Sven, Franzi und ich standen also in dem Laden und umarmten uns, als Heiko, Marc und Roman auch kamen und uns Menschenkneul auch umarmten. Jetzt sind wir wieder zu 6. Das ist doch besser als zu 4. :D

Ein paar Stunden später waren wir wieder zu Hause und hatten neue Klamotten paar Putzmittel fürs putzen XD Erstmal sind die Badezimmer und Schlafzimmer dran, weil wir uns da am meisten aufhalten. :D Roman und ich waren für das Badezimmer oben zuständig, Sven und Franzi für ihr Schlafzimmer was hier oben auch ist. Erstmal das Bad, sonst können wir nicht aufs Klo :D

Roman und ich waren gerade mit unseren beiden Räumen fertig, als Roman mich aufs frischgemachte Bett zog und anfing meine Schulter abzuknutschen. Roman machte mich mal wieder total heiß. Er drehte mich zu sich und knutschte mich weiter ab.

Roman: Du hast zu viel an Baby..

Ich: Du aber auch. Zieh doch mal dein Shirt aus, es ist doch hier zu heiß..

Roman: Ja, zieh dich doch auch aus, hier ist es plötzlich total heiß geworden..

Ich zog ihm sein schmutziges Shirt aus und empfing ihn danach wieder mit einem leidenschaftilichen Kuss. Er stöhnte ein wenig auf, was mich wieder total anmachte. Roman zog mir mein Shirt an und streichelte mir über den Rücken und legte mich auf diesen. Eine Hand vergrub sich von mir in seinen Haaren und die andere wanderte zu seiner Hose.

Ich: Da freut sich aber jemand mich zu sehen :)

Roman: Jeden Tag aufs neue Baby ;)

Ich versuchte seine Hose mit einer Hand aufzubekommen, was ich auch etwas ungeschickt hinbekam. Ich streichelte ihm übers Bein und entlockte einen kurzen Stöhner, was mich noch mehr anmachte. Er zog mich dann meine kurze Hose aus und ich seine offene Hose. Plötzlich hörten wir lautes Stöhnen.

Ich: Franzi und Sven haben wohl gerade sehr viel Spaß zusammen :,D

Roman: Ja, dat kann man wohl laut sagen :D

Roman drehte uns plötzlich, sodass er auf mir lag und machte sich an meinem BH zu schaffen, der wenig später offen war. Ich zog ihm seine Boxer aus und er meine Unterhose. Er guckte mir gerade in die Augen. Und schon war er in mir drin.

Ich: Roman! *stöhn*

Roman: Was ist denn? *stöhn*

Ich: Hör bitte nicht auf! Und schneller! *stöhn*

Roman: Kein Problem.. *stöhnt lauter*

Er wurde etwas schneller und stöhnt dabei noch lauter. Ich stimmte mit ein. Meine Hände wanderten zu seinen Haaren und seinem Rücken. DIe eine verkrampfte sich in seinen Haaren und die andere kratzte an seinem Rücken.

Roman: Mach weiter. MACH WEITER! *stöhn*

Wir schrien jetzt schon bald um die Wette. Sein Rücken musste jetzt schon bluten, aber meine Fingernägel sind nicht als zu lang. Neben unserem Zimmer wurde es auch immer lauter. Aber das ist egal. 

Ich: Roman! SCHNELLER! *stöhnt mit ihm um die Wette*

Wir waren danach beide kurz vor dem Höhepunkt, als Roman mir ein rasanten Kuss gab und uns beide lommen ließ. Roman ließ sich neben mich fallen und ich legte mich auf seine Brust. Das war so schön... <3

Hallo meine Lieben!

Ich wollte mich eigentlich nur entschuldigen das dies hier so pervers wurde, aber ich hatte mal wieder Lust drauf und das hört sich mal wieder sehr zweideutig an. XD

Bis bald und liebe Grüße

eure Stella :***

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!