Don't hurt me 34

496 31 1

Ich ging die Straße endlang und dachte drüber nach, was Niall machen würde, wenn liam mich anfassen würde.

Ich möchte gar nich drüber nachdenken.

"Hey Liam " Ich trat an ihm vorbei und nahm ihn dann in den Arm. "Hey Lucy"  "also was gibts? ich kann nicht lange sonst rastet Niall aus"

"Lucy er ist nicht gut für dich" er kam einen Schritt auf mich zu und ehe er mich berürte, ging ich ein Schritt zurück.

Er sah mich verwirrt an. "Darf ich dich nicht mehr berühren? "

Ich schüttelte den Kopf "Erstmal nicht."

Er schüttelte den Kopf. "Niall tut dir nicht gut" was fällt ihm ein zu sagen, dass Niall mir nicht gut tut? Das kann ich ja immernoch selbst entscheiden.  "Und das weißt du woher?"

"Ich kenne Niall. So wie du ihn nicht kennst. " Bitte was ? wie meint er das ?

Ich sah ihn verwirrt an. "Er hat Geheimnisse Lucy" "Das habe ich auch" Er schüttelte den Kopf. "Aber nicht solche wie er."

Verdammt woher weiß er das ? Dachte ich mir.

"Und jetzt willst du das ich ihn verlasse? Liam das geht nicht.." er unterbrach mich. "Nein Lucy das wird er nicht zulassen." Er kratzte sich mit seinem Zeigefinger am Kinn.

"Lucy ich weiß nicht ob ich dir sein Geheimnis veraten soll."

"Ich weiß es auch nich Liam." " Es wäre besser wenn er es dir erzählt"

"Wieso sollte ich dann zu dir kommen?" "Ich wollte dich sehen und dich warnen. " "Ich kann selbst auf mich aufpassen Liam"

"Bei Niall bin ich mir nicht sicher "

Liam sah total verstört aus, ängstlich. 

Irgendwas bedrückt ihn und das macht mir verdammt angst.

"hast... hast du schon mit ihm geschlafen?" Ihm war die Frage unangenehm. Das konnte ich merken.

"Nein" flüsterte ich schüchtern. Ich hörte ihn lautes ausatmen. "gut" sagte er.

"Aber ich habs vor" presste ich schnell aus mir heraus.

Seine Augen zeigten mir die pure Angst in ihm. "Tu es nicht"

"Wieso nicht? Wir lieben uns. Das gehört dazu. Ich habe echt keine Ahnung was du dagegen haben solltest aber es geht dich ja auch eigentlich nichts an ob ich mit ihm schlafe oder nicht. "

"Lucy du verstehst das nicht..." "nein das tue ich nicht. Misch dich einfach nicht ein oke ?"

Dann ging ich aus seinem Haus und machte mich auf den Weg nachhause.

Dort wartete auch schon Niall ungeduldig. "Na endlich." sagte er und näherte sich mir.

"Niall ich war nur kurz bei Liam. Keine große sache." "Keine große Sache? Ich hatte schon Bilder im Kopf, wie ihr zusammen in seinem Bett liegt." Entsetzt sah ich ihn an. "Niall! Ich werde nicht mit Liam schlafen. Das du sowas von mir denkst. Echt , ich wäre die letzte." "Aber er will gerne mit dir , dass sehe ich ihm an."

"Pech für ihn. Niall vertrau mir. Du wirst der einziege sein mit dem ich schlafen werde " Ich schüttelte meinen Kopf und zog meine Schuhe und jacke aus.

"Beweis es mir " Grinste er mich spielerisch an.

Zu gerne würde ich es ihm jetzt beweisen, aber ich traue mich nicht.

Ich habe gehört, dass das erste mal etwas weh tuen wird und ich bin echt eine Mimose, was sowas angeht.

Ich grinste nur zurück und ging dann hoch in mein Zimmer, wohin mir Niall folgte.

Don't hurt me ....Lies diese Geschichte KOSTENLOS!