54. hohlköpfige Gorillas

11.9K 585 53

Lied: Dennis Lloyd - Nevermind

********************

"Jay, wenn du nicht gleich den Mund hälst stopf ich ihn dir bis zum Anschlag.", knurre ich genervt und lehne mich in meinen geilen Sessel in meiner Wohnung.

Vor Rund zwei Tagen sind wir aus Thailand zurück, Asher ist seitdem ständig in der Arbeit und ich habe drei Nervensägen an mir kleben. "Lin das ist ernst. Wir müssen mit Asher reden.", seufzt Kyle frustriert und Jay nickt grinsend.

Die drei haben so unterschiedliche Stimmungen, dass es mich einfach nur noch verwirrt. Jay ist ständig am Grinsen, während Kyle ohne Pause am seufzen ist und Aiden mich besorgt, aber auch gleichzeitig intensiv mustert.

Es fühlt sich an, als wäre ich vor zwei Stunden nach Hause gekommen, nur um gleich attackiert zu werden. Jedes Mal wenn ich denke, es ist kein Drama in Sicht, drescht es in Massen auf mich ein. Ich sag es euch, wenn dieser Scheiß nicht bald ein Ende nimmt explodiere ich.

"Jetzt mal ohne Witz, Sex on the Beach, hatte ich bisher nur im Glas.", lacht Jayden und sieht mich provozierend an. "Bro halt die Fresse." Aiden klingt bei weitem nicht so amüsiert wie sein Bruder. "Ist ja schon okay. Ich wollte sie nur etwas zum schmunzeln bringen, bevor wir die Bombe platzen lassen." Skeptisch hebe ich eine Augenbraue an, als die Tür aufgeht und ein erschöpfter Asher im Anzug in die Runde sieht.

"Erstens, habt ihr Affen vor etwa einer Sekunde meine Vorfreude auf meine Freundin zerstört und zweitens, eure Gesichter schreien Fuck." Genervt schüttelt er den Kopf und kommt auf mich zu. Mit einer Handbewegung gibt er mir zu verstehen aufzustehen, sodass er mich kurz darauf wieder auf seinen Schoß ziehen kann.

"Schießt los." Aiden reibt sich grübelnd die Hände und allmählich werde selbst ich nervös. Bereits als ich ihnen die Tür öffnete, sagten mir ihre Gesichter alles andere als Gutes.

"Also, es kann sein das wir dir seit längerer Zeit etwas wichtiges verschweigen.", grinst Kyle nervös und kratzt sich am Nacken. "Ricardo hat 'ne Tochter." Geschockt öffnet sich mein Mund, während Asher sich verkrampft und extrem sauer zu werden scheint. "Lauft."

Die drei nicken und sind in Sekundenschnelle aus der Wohnung. Die Stille in der Luft ist zum greifen.

"Was bedeutet das jetzt?", frage ich vorsichtig und möchte aufstehen, jedoch lockert er seinen Griff nicht. "Ich schätze mal sie ist auf Rache aus, ansonsten hätten sie nicht gesagt es ist wichtig." Seine Stimme bebt vor Wut, während er seine Finger in meine Oberschenkel drückt. "Diese Penner sagen es auch immer in der letzten Sekunde. Ich wette mit dir, sie stehen vor der Tür und warten darauf, dass ich runterkomme."

Sanft schiebt er mich von sich und steht auf, bevor er auf die Tür zu geht und keine Sekunde später nichts mehr zu sehen ist.

Ich stehe gerade da wie der größte Vollidiot. Mitten im Wohnzimmer mit verschränkten Armen und tappendem Fuß.

"Ihr wollt mich doch verarschen!" Unerwartet zucke ich zusammen, als die Tür aufgeht und Asher erst die Zwillinge am Kragen und dann Kyle herein schleift. "Was denn? Ihr wart eben nicht hier und wir wollten euch nicht den Urlaub versauen. Deswegen haben wir ja auch gewartet.", sagt Kyle bockig und reibt sich schmollend den Nacken.

"Ach wirklich? Sonst kommt ihr wegen jeder scheiß Idee hier angerannt und verhaltet euch dabei wie ein kleines Kind und bei sowas verschweigt ihr es mir fast drei fucking Monate?!" Schuldbewusst sehen sie mich an, wobei mir der hilfesuchende Blick nicht entgeht. "Ash, sie meinen es doch nur gut. Setzt euch doch einfach hin, ich bringe euch was zum trinken-"

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!