42. Erschöpft

18.5K 643 117

Lied: NAV (ft. Lil uzi vert) - wanted you

Falls ihr euch wundert, warum etwas übersprungen wird...soll ja schließlich weiter gehen ;)

Wattpad spinnt zur Zeit unnormal rum, weshalb manche das Kapitel sehen können und manche nicht. Ich habe echt verdammt viel versucht, doch es hat einfach nicht geklappt :( Ich hoffe inständig, dass es jetzt jeder lesen kann und entschuldige mich dafür...jedoch kann ich nichts dafür 🤷🏻‍♀️🥀

*******************

Lin's P.o.V.

Drei Monate später...

Genervt Puste ich die Luft aus meinen Lungen und lasse mich rückwärts auf mein Bett fallen.

"Babe, komm schon.", sagt Asher auffordernd und zieht mich an meiner Hand wieder hoch. "Ash ich will nicht." Wissend nickt er, ehe sich diese wunderschönen Lippen zu einem leichten Grinsen verziehen. Der peinliche Vorfall in seinem Büro mit den Jungs ist schon mehrere Monate her, doch aufziehen tun sie mich immer noch alle.

In den letzten drei Monaten war nichts außer Arbeit angesagt und dementsprechend sehe ich eben auch aus. Tiefe Augenringe, blasse Haut und mein sprödes Haar steckt jeglich im Dutt.

Ich musste Präsentationen halten, die Firma in möglichst gutem Licht darstellen und das brachte schlaflose Nächte mit sich. Doch ich will und werde Asher weiterhin so gut wie möglich unterstützten. Er hatte nämlich noch genug mit der Bank wegen dem Kredit und der Trennung von Sky zu tun.

Sein Grinsen fällt langsam in sich ein. "Wenn du willst, kannst du auch hier-" "Schon gut. Ich schlüpfe mal schnell unter die Dusche." Ich drücke ihm noch einen kleinen Kuss auf die Wange, bevor ich ins Bad tappe und mich erschöpft meiner Kleider entledige.

Ich muss leicht schmunzeln, wenn ich daran denke, dass Asher die Hochzeit so schnell wie möglich planen wollte.

Doch bis jetzt hatte die Arbeit einfach mehr Priorität und ich wollte ihn keinesfalls davon abhalten.

Naja, er sieht auch nicht gerade besser aus und Zeit für unsere kleine Reise nach LA hatten wir auch noch nicht.

Da meine Mum und ihr Freund ja eigentlich in Miami -in der Nähe von Jason und Isa- wohnen, würden wir sie auch dort nicht mehr antreffen.

In der Zeit von Weihnachten bis Neujahr besuchten sie meinen Onkel und wir dachten eben wir würden es noch schaffen.

Ich genieße das wärmende Gefühl auf meiner Haut, bevor ich das Wasser abstelle und nach einem Handtuch greife.

Heute Abend steht eine Gala an, um den neu gewonnenen Auftrag zu feiern und naja, Ash wollte unsere Verlobung endlich preisgeben.

Auch wenn ich mit etwas Unbehagen da ran gehe, will er es nicht länger verheimlichen. Ist immerhin schon etwas her. Eine kleine Auszeit würde uns ziemlich gut tun, denke ich, doch dafür ist keine Zeit. Ich verlor auch so ziemlich meinen Appetit und habe leider mehr Gewicht verloren als gewollt.

Wenn Asher nicht wäre, würde ich es wahrscheinlich komplett vergessen.

Müde gehe ich aus dem Bad, während ich mir mit einem Handtuch durch die Haare wuschel. Sofort blicke ich schmunzelnd auf meinen Freund herab, der schlafend im Bett liegt. Ich war vielleicht eine halbe Stunde weg. Lächelnd setze ich mich auf den Bettrand und streiche ihm mehrmals durch die Haare. "Babe, steh auf.", sage ich schmunzelnd und rüttel ihn leicht an der Schulter.

Er nuschelt nur irgendwas unverständliches und zieht mich an sich. "Ich bin müde.", murmelt er und drückt mich sanft auf seine Brust. "Nach der Gala kannst du ja schlafen." "Ich will jetzt aber nicht aufstehen." Langsam löse ich mich von ihm, gehe zum Schrank und höre ihn fast schon enttäuscht seufzen, weshalb ich mich schmunzelnd zu ihm umdrehe.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!