Der Neue.

29 1 0

Als ich an der Schule ankam und gerade reingehen wollte sah ich schon meine beste Freundin Sara die auf mich gewartet hat. Sie hat langes dunkelblondes Haar mit blauen Augen sie ist schon seit der Grundschule meine Beste Freundin

die mich immer zum lachen bringt und das schafft nicht jeder."Hey Sara hast du lange gewartet sorry,das war auch das letzte mal"."Und das soll ich dir glauben nicht schlimm lass uns schnell reingehen wir kommen noch zu spät " .Ich sagte okey und wir rannten schnell zum Klassenzimmer und saßen auf unsern Platz.Da klingelte es und unser Lehrer Herr Paris kam rein um uns zu begrüßen" So meine Schüler wie ihr wisst bekommen wir einen neuen Schüler er kommt aus Italien und heisst Mike Monzullo ich werd ihn jetzt reinrufen und ihr werdet nett zu ihm sein oder?"Ja Herr Paris" riefen alle im Chor wie wohl der neue ist es ist nämlich ziemlich selten im Herbst einen Austauschschüler in unserer Kleinstadt zu bekommen.

In dem. Moment ging die Klassenzimmertür auf und ein gutaussehender Junge in meinen Alter betritt das Klassenzimmer.Alle Augen waren auf ihn gerichtet nur ich schaute dem Wetter aus dem Fenster zu es ist nicht so das ich lesbisch bin oder so ich denke nur das solche Jungs eher auf solche Madchen wie Amber oder Celin stehen mit kurzen Miniröcken und Oberweite." Genau Mike sitz dich lieber neben Lucia sie ist klug sie wird dir bestimmt helfen wenn du was benötigst" .NaToll! jetzt muss er sich noch neben mir setzen ich kann grundsätzlich nicht mit gutaussehenden Jungs reden da fang ich immer an zu stottern oder mir passieren peinliche Sachen deswegen hatte ich noch kein Freund "Hey Lucia könnte ich mit dir reingucken meine Sachen habe ich noch nicht bekommen ".anstatt im zu antworten legte ich das Geschichtsbuch einfach in die Mitte und konzentrierte mich auf das was wir grad lesen.alles war So weit So gut der Lehrer hat uns eine Aufgabe gegeben als ich ein Bleistift rausnahm ist er mir aus der Hand gefallen warum passiert das immer mir noch dazu neben Mike . Als Mike den Stift aufhob und ihn mir gab berührte ich seine Finger und mein ganzer Körper begann in den Moment an angenehm zu kribbeln.Das war doch nicht normal als ich mein Kopf hob sah er mich an ich konnte nicht anders als ihn auch anzustarren denn er war mehr als schön er war atemberaubend aufeinmal lächelte er und ich würde bestimmt Rot obwohl er mich als erstes angestarrt hat ich machte mit der Aufgabe weiter da klingelte es zur Pause und ich ging direkt raus zur. Pararellklasse wo meine beste Freundin ist ich musste ihr einfach erzählen was mir grad mit Mike passiert ist .Bei der ganzen Aufregung ist meine Tasche heruntergefallen als ich sie aufhob sah ich es mein rosenformiges Muttermal es hat sich ein Stück geöffnet .Was was hat das zu bedeuten Muttermale können sich doch nicht bewegen oder überhaupt verändern ich musste schnell zur Tollete und sagte Sara sie solle schon.mal zur Cafeteria  vorgehen.

EvernightLies diese Geschichte KOSTENLOS!