46. JAYDEN!

13.9K 652 189

Lied: Camila Cabello - real Friends

Alsooo...ich hatte das was im Kopf, was einfach nicht rauskommen will.

Folgendes. Ich schlaues Bienchen dachte mir so Hey, vielleicht wollen manche auch mehr von anderen Charakteren erfahren, also kam ich zum Entschluss euch mehrere Kapitel aus anderen Sichten zu schreiben.

So erfährt ihr was aus deren Leben, beziehungsweise Vergangenheit und naja.

Wir fangen mal mit euren Lieblingen an » Aiden und Jayden.

Am Ende der Kapitel liegt es an euch, von wem ihr als nächstes was hören wollt:)

Ich hoffe euch gefällt die Idee und ich wünsche euch viel Spaß💜

P.s. Von Asher und Lin hört ihr natürlich trotzdem was;)🥀

****************

     Aiden's P.o.V

Verschlafen kuschel ich mich an Little Skywalker, als mein Körper plötzlich von einer eisigen Kälte umhüllt wird.

"Was zum-" Jayden steht lachend neben mir mit einem Eimer in der Hand. "Diese Ice Bucket Challenge ist ja doch ganz nice.", grinst er und ich hole schon aus. Skywalker leckt mir übers Gesicht und ich schiebe ihn leicht von mir.

"Du kennst die Regeln, du Lümmel.", murmle ich genervt und stehe vom Bett auf. Seufzend betrachte ich die immer noch fast leerstehende Wohnung. Ich liebe New York, aber vermisse LA. Die Sonne, den Strand, die heißen Weiber die am Strand sind und am allermeisten die Black's. So gerne würde ich zurück...

"Jay, können wir uns mal unterhalten?", frage ich sichtlich angespannt und er dreht sich mit Speck im Mund zu mir um. Kauend nickt er und setzt sich auf einen Stuhl. "Ich hab gestern mit Fabio telefoniert." Abrupt schüttelt er den Kopf und schluckt den Inhalt seines Mundes runter.

"Bro, nein. Wir haben endlich unsere Ruhe und du willst zurück. Anderen Leuten Drogen verticken und dich abknallen lassen? Vergiss es, das lasse ich nicht zu." Seufzend raufe ich mir die Haare. "Dude, hör mir mal zu. Er kann jede Hilfe gebrauchen und du weißt, dass sie unsere einzige Familie waren."

Jayden zieht seine Augenbrauen wütend zusammen, als er nach dem Speck greift und nach mir schmeißt. "Bist du behindert, meine Fresse. Was ist mit Ash und Lin? Oder Derrick? Chase der Penner ist auch in zwei Tagen wieder hier. Wir haben unsere erste eigene Wohnung und du willst zurück? Die Gang bedeutet dir viel, das weiß ich. Denkst du ich hab's vergessen, dass sie uns aufgenommen haben? Scheiße nein! Aber unser jetziges Leben ist halbwegs sicher und es ist ohne Waffen und Drogen."

Grinsend zuckt er mit den Schultern.

"Das Gras lassen wir jetzt mal außen vor." Auch ich schüttle schmunzelnd meinen Kopf. "Fabio ist sowas wie unser Vater." Zögernd nickt er und wird wieder ernster.

So lange, wie er das zumindest kann...

"Ich weiß, aber er hat es verstanden. Außerdem können wir ihn und die Jungs immer mal besuchen. Wir sind immer Willkommen, das ist dir bewusst." Seufzend nicke ich. "Geht klar." Zufrieden grinst er mich an, weshalb ich nur mit den Augen Rolle. "Rufen wir mal das Pärchen an.", schmunzelt er und holt sein Handy hervor.

Er drückt auf Lautsprecher und legt es auf den Tisch.

"Jay, was gibts?", geht Asher gelangweilt ran. "Was macht ihr?" "Packen." Verwirrt sehen wir zwei uns an. "Wofür?", frage ich und beiße einmal vom Croissant ab. "Wir wollen ein paar Tage raus und fliegen nach Thailand." Jayden fuchtelt auf einmal wie wild mit seinen Armen rum. "Ich will mit!", brüllt er ins Telefon und sieht mich grinsend an. "Bro, eigentlich wollten Lin und ich-" "Ich lasse euch euren Morgensport betreiben und verspreche auch mich nicht in euer Bett zu legen und Lin's Bh zu inspizieren. Ich wollte da aber schon immer mal hin und unsere Bar braucht sowieso noch ein paar Tage, bis wir sie öffnen kö-"

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!