Kapitel 28. || Unexpected visit ||

2.1K 112 7

~ Eine Woche später ~ Amber ~

Die ganze Woche lang war ich nur bei Zayn und hatte versucht mich abzulenken, doch ich scheiterte bei dem Versuch nicht an meinen Bruder zu denken. In der Schule war ich, zwar habe ich nie aufgepasst geschweige denn mitgearbeitet. Josy und die Jungs, also Zayn, Harry, Louis und Liam, haben versucht mich jedes mal abzulenken, besser gesagt haben sie versucht mich auf andere Gedanken zu bringen, was keiner von ihnen schaffte. Ich saß gerade auf Zayns Bett und wartete, bis Zayn mit meinem Essen wieder kam. Ich hatte eigentlich gar kein Hunger, aber Zayn machte sich Sorgen, da ich in der ganzen Woche nichts richtiges gegessen hatte. Mit einem Tablett voll mit Essen kam Zayn wieder ins Zimmer.

"Hier. Du musst nicht alles aufessen, aber bisschen essen musst du aufjedenfall." sagte er und stellte das Tablett auf das Bett. Ich setzte michaufrecht hin und starrte auf das Tablett. Von Obst bis hin zur Bratwurst war alles auf dem Tablett. Sogar eine Nachspeise hatte er gemacht. Vanille Pudding.

"Na los. Amber du musst was Essen, du hast diese Woche noch nicht richtiges gegessen." sagte Zayn.

"Ich habe ehrlich gesagt gar kein Hunger."

"Ein bisschen schaffst du doch." sagte er und ich gab mich geschlagen und fing an zu Essen. Zu erst 'ne Bratwurst, dann ein Stück Weißbrot, eine Karotte + zwei geschnittene Stücke rote Paprika und ein paar Kirschen und zu guter letzt, den Vanille Pudding.

"Ich will nicht mehr." sagte ich und schob das Tablett nach vorne.

"Viel gegessen hast du ja nicht, aber besser als gar nichts." sagte Zayn und nahm das Tablett und stellte es auf sein Schreibtisch. Er setzte sich wieder auf das Bett und sah mich an.

"Ach Zayn, ich muss dir ja noch was sagen bzw. fragen, dass hatte ich total vergessen."

"Ach echt? Was denn?" fragte er neugierig nach.

"Letztens nach der Schule, hat mich Rebecca angesprochen." fing ich an. "Ich sollte dich fragen, ob du ihr vielleicht noch eine Chance geben könntest. Sie hat sich echt Hals über Kopf in dich verliebt und sie meinte sie kann ohne dich nicht leben. Vielleicht solltest du ihr noch eine Chance geben." ergänzte ich.

"Nein Danke. Ich kann doch nicht mit jemanden zusammen kommen, die ich überhaupt nicht liebe." sagte Zayn ernst. "Und außerdem hatte ich sie nie geliebt und werde sie auch nie lieben."

"Warum warst du denn mit ihr zusammen? Aber du warst doch schon mit ihr zusammen, obwohl du sie nicht geliebt hattest."

"Das weiß ich selber nicht. Ich wollte mein Spaß, den ich mit ihr bekommen habe, ich bin auch nur ein Mann." sagte Zayn und wenn ich schon daran denke, dass die beiden ihren Spaß hatten, dann wird mir schon schlecht. Wie kann man mit jemanden schlafen, wo jeder schon drinne war. Boah!

"Du hast nicht aller ernstes mit ihr geschlafen?"

"Ehrlich gesagt nicht nur einmal. Ich brauch auch mal meinen Spaß."

"Und eine andere hätte nicht gereicht?" fragte ich. "Ist ja auch egal, ich will darüber ehrlich gesagt nichts mehr wissen, sonst wandert mein Weg gleich zur Toilette." ergänzte ich schnell bevor er überhaupt noch weiter reden kann.

"Wollen wir im Garten uns ein bisschen entspannen?" fragte Zayn nach ner Zeit, da zwischen uns lange keiner mehr was gesagt hat, nach der Sache mit Zayn und Rebecca. Ich nickte und stand auf, Zayn tat es mir gleich und wir beide gingen hinunter zum Garten. Nach weiteren paar Minuten, in der wir auf den Liegen waren und uns unterhielten über Gott und die Welt, klingelte es an der Tür.

"Ich hab kein Bock aufzustehen, gehst du bitte?" fragte er mich und sah mich flehend an.

"Du faules Stück." sagte ich lachend und stand auf um die Tür zu öffnen. Als ich die Tür öffnete und sah wer vor der Tür stand, wollte ich sie gleich sofort schließen, doch der jenige hielt sein Fuß dazwischen.

"Keine Sorge ich tu dir nichts, ich will nur friedlich reden." sagte Tyson.

"Zayn!!" rief ich Zayn, der auch sofort kam. Als er Tyson sah, lag in seinem Blick etwas verwirrtes und agressives.

"Was willst du?" fragte Zayn ihn knurrend und stellte sich vor mich.

"Hallo Zayn, schön dich wieder zu sehen. Wie geht es dir?" fragte Tyson mit einen falschen grinsen.

"Spar dir das Tyson, was willst du?"

"Ich möchte mein Geld!" sagte Tyson und das falsche Lachen was er vorher hatte war verschwunden.

"Ich hab dein beschissenes Geld nicht."

"Zayn du weißt ich hasse es zu warten. Ich mach ein Deal. In einem Monat will ich das volle Geld haben und wenn nicht, dann weisst du ja was passiert." sagte Tyson und hob ein Teil von seinen Pullover hoch, wo man dadrunter ein Teil der Pistole erkennen konnte. "Deal?" fragte Tyson.

"Deal unter einer Bedingung." sagte Zayn monoton. "Ihr lässt meine Freunde und vor allem sie in Ruhe." sagte Zayn und zeigte dabei auf mich. Tyson überlegte kurz und nickte dann.

"Ok. Treffpunkt und Treffort werden wir noch vereinbaren." sagte Tyson und verschwand.

___________
So ein neues Kapitel :) extra für euch :**

Hoffe es gefällt euch, wenn ja wisst ihr ja würde ich mich über gaaaanz viel votes und Kommentare freuen :D

P.s Happy Birthday to me <3

-Vanessa xX

Mystery (Zayn Malik)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!