Direkt vor mir stand ein Junge. Ein fremder Junge. Ein ansehnlicher Junge. Dennoch ein fremder Junge. Er war etwas schmaler, dennoch muskulös gebaut. Er hatte tiefe braune Augen und seine Haare lagen in der legendären alten Justin Bieber Frisur, darüber trug er eine Cap, die verkehrt herum auf seinem Kopf saß. Bei so vielen Jungs hätte das albern ausgesehen, aber ihm stand es außerordentlich gut. Seinen Oberköper bedeckte einen grau limitierter Sweater und er trug eine dunkle Jeans mit klassischen schwarzen Vans.

(AN: Bild an der Seite<3 )

Ich Kniff kurz die Augen zusammen und schaute ihn dann fragend an. Er grinste verschmitzt und legte den Kopf schief. Jetzt merkte ich erst das ich immer noch nur von meinem Handtuch bedeckt war. Glücklicherweise hatte mein Blut bessere zu tun, als sich einen Weg zu meinen Wangen zu machen. "Und du bist?" , fragte ich freundlich, obwohl ich halbnackt vor dem Kerl stand. "Ähm...ich bin Brent Rivera." , stellte er sich vor. "Oh, ich bin Lilly Conner." , sagte ich und drängte mich an ihm vorbei. Im Handtuch! Brent stand ein wenig unbeholfen im Raum und schaute mir dabei zu wie ich mir frische Klamotten aus meinem noch nicht ausgepackten Koffer holte. "Ist was?" , fragte ich, als er seinen Blick immer noch nicht von mir abwandte. "Nein eigentlich nicht. Abgesehen davon das jedes normal Mädchen nicht einfach im Handtuch an einem wildfremden Jungen vorbei gelaufen wäre, sondern ihm eher wieder die Tür vor Nase zugeschlagen hätte." , schmunzelte er und drehte sich wieder zu seinem Koffer, den er grade auspackte. Sollte ich vielleicht auch nochmal machen. Meine Mundwinkel hoben sich und ich zwängte mich wieder an ihm vorbei. "Wir können uns ja gleich weiterunterhalten. Aber vorher zieh ich mir lieber was an." Damit verschwand ich im Bad und zog mir schnell die frischen Sachen über. Ich hatte mir eine hellgraue Jogginghose von A&F, ein dunkelblaues Top und einen dunkelroten Hoodie von Nike, heraus gesucht. Ich zog mir noch frische, geringelte Socken über und schlüpfte dann wieder aus dem Bad. Inzwischen war Brent fertig mit auspacken und lehnte an dem Stockbett. "Und wie kommst du zu Magcon?" , fragte er.

"Lange Geschichte." , sagte ich lachend und ging an ihm vorbei. "Und du bist also auch Viner?" Er nickte und folgte mir Richtung 'Wohnzimmer' . Die anderen saßen vor dem Fernseher und spielten FIFA14. Matt saß als einziger vor seinem Laptop und schaute gebannt auf dessen Bildschirm. "Ihr habt also auch schon Bekanntschaft gemacht?" , fragte Carter und schaute abwechselnd zu Brent und mir. "Äh ja." , murmelte ich und Brent grinste nur. Als ich zu Nash blickte, wanderte mein Blick aber wieder sofort zum Boden. Man war der interessant...

"Äh Leute ich ruf kurz meinen Bruder an, okay?" , sagte ich und ging Richtung Ausgang des Buses. Aber Matt folgte mir bis nach draußen und musterte mich. Ich ignorierte ihn kurz und ging auf meine Kontakte um Leys anzurufen. "Lilly!" , kam es von der anderen Seite der Leitung. "Leys mein Pupsbärchen!" , neckte ich ihn und fing mir einen komischen Blick von Matt ein. Aber wahrscheinlich würde ich auch so gucken wenn er seinen großen Bruder derartig begrüßen würde. Leys und ich tauschten kurz Neuigkeiten aus und legten dann wieder auf. "Fandest du es jetzt so interessant mir bei dem sinnvollen Gespräch mit meinem kleinen Bruder zuzuhören?" , fragte ich an Matt gewandt. Er zuckte mit den Schultern und lehnte sich an den Bus. "Wie findest du Brent?" , fragte er stattdessen. "Nett." , entgegnete ich verwirrt über den Themenwechsel. "Würdest du mir jetzt bitte sagen warum du mit rausgekommen bist?" , fragte ich ihn schmunzelnd. "Mir war langweilig."

Das konnte ich mir schon denken. Matt machte eine ernste Miene und musterte mich wieder. "Du bist vollkommen bescheuert!" , stellte er nach seinem geglubsche fest und lächelte. Ich warf ihm eine y Kusshand zu und schmunzelte. "Deswegen sind wir ja auch Freunde." Er kam auf mich zu und knuddelte mich durch. "Beste Freunde!" , verbesserte er mich und drückte mir einen Kuss auf die Wange. "Ich hab sich lieb Mattlelu." , kicherte ich und legte meinen Kopf an seine Schulter. "Ich dich noch viel mehr Lillepuppile." Nach unserer nötigen Kuscheleinheit gingen wir wieder rein und wurden von nicht vorhandenen Menschen empfangen. "Wo sind die denn alle hin?" , fragte ich verwundert. Es war schon komisch in einen mehr als stillen Bus zukommen, obwohl hier eine Scharr Verrückter lebte. Ich wollte mich grade weiter in den Raum wagen, als aus der Ecke hinter der Tür Carter sprang und ninjamäßige Laute von sich gab. "HAAJAAA! SMAC CAM!!!" , kreischte er und klatschte mir eine Hand mit weißer Masse ins Gesicht. Ich schrie vor Schreck auf und drehte mich zu Matt um, der vor lachen auf dem Boden hockte. "Deswegen warst du mit draußen!" , sagte ich böse und fügte noch ein 'das gibt Rache' hinzu. Mit schnellen Schritten rannte ich in die Küche, bekam auf dem Weg dorthin noch mal eine Portion von dem klebrigen Etwas ins Gesicht, aber dieses mal auf Camerons Rechnung. Ich wischte mir übers Gesicht und verteilte alles nochmal. Fluchend suchte ich das Nutella. Gesucht und gefunden schnappte ich mir noch einen Esslöffel und tunkte diesen in das Nutellaglas. Auf der Suche nach Matt begegnete ich Hayes, der mich schelmisch angrinste und doch tatsächlich ein rohes Ei nach mir warf, zu seinem großen Glück aber nicht traf. Bei aller liebe die ich zu ihm entwickelt hatte, aber das ging zu weit. Bewaffnet mit einem Löffel Nutella, steuerte ich auf ihm zu und schleuderte ihn mitten in Hayes Gesicht. Der blickte zuerst geschockt drein, hielt dann aber demonstrativ die Flasche mit der Sprühsahne vor mein Gesicht und sprühte mir das Zeug auf die Haare. Ich wusste nicht warum, aber ich fand das ganze Urkomisch und hinkte lachend an ihm vorbei. Hayes murmelte noch was von 'Allein unter Verrückten' und ich suchte nun im Schlafzimmer nach Matt. Tatsächlich fand ich ihn auf dem Bett von Jack J und kletterte sofort mit dem Nutellaglas zu ihm hoch. "Mattlelu ich bin enttäuscht von dir." , grinsend hielt ich ihm den Löffel mit Nutella vors Gesicht. Kurz darauf war es aber auch schon in seinem Gesicht und er beugte sich zu mir um seine Nutellawange gegen mein Gesicht zu batschen.

Nash's P.o.V

Von draußen waren Schreie und Gekreische der anderen, okay hauptsächlich Lillys Schreie, zu hören und das Gelache von Hayes. Cam und ich versteckten und auf der Toilette und warteten auf unseren Überraschungsmoment. Cameron wollte mit mir noch etwas besprechen, ich wusste ja das er ein Fabel für verrückte Ort zum 'plauschen' hatte, aber ein Männergespräch auf der Toilette zu führen, für so verrückt hatte ich selbst meinen besten Freund nicht gehalten. "Also es geht um Lilly..." , fing er langsam an. Sofort schnellten meine Augen zu seinem Gesicht. Wenn er jetzt so was laberte wie: 'Ich glaube ich hab mehr als freundschaftliche Gefühles für sie ebtwickelt' oder ähnlichem wäre das mehr als unpassend. Er musterte mich und schlug sich dann die Hand vor die Stirn. "Oh Gott Nash!!! Wie kannst du bloß sowas denken!" , sagte er grinsend und gab mir einen Klaps auf den Hinterkopf. Ja, er konnte manchmal meine Gedanken lesen, was echt gruselig war. Ich zuckte mit den Schultern und sah ihn dann fragend an. "Was ist war jetzt mit Lilly?"

"Ihr habt euch geküsst, hab ich recht?" , fragte er mit großen Augen. Woher er das jetzt wusste wollte ich gar nicht wissen. Wahrscheinlich sah man es mir verdammt nochmal an. "Und?" , gab ich zurück, als ihm vernünftig zu antworten. "Sie hat Gefühle für dich." , erklärte er mir. Ein komisches Gefühl machte sich in mir breit. "Woher willst du das wissen?" , fragte unsicher. "Wie sie dich anguckt. Oder wie sie mich nicht anguckt...", schmunzelte er. Bitte was? An meiner fragenden Miene erkannte Cam, das ich nicht ganz mitkam. "Als sie ins Bad wollte war ich da grade drin und zwar....naja oben ohne, ich hab sie aufgezogen aber anstatt meinen super heißen Körper zu betrachten, ist sie einfach auf meinen Witz eingegangen und ist dann verschwunden. Nash das ist ein Zeichen!" Feierlich klatschte er sich in die Hände, aber ich konnte nicht anders als ihn blöd anzugucken. "Wo siehst du da denn bitte ein Zeichen?''

"Nash, die ist so versonnen durch die Gegend gelaufen das sie meinen Oberköper ignoriert hat!" Also seine Logik wollte ich echt mal verstehen. Er nahm mein Kopfschütteln hin und tippte dann auf seinem Handy herum.

___________

Zayum BAES !!!! ♥

Schaut mal heute Abend gegen 19.00 auf meinen Account, da veröffentliche ich meinen 1D- FanFiction ♥✌

My crazy Life | Nash Grier - magcon *abgeschlossen*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!