Liam und Louis sahen mich dreckig an. "Lilo?", ich lehnte mich nach hinten und sah zwischen den beiden hin und her. "Lilo?!", lachte Liam los. Louis stimmte mit ein. "Was?! Wieso grinst ihr mich so komisch an?", ich hob meine Hand. "D-Das hast du jetzt nicht gesagt?", Liam's blick verriet mir das er nicht gerade besonders erfreut über meine Frage zu sein. Ich setzte mich aufs Bett um mehr Abstand zu Liam zu haben. 

"Liam", Louis nahm seine Schulter. Er sah sich nach ihm um und Louis beugte sich nach vorne um ihm was ins Ohr zu flüstern. Auf Liam's Lippen breitete sich jetzt ein Grinsen aus. Dann grinste Louis ihn an. "Ja!", Liam's Blick lag nun auf mir. Ich sah die beiden angsterfüllt an. Sie kamen mir näher und sabberten fasst vor ungedult auf irgendwas.

Scheise was mach ich den jetzt?!

Ich rutschte nach hinten auf die Kante des Bettes. "Bleib schön hier!", Liam packte mein Bein und versuchte mich von der Kante runter zu ziehen aber ich hielt mich fest und rutschte anschließend vom Bett nach hinten ab. Ich knalle mit dem Kopf zuerst auf den Boden. "Au", rief ich noch und richtete mich wieder auf. Meine Augen machten da leider nicht mehr mit und ich sah nur noch sternchen... "Amy", die Jungs versuchten mit mir zu reden, doch mein Kopf drehte sich zu stark das ich antworten konnte und viel in Ohnmacht. 

---

Mit Kopfschmerzen wachte ich in dem Zimmer auf wo ich den Junge umgebracht hatte. Omg! Was mach ich den in dem Zimmer!?

Ich lag auf de Liege. Angebunden! Wie der Junge. Plötzlich kam ein kleines Mädchen in den Raum mit einem langen Messer. Vielleicht 10 Jahre alt. Sie machte kleine Schritte. Ihre verweinten Augen waren total angeschwollen und rot. Vorsichtig hob sie das Messer an. Zayn stand mit Louis im Hintergrund. Er sah mich böse grinsend an, während Louis mich traurig ansah. "Es tut mit leid Amy", wisperte das junge Mädchen zu mir. "Was?", ich sah sie erschrocken an. Wer war dieses Mädchen? Woher wusste sie meinen Namen? Was-, meine Gedanken wurden von meinem Schrei unterbrochen. Sie hatte mir das Messer in den Bauch gerammt und schlitzte ihn bis zu meinem Herzen auf. Schnell zog sie es heraus und stieß immer wieder auf meine Herz ein.

....

_________________

Different Life (Zayn. Malik.)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!