*Psst* Notice anything different? 👀 Find out more about Wattpad's new look!

Learn More

Kapitel 24-Hochzeit

32.4K 910 91

Als wir ankamen,hörten wir die laute Musik schon von draußen.Ich sah viele Leute,die am lachen waren und bekam dann auch gute Laune.Cihan begrüßte viele Jungs,wahrscheinlich seine Freunde.Ich sah auch den Jungen von letztens,der meinte,cool sein zu müssen.Wie hieß er?Mahir glaubig, naja egal.Wir gingen rein und die Braut war schon da.Sie war die ganze Zeit am lächeln und ihre Augen waren am strahlen.

Werde ich auch so glücklich an meiner Hochzeit sein? Werden meine Augen auch strahlen?Wie fühlt sich Liebe überhaupt an?Ich weiß nur,das es nicht das gleiche ist wie ,Elternliebe,es ist ganz anders.

Im Saal war es sehr voll und es war schwer ein Tisch zu finden.Als wir einen fanden,saßen wir uns hin und unterhielten uns.Es kamen viele an unseren Tisch, begrüßten uns und gingen wieder.Pinar und ich haben mal wieder Bilder gemacht.

Cihan:"Ich will auch"schrie er,damit wir ihn verstehen konnten.

Er kam zwischen und wir machten weiter Fotos.

Pinar:"Lass mal tanzen."forderte sie mich auf und gingen auf die Tanzfläche.

Wir haben verschiedene Volkstänze getanzt,bis wir nicht mehr konnten.Als wir an unserem Tisch saßen,trank ich etwas Wasser.

Cihan:"Für ein Mischling kannst du gut tanzen."

Ich:"Normal,bin mit beiden Kulturen groß geworden."

Cihan:"Als was siehst du dich?Also als Marokkanerin oder Türkin?" schrie er in mein Ohr, da die Musik laut war.

Ich:"Hmh..also ich glaube eher Marokkanerin,weiß nicht warum."

Cihan:"Achso."

Der DJ legte eine langsame Musik auf.

Cihan:"Hade Jasmin,lass bisschen dancen."sagte er grinsend.

Ich:"Ne keine Lust."

Cihan:"Wettschulden sind Ehrenschulden."äffte er mich nach.

Ich:"Ey nein."sagte ich genervt.

Ich hatte keine Lust zu tanzen,aber mit der Aussage hatte er Recht.Ich stand dann auf und ging mit ihm auf die Tanzfläche.

Cihan:"Was kann ich für dich tun?"sagte er in mein Ohr.

Ich:"Weiß ich noch nicht, aber man sieht sich immer zwei mal im Leben und dann wird mir was einfallen."

Cihan:"Hahah stimmt.Jetzt ehrlich du bist ganz anders als die anderen Mädchen."

Wie darf ich das jetzt verstehen?

Ich:"Danke."sagte ich schüchtern.

Cihan:"Und wenn was ist,kannst du mir alles vertrauen,ich werde versuchen dir zu helfen.Wie zum Bespiel mit Serkan,wenn ihr wieder Zuhause seid und du reden möchtest,kannst du immer zu mir kommen und mir alles erzählen."sagte er lächelnd.

Ich:"Danke Cihan,echt nett von dir"und lächelte ihn an,was er erwiederte,dabei kam sein Grübchen zur Geltung.Als das Lied zuende war,setzten wir uns wieder hin.

Ich hörte ein Mädchen "Maschallah"sagen und ich wurde rot. Cihan fing bei dem Anblick zu lachen.

Cihan:"Guck, wir wären ein schönes Paar zusammen ."

Warum sagst der so was? Ich war ganz verwirrt .

Ich : " Wie kommst du nur darauf? "

Er kratzte sich am Hinterkopf, was voll sexy aussah .

"Weiss ich nicht"

Ich hatte wieder dieses mulmige Gefühl,aber versucht es zu unterdrücken.

An unserem Tisch ,guckte mich Pinar lächelnd an.

"Ihr wärt schon ein süßes Paar "

"Wären wir , sind wir aber nicht" sagte ich knapp,da es mir echt unangenehm war.

Es wundert mich, dass meine Mama keine Bemerkung abgelassen hat,wie zum Beispiel,"wann ist die Hochzeit", naja egal,

Das Essen wurde verteilt und die Musik wurde leiser gestellt.Nachdem wir gegessen hatten, aßen wir die Torte und die Geschenke wurden an das Brautpaar überreicht.

Nach einer Zeit machten wir uns auf den Weg nach Hause und verabschiedeten uns von mehreren Leuten.Draußen waren wieder Cihan's Freunde.

Mahir:"Ey es tut mir Leid,wegen letztens,wegen Perle undso."sagte er beschäment.

Ich:"Nicht schlimm und ich heiße Jasmin."sagte ich lächelnd.

Mahir:" Gut zu wissen Jasmin,ich hoffe wir sehen und bald wieder."sagt er mir lächelnd und streckte mir seine Faust aus,die ich entgegen nahm.( Also High Five nur mit der Faust, meine ich). Dann ging ich auf unser Auto zu,wo Anne,Teyze und Pinar auf mich und Cihan warteten.

Im Auto redeten Pinar und ich noch über Gott und die Welt.Zuhause machten wir uns bettfertig und gingen schlafen.Mein letzter Gedanke war "Morgen ab nach Hause".

Ich wünsche euch und eurer Familie  ein gesegnetes Aid-Fest (Bayram)! In sha Allah wird unser Fasten angenommen.

Der Junge von ASKLies diese Geschichte KOSTENLOS!