38. Endlich allein

13.4K 656 135

Lied: Justin Bieber - Christmas Eve

Ich konnte einfach nicht anders *-*😐😍😍😍

Christmas Special ~ 4|5

*****************

Ungeduldig klopfen meine Nägel an der Türlehne. "Hör auf, das macht mich noch wahnsinnig.", zischt Vani und fährt vom Highway. Die Trauung müsste vor etwa zehn Minuten begonnen haben und ich hoffe der Pfarrer liebt es viel zu labern.

Was wenn wir zu spät kommen?

"Beeil dich bitte." Vani seufzt genervt und biegt nach rechts ab. "Scheiße mann, Tod bringst du ihm nichts mehr." Grinsend aber genervt schüttel ich meinen Kopf. "Wer heiratet denn bitte so weit weg von der Stadt?!"

Diese Trulla musste sich auch das letzte Loch aussuchen.

Oh mensch, ich drehe gleich vollkommen durch.

"Lia, was hast du da für einen Beweis?" Grinsend tippt sie auf ihrem Handy rum, bis eine Stimme ertönt.

Das ist eindeutig Sky's Vater!

"W-woher?", frage ich entgeistert. "Anonym bekommen, aber das ist egal. Wir haben was festes und wenn wir es einmal abspielen dürfen, merkt man, dass es nicht geschnitten ist und dann poof. Nix Sky Baker." Schmunzelnd sehe ich sie an. "Danke, echt. Für alles." Grinsend winkt sie ab. "Nichts zu danken. Sollte ich jedoch nicht zu eurer Hochzeit eingeladen sein, bin ich pissig."

"Keine Sorge, ich glaube Asher hat erstmal genug davon.", lache ich. "Und was ist mit dir?", fragt sie schmunzelnd und stützt ihre Ellenbogen auf die Mittelkonsole. "Naja...ich hab nicht wirklich darüber nachgedacht. Ich hoffe ihn irgendwann mal heiraten zu können, immerhin liebe ich ihn. Doch wir haben noch Zeit und ich liebe ihn genau so sehr ohne Ring an meinem Finger."

Verträumt seufzt sie. "Wäre Aiden nicht so ein Arsch, wäre er auch bisschen süß." "Lin, hau ihr eine rein.", sagt Vani und bringt den Wagen zum stehen.

Überrascht blicke ich auf den leeren Hof, der zu einer wunderschönen Kapelle führt. "Erde an Melinda. Los!" Abrupt zucke ich zusammen, steige aus und wuschel mir nochmal kurz durch die Haare.

Nervös, doch mit Schwung geht die Tür auf und alle im Saal blicken zu mir. Oh je...

Aufrecht gehe ich durch den Gang und höre leichtes Getuschel in den Reihen. Sky sieht mich wutentbrannt an, während Asher Überraschung im Gesicht geschrieben hat.

Ich trete einfach auf ihn zu und ziehe ihn am Kragen zu mir. Keine Sekunde später legt er seine Arme um mich und erwidert den Kuss.

Einige ziehen erschrocken die Luft ein, doch uns ist das egal und wir küssen uns einfach.

Langsam löse ich mich und sehe pure Verwirrung in seinen blauen Augen. "Babe, was-"

Schmunzelnd streiche ich ihm durch die Haare. "Wir haben eine Bank und eine Tonaufnahme, wo ihr Vater alles zugibt. Asher, du musst sie-" Ich werde von seinen Lippen unterbrochen, wobei er mich hoch hebt und ich sein Grinsen spüre.

"Was in aller Welt soll das, Asher?!" "Asher ist mein Mann und keiner auf dieser Welt wird mich von ihm trennen. Keiner.", sage ich und streiche ihm durch die Haare.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!