sehen. Die drehten sich nun geschockt zu mir um und Sakura fiel sogar vom Baum. Sagen wir es mal so ich kann von Glück reden mich in Schallgescheindigkeit zu bewegen. Denn ich fing sie gerade noch so auf bevor sie den Boden berühren konnte. Sie sah mir geschockt in die Augen ich lächelte leicht. "Alles in Ordnung mit euch? Wieso schaut ihr mich so an?" fragte ich leicht irritiert. Sie glotzten immer noch doof zu mir rüber. Ich schüttelte mit dem Kopf und in Sekundenschnelle lag Sakura in den Armen von Sasuke und ich stand wieder in der Mitte meines kleinen Schlachtfeldes. Ich machte wieder Fingerzeichen: " Windversteck Jutsus der Schneidenden Klinge!" Und um mich herum fielen alle Bäume um außer natürlich die der drei Genins. Die waren immer noch im Schockzustand. Ich schüttelte mit dem Kopf und trainierte noch etwas weiter. Irgendwann wurde mir langweilig und ich ging wieder zu den drei Genins, die wohl gemerkt noch immer zu mir glotzten als wär mir gerade ein zweiter Kopf gewachsen. Ich schnippte einmal vor jedem Gesicht kurz und alle drei erwachten aus ihrer Transe. Ich entschied mich dazu einfach wieder unbeeindruckt zu gehen und besuchte Tazuna mal auf der Brücke wo ich auch etwas half. Am Abend ging ich wieder zurück zum Haus und half Tsunami beim kochen. Nach und nach trudelten die anderen auch ein. Die einzigen die jetzt noch fehlten wahren Naruto und Sasuke die auch noch etwas auf sich warten ließen. Als dann alle da waren begannen wir mit dem Essen. Als wir fertig waren half ich noch beim Abwaschen und wollte danach hoch in mein Zim.er gehen da ich ziemlich k.o. war. Aber als ich mich umdrehte saßen alle noch am Tisch und beobachteten mich. "Was ist den mit euch los?" fragte ich leicht verwirrt. "Was waren das für Jutsus heute Nachmittag? Und wie hast du es geschafft 600 Meter innerhalb einer Zehntelsekunde zu überbrücken und mich auf zu fangen?" brach Sakura nun endlich die Stille. Ich kicherte und die schaute verwirrt. "Ach das meinst du. Das ist meine normale Geschwindigkeit. Ich hab sie von meiner Mutter geerbt. Und das Jutsu ist einfach nur ein Jutsu. Nichts von belang." "Aber das Jutsu hat alles im Umkreis von 50 Metern 0dem Erdboden gleich gemacht." meinte nun Sasuke skeptisch. Ich nickte nur kurz zu meinem Bruder rüber. "Fragt ihn er wird euch alles erklären aber ich bin müde und würde jetzt gerne schlafen da uns Zabuza jeden Tag angreifen könnte. Also gute Nacht." meinte ich lächelnd und wollte gerade nach oben gehen als ein kleiner Inari anfing los zu heulen. " Ihr meint sie sei eine eine. Das ist sie aber nicht! Helden gibt es nicht!" rief der kleine aufgebracht und rannte vor das Haus nach dem Naruto ihm eine Predikt gehalten hatte. Seine Mutter wollte ihm schon hinterher rennen als ich in einer Zehntelsekunde hinter ihr stand und besänftigen meine Hand auf ihre Schulter legte. "Ich werde mit ihm reden." meinte ich nur. Und ging dem kleinen Jungen hinterher. Er sahs vor dem Wasser, welches das Haus umgibt,  und weinte. Ich setzte mich neben ihn. "Was m-machst du h-hier?" brach er flüsternd heraus. "Willst du mir jetzt auch noch unter die Nase reiben das du so gut bist und ich einfach nur eine Heulsuse." meinte er jetzt wütend. "Nein im gegenteil. Ich wollte mich bei dir entschuldigen. Du denkst dir jetzt bestimmt wegen was, aber ich möchte mich für alles entschuldigen. Erstens wegen Naruto und zweitens auch wegen deinem Vater, das tut mir im Herzen weh. Weißt du aber Naruto, Kakashi, Sasuke und mir ist es auch nicht besser ergangen. Naruto hatte nie Eltern. Sasukes Eltern wurden vor seinen Augen von seinem Bruder umgebracht. Kakashi und ich sind Geschwister aber wir wurden schon sehr früh von einander getrennt, da man uns angegriffen hat und wir flohen zusammen mit unseren Eltern in entgegengesetzen  Richtungen vom Haus, da dieses brannte. Jahre lang wusste ich nicht ob mein Bruder und mein Vater es geschafft hatten zu entkommen. Einige Jahre später starb meine Mutter auf einer Mission und unser Vater hat sich bei Kakashi zuhause aufgehängt." er schaute mich geschockt an. "Wir haben alle schon viele Menschen verloren die uns wichtig waren. Aber wir kämpfen immer weiter. Und es werden immer wieder neue Helden geboren. Naja wer weiß vielleicht bist ja du auch einer. Mach was aus deinem Leben." Er nickte und umarmte mich stürmisch. Dann rannte er fröhlich wieder ins Haus und ich begab mich endlich in mein Lang ersehntes Bett. Naja also dann mal gute Nacht!

Hey Leute. Ich hab mal so eine Frage. Da ja auch Liebe in der Ff vorkommen soll wollte ich wissen wen ihr dazu besser findet.
1.Shikamaru
2. Neji
3. Gaara
4. Kiba

Ich würde mich über eine Antwort freuen. Ich hab jedenfalls schon einen Favoriten und wollte noch mal eure Meinung hören. Naja danke schon mal im voraus. *grins*

Die furchtlose Kämpferin  die kleine Schwester des Kopierninjas (Naruto FF.)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!