43. Gebrochen

12.1K 640 183

Lied: Justin Bieber - life is worth living

*****************

Innerlich seufze ich und greife nach Asher's Hand, ehe ich aussteige. Henry winkt uns lächelnd zu und tritt dann aufs Gas.

"Lass uns einfach einen schönen Abend haben.", flüstert Ash mir beruhigend ins Ohr, woraufhin ich zustimmend nicke. Meine Laune ist zwar im Untergrund, dennoch werde ich versuchen mich zusammenzureißen, für ihn. Mit aufgesetztem Lächeln gehen wir durch die großen Türen und kommen in einem überfüllten Saal an. Männer in Anzügen, mit ihren Frauen daneben, die sich ihren Kummer mit Wein wegballern.

'Wer braucht die Kardashian's? Wir haben Asher Baker und seine Sippe!'

Halt bloß das Maul.

'Du solltest mich in Alkohol ertränken, sweetie'

Das nenne ich mal eine Idee. Ja, ich denke das sollte ich. Anna und Paul kommen auf uns zu und schließen uns direkt in die Arme. "Gott, Lin. Ich habe mich erkundigt und es gibt eine wundervolle Location an einem Strand von Thailand. Wenn ihr dort heiraten würdet, meine Güte. Ich muss euch das unbedingt mal zeigen.", fängt Anna sofort an zu schwärmen. Seufzend nicke ich. "Anna ich schätze deinen Einsatz sehr, doch ich habe gerade keinen Kopf dazu.", sage ich lächelnd und ihre Augen verlieren das kleine Funkeln.

Oh je, wo ist der Wein?

"Schatz, dränge die beiden nicht so. Die sind noch jung und haben Zeit.", schmunzelt Paul und legt einen Arm um ihre Taille. Lächelnd nickt sie, als wir plötzlich unterbrochen werden. "Mr. Baker. Es freut mich sehr sie kennenzulernen. Ich habe bereits viel von Ihnen gehört." Überrascht dreht Ash seinen Kopf um und ich spüre wie sich sein Arm sofort anspannt. Verwirrt hebe ich meinen Kopf an und verschlucke mich augenblicklich an meiner Spucke.

Hustend halte ich mir die Hand vor den Mund und sehe sein selbstgefälliges Grinsen.

Drake.

Als auch noch Sky neben ihm auftaucht und er einen Arm um ihre Taille legt drohe ich zu ersticken. Asher dreht sich besorgt zu mir um und drückt mir ein Glas Wasser in die Hand. Zügig trinke ich daraus und befeuchte meine gereizte Kehle.

Ich dachte er wäre mit Bella durchgebrannt. "Wie schön euch zu sehen.", grinst Sky und streicht Asher über die Schulter. Er tritt sofort einen Schritt näher an mich ran, während seine Augen die zwei regelrecht erdolchen. "Melinda.", sagt Drake, wobei sein Blick irgendwie sanfter wird und seine Augen meinen Körper abscannen.

"Du hast abgenommen." Schluckend kralle ich meine Nägel in das Jackett von Asher, was er sofort zu bemerken scheint. "Wo ist Bella?", frage ich krächzend und räuspere mich sogleich. Schulterzuckend bohrt er seine Augen in meine und werden irgendwie glasig. "Ja, das hast du tatsächlich. Du gleichst regelrecht einem Stock.", grinst Sky. Ich spüre wie meine Augen zum Brennen anfangen und drehe mich zu Ash. "I-ich gehe mal kurz an die frische Luft." Meine Stimme ist kratzig und bricht in sich ein, weshalb er zögernd nickt und seinen Arm von mir nimmt.

Zügig ergreife ich die Flucht, während mein Atem sich immer mehr verschnellert und meine Beine fast zum Rennen anfangen. Ich bin nicht einmal zehn Minuten hier und schon will ich mich vergraben gehen.

Glücklicherweise hat der Saal einen kleinen Garten hintendran mit vielen Rosen, Büschen und Hecken. Ich lehne mich links gegen eine Wand und versuche meinen Atem wieder zu regulieren. Manchmal wünschte ich mir die Zeit zurück zu drehen und auf dieser Treppe mit einer Kippe zu sitzen und zum ersten Mal auf diese unfassbar schönen blauen Augen zu treffen, die mir jeden Tag eine Flucht aus der Realität bieten.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!