Innerlich zerbrochen

267 4 2
                                    

Ich zerbreche innerlich, doch ich kann nichts anderes tun, ausser zu lächeln. Und so zu tun, als wäre alles in Ordnung.

Tagsüber bin ich, so wie jeder von mir erwartet; stark und unverletzbar, doch Nachts liege ich weinend im Bett..stundenlang..und weine mir die Augen aus dem Kopf!

Wenn dir ein Mädchen all ihre Probleme erzählt, heisst es nicht, dass sie jammert; sondern

dass sie dir vertraut!

Du lachst, alle sehnen dein strahlen, doch innerlich zerbrichst du vor lauter Schmerz!

Ich stehe vor einem Abgrund, um mich herum, alle Menschen, die mich angeblich lieben. Der Wind fährt sanft durchs Haar und mein Schmerz schiebt mich immer weiter in den Abgrund. Ich schreie, doch keiner hört meine Schreie. Sie schauen nicht einmal in meine Richtung. Ich falle in den Abgrund und spüre, dass mich niemand hält.

Es ist leichter zu sagen: Alles ist Ok!

Anstatt zu gestehen, dass man innerlich zerbricht.

Manchmal wünschte ich wenn ich sage: ,,mir geht's gut!'', dass mich jemand in den Arm nimmt und sagt: ,,Sag mir was wirklich los ist!''

Sprüche<3<3Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt