"Harry hat mich geküsst."

4K 180 8

600 Follower! Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen.

Da das Kapitel so kurz ist und ich hier heute eh ein Kapitel hochgeladen hätte, folgt später oder Morgen noch direkt ein zweites. Ich freue mich wirklich, dass die Harry FF hier auch begeisterte, sowohl neue als auch alte, Leser gefunden hat – wie ich finde – und hoffe das bleibt auch so.

Nun aber viel spaß beim lesen,

xx Blueforgotmenot ♥

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Total Müde verlasse ich mein Zimmer und schlürfe ins Badezimmer, nachdem ich Naomi ein Guten Morgen zu gemurmelt habe.

Harry und ich hatten gestern unser erstes 'offizielles Date'.

Eigentlich haben wir nicht wirklich etwas außergewöhnliches gemacht.

Um siebzehn Uhr haben wir uns am Kino getroffen. Obwohl wir schon oft zusammen unterwegs waren, war es vorallem Anfangs etwas komisch, denn zu meiner Überraschung hat Harry mir zur Begrüßung einen relativ kurzen, eigentlich nur flüchtigen Kuss auf die Lippen gedrückt. Ich war ziemlich überrascht, weil wir darüber überhaupt nicht geredet haben.

Wir waren zu aller erst im Kino, dann etwas Essen und letztendlich ein wenig an der Temse spazieren.

"Du siehst ja echt fertig aus, warst du nicht schon vor uns zu Hause?", will Naomi von mir wissen als ich aus dem Badezimmer komme.

"Ja irgendwann um halb zwölf hat Harry mich glaub ich hier abgesetzt.", antworte ich ihr und lasse mich auf den freien Platz neben ihr fallen.

"Und dann bist du um viertel vor zwei noch so müde?", fragt sie mich.

"Ja ich hab total schlecht geschlafen. Ich war noch, oder wieder, wach als Lyn und du um halb vier nach Hause gekommen seit.", lasse ich sie wissen. "Wie war's eigentlich mit Monster Pia und ihrem Zwilling?", will ich direkt wissen, bevor sie mich irgendwas Fragen kann.

"Och du kennst sie ja selber. Erst hat sie uns gefühlte eine Millionen Fragen über Harry und dich gefragt und dann wollte sie Lynn ein schwarzes Kleid andrehen, was man überhaupt nicht mehr Kleid nennen kann sondern eher Top und hat mit mir satte anderthalb Stunden diskutiert, ob es nun gut aussieht oder nicht und im Club war sie und Maggi ganz schnell verschwunden.", erzählt sie mir und steht auf.

Ich beobachte sie, wie sie in ihr Zimmer geht und mit einem Schwarzen Fummel wieder rauskommt.

"Hier, dieses Teil sollte Lynn anziehen. Ihr ging es grade mal bis knapp über den Po und saß so eng wie eine zweite Haut.", lässt sie mich wissen.

Ich ziehe die Augenbrauen hoch und schaue sie Überrascht an. "Und hat sie es angezogen?", hake ich nach.

"Nein, ich habe ihr gedroht ein Foto von ihr zu machen und es auf dem direkten Weg zu ihren Eltern zu schicken.", erzählt sie.

"Ohhhhh, ihr Vater hätte sich mit Sicherheit gefreut.", gebe ich von mir.

Lynns Eltern sind in solchen Dingen ziemlich streng. Sie haben zwar mittlerweile akzeptiert, dass sie hier in London studiert, waren aber erst so wirklich beruhigt, als Naomi und ich ihnen versprochen haben, ein Auge auf sie zu werfen.

Wobei grade wir beide nicht die besten Vorbilder sind. Naomi zieht zum Feiern sehr gerne mal etwas kurzes und enges an  und trinkt auch gerne mal so viel, dass sie am nächsten Morgen nicht mehr weiß wie sie ins Bett gekommen ist... Allerdings kann sie sich auch zügeln, wenn sie, so wie gestern, alleine mit unserem 'Küken' unterwegs ist.

Relationship ? Really?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!