Alina und Lisa

191 3 0
                                                  

Als wir dann von Frau Meier angesprochen wurden, uns bitte vorzustellen gab ich Lisa ein Zeichen, das sie es machen sollte, aber hey ich war ja auch nicht die jenige, die sich so sehr auf die neue Schule freute.
,,Okay also ich bin Lisa und das ist Lena und wie man sieht, sind wir Zwillinge..."
,,ja doppeltes Lottchen, oder hanni und nanni" raf ein Junge rein und alle fingen an zu lachen. In diesem Moment hätte ich Lisa aus dem Fenster werfen können musste sie umbedingt das Wort Zwilling
in ihrem Satz drinnen haben?
,, Naja wie auch immer wir kommen aus Berlin, sind am 17.06.2002 in Berlin geboren und ja jetzt sind wir nach Stuttgart gezogen, da unser Vater(Eric) hier einen besseren Job hat und ja wir haben 2 Geschwister, sind 15 Jahre alt und joa mehr würde ich sagen gibt es nicht zu sagen.'' Und schon wieder hatte sie was gesagt, was mir ja so garnicht gefiel, nähmlich einfach zu viele Infos über unser Privatleben das geht echt garnicht für mich.
,,Okay ihr beiden möchtet ihr euch dort in der Mitte hinsetzen? Und ihr anderen keine Bemerkung mehr!'' Wir setzten uns in die Mitte an einen Tisch und nahmen unsere Sachen die wir zuvor bekommen hatten heraus.
Als dann Pause war, wurden wir von 3 Mädchen gefragt, ob wir was mit ihnen in der Pause machen wollten, natürlich sagten wir zu weil was sollten wir sonst tun wenn man keinen kannte. Sie stellten sich vor und meinten das die anderen hauptsächlich die Jungs nur einen auf cool machen wollten und nichts anderes. ,,Ich bin Alina, das ist Paula und das ist Mia''sie schienen von anfangan schon sehr sympathisch zu sein und wir freundeten uns auch schnell an.
Als dann der Schultag vorbei war und Alina Lisa und mich fragte ob sie uns mal besuchen könne, damit wir uns besser kennenlernen würden, fand ich es schon ein bisschen merkwürdig, weil man sich ja nicht selbst einlädt. Naja wie auch immer wir fuhren dann zu uns und unsere Mutter(Sina) begrüßte uns und Alina. Wir zeigten ihr das Haus und unsere Katze Mounty. Sie ist schwarz und hat vorne am Hals einen weißen Fleck. Kurz darauf sollten wir essen und es gab mal wieder Lasagne unser Lieblingsessen. Doch Lisa schien es nicht zu schmecken, obwohl sie sonst immer ausrastet wenn es Lasagne gibt, aber als Alina meinte, das ihr sie nicht schmecken würde, fing Lisa auch auf einmal an es nicht zu mögen. Und so wie ich meine Schwester kenne, glaube ich dass sie sich von ihr beeinflussen gelassen hat, oder vlt. Ist es auch nur Einbildung. Als wir dann auch undere Hausaufgaben gemacht hatten, hat sie vor meinen Augen Lisa gefragt ob SIE mit ihr spatzieren gehen würde. Ich war so sauer wie noch nie, aber da ich ihr den Tag nicht versauen wollte, blieb ich ruig und versuchte nicht sauer zu wirken.
An dem Abend, als Lisa Alina nachhause gebracht hat und sie zurück nachhause kam, sagte sie nicht mal mehr ein Wort zu mir und ging sofort ins Bett. Ich merke, wenn sie was hat weil ich sie echt gut kenne, aber das erschien mir echt sehr sehr merkwürdig und ich machte mir echt Sorgen.

Hey Leute, ich hoffe es hat euch gefallen. Wenn ihr wissen wollt, wie es weiter geht, lest den nächsten Teil.

Lisa und Lena Fanfiction Teil 1Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt