#30 ein kleines Schwätzchen mit @carousele & @farbspritzer

57 12 4
                                                  

#30 ein kleines Schwätzchen mit carousele & farbsprizer

Hoppla! Dieses Bild entspricht nicht unseren inhaltlichen Richtlinien. Um mit dem Veröffentlichen fortfahren zu können, entferne es bitte oder lade ein anderes Bild hoch.

#30 ein kleines Schwätzchen mit carousele & farbsprizer

Lara, Leti, oder wie euch zu gern nenne, Aral, Lettä, ich habe es geschafft. Ich bin am Ende meiner Interviews angekommen. Ihr seid vorerst die letzten, mit denen ich ein Schwätzchen habe, und irgendwie macht mich das ein bisschen traurig.

Leti: Hach Sofiii, es macht mich total traurig, dass das vorerst das letzte Interview ist *holt Taschentuch raus*

Lara: Hach, Sofi... Unfassbar, dass du dieses wundervolle Projekt beenden willst.

Bevor das hier noch sentimental ausartet: Tee, Kaffee, Wasser, Kuchen, Kekse? Für euch ist das Sortiment ein letztes Mal komplett aufgefüllt. *imaginäre Träne wegwisch*

Leti: Aral und ich, wobei ich nur für mich sprechen kann, brauchen jetzt ganz viel Nervennahrung, deswegen gib uns einfach alles, was du dahast.

Lara: Wasser und Kekse wären nice, obwohl ich gegen eine heiße Schoki auch nichts einzuwenden hätte- Extravaganz für die letzten.

Wollt ihr irgendwelche Abschiedsworte loswerden? Schließlich kennen wir uns aufgrund dieser Interviews *grins* Hach ja, so viele Erinnerungen. *weitere Träne wegwisch* Mein großes Nachwort kommt im Laufe der nächsten Stunde, hui, das wird schwierig.

Leti: Und ich musste direkt grinsen, als ich daran gedacht habe, wie wir uns durch deine Interviews kennen gelernt haben. Ich sage nur #Zwilling *zwinker* Nun gut, bevor ich aber zu viel von dem Essen in mich hineinstopfe beantworte ich dir lieber deine Fragen.

Lara: Um ehrlich zu sein, nein. Ich habe die Hoffnung, dass du ohne mein Abschiedsgeheule urplötzlich 2019 doch noch einige Kracher raushaust.

So, lasst uns anfangen.

Bringt die Leser da draußen auf den neuesten Stand, an welchen Werken arbeitet ihr so, oder ist aktuell Funkstille bei euren Büchern?

Leti: Um ehrlich zu sein gab oder besser gesagt gibt es von mir ein einziges Buch, dass ich jemals so wirklich angegangen habe. Das war 'Eliot's Night'. Momentan ist es zurückgezogen, einfach weil ich in der Storyline einen riesigen Denkfehler hatte. Ich weiß nicht, wann ich mich daran setzten werde. Darüber hinaus gibt es noch so viele Ideen, die mir im Kopf schwirren und ich hoffe wirklich, dass ich sie irgendwann aufs Papier bringe.

Lara: Bei mir ist das alles momentan leider ein wenig auf dem Abstellgleis. Ich habe Unmengen an Ideen in meinem Kopf, dummerweise auch damit angefangen. Erstaunt habe ich aber dadurch auch bemerkt, dass fdc, mein erstes richtiges Projekt mir am meisten am Herzen liegt. Deshalb merze ich zur Zeit dort meine gröbsten Fehler und Unzufriedenheiten aus, damit ich nicht jedes Mal beim Öffnen des Dokuments an all diese denke und alles in die Ecke schmeißen will *hust hust*

ꜱᴡᴇᴀᴛᴇʀ ᴡᴇᴀᴛʜᴇʀ [ɪɴᴛᴇʀᴠɪᴇᴡꜱ]Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt