Ich lief durch die Schule, schaute nur auf den Boden. Ich traute mich kaum auf zuschauen, denn seit meine beste Freundin gestorben war, bekam ich nur Mitleid. Ich wollte kein Mitleid. Ich wollte niemanden an meiner Seite. Ich hatte meine dunkelblonden Haare in einen Pferdeschwanz gebunden, und mein Weißes Spitzenkleid ging knapp bis über die Knie. Ich trug das Armband was Pia mir geschenkt hatte vor ihrem Tod. Es war ein Türkises Glücksarmband mit meinem Namen darauf. Ich trug es Tag und Nacht. Egal was passierte. Ich lief zu meinem Spind und öffnete ihn. Ich schaute auf die Bilder in meinem Spind, Bilder von Pia und mir. In meinem Kopf hörte ich ihr lachen, ich sah ihr wunderschönes Lächeln und ihre stimme wie sie sagte: "Du bist die beste Freundin der Welt diana!" Tränen begannen über meine wange zu laufen und ich spürte die Wut über den Fahrer der Pia umgefahren hatte. Ich schlug den Spind zu und rannte nach draußen. "HEY warte mal!" Ich blieb stehen und drehte mich herum. Mir hatte noch nie jemand hinterhergerufen. Vor mir stand kian. Kian Lawley aus der 11. "was?" Fauchte ich. "Können wir mal kurz reden?" Er schaute in meine Augen. Seine Augen waren Braun, genauso schön Braun wie meine. "Was denn?" "Ich weiß du vermisst Pia. Ihr wart beste Freundinnen. Das kann ich verstehen. Aber genau deshalb bin ich hier...!" Ich schaute ihn wortlos an. "Diana...Pass auf...es tut mir sehr leid...Lauf jetzt auch bitte nicht weg...aber das mit dem Autounfall...es ist meine Schuld!" Ich war sprachlos. Er sagte es als würde es nichts bedeuten. "WAS?" Ich könnte ihn würgen. Erschlagen. Niederstoßen. "Diana...bitte...das ist der Grund warum ich mit dir rede! Ich möchte das gut machen...dich durch die schwere zeit begleiten! Bei dir sein! Bitte gib mir die Chance!" Ich schaute auf die Erde. Er war es. Er hatte mein Leben zerstört. Ich schaute auf und klatschte ihm eine. "Ich weiß du bist stinkesauer aber...!" Ich zog ihn zu mir und küsste ihn. "Du bist zwar ein Arschloch aber trotzdem ist es lieb von dir!" "Ich werde alles wieder gut machen diana! Alles! Ich werde alles dafür zum das du wieder glücklich bist!" "Naja...!" Ich griff in meine Jackentasche und holte eine Liste heraus."was ist das?" "Eine Liste voll dingen die Pia noch tun wollte vor ihrem Tod!" Kian nahm mir die Liste aus der Hand und lächelte. "Dann fangen wir mal direkt an!" Er grinste und zog sich bis Auf die Unterhose aus. Er rannte quer über den ganzen Campus und schrie und lachte. Ich grinste und schaute ihm hinterher. Er meinte es ernst, und das beseitigte meinen Kummer um etwas.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hey diana :) nicht das was du erwartet hast, ich weiß...aber ich hoffe du magst es trotzdem? LG x

Magcon Imagines {CLOSED}Lies diese Geschichte KOSTENLOS!