Flashback

Ich rannte ins Krankenhaus hinein und bekam kaum noch Luft. Wo war er. Wo war Jack? Warum war er hier. Ich sah alle Jungs im Flur sitzen und die Hände vor den Augen. Jack J weinte. "Was was ist passiert?" "Es tut mir leid!" Brent nahm mich in den Arm und ich schaute mich geschockt um. "Wo ist er? Kann ich ihn sehen?" Alle schüttelten traurig den Kopf und ich schluckte. "Wo ist Jack? Wo ist mein junge?" Jammerte ich und Jack J schaute mich an. "Jack ist tot...!" Flüsterte er und ich konnte es nicht fassen. Er kann nicht tot sein, nein das ist gelogen. "DAS STIMMT NICHT IHR LÜGT!" Schrie ich und brach zusammen. "Shhhht maddy alles wird gut!" Mahogany zog mich hoch und nahm mich in ihre arme. "Er darf ncht tot sein...!" Flüsterte ich in ihre Halsbeuge und sie strich über meinen Rücken. "Es tut mir leid Maddy...!" Sie hielt mich fest doch ich wandte mich ab. "Er ist nicht tot ihr lügt!" Jack J schaute mich an, wut brannte in ihren Augen. "Jack ist tot! Versteh es endlich!" Und an mehr kann ich mich nicht erinnern, denn ich brach zusammen.

Flashback Ende

Das war jetzt genau 1 Jahr her. Ich hörte jack Js Satz immer wieder in meinem kopf: "Jack ist tot! Versteh es endlich!" Ich konnte diesen Satz nicht vergessen. Er wollte meine Gedanken nicht verlassen. Ich war auf dem weg zu Jacks grab, hatte rote Rosen gekauft. Ich ging sah sein grab schon von weitem, es war ziemlich ordentlich hergerichtet. Jack J schien heute morgen hier gewesen zu sein. Ich kniete mich vor dem grab nieder und legte die Rosen hin. "Hey Jack...!" ich lächelte müde und strich über jacks Bild im Grabstein. "Ich vermisse dich...das Leben ohne dich ist traurig, trist und sinnlos..,manchmal wünsche ich mir einfach nur bei dir zu sein, in deinem Sarg...einfach nur deine Hand halten und deine Anwesenheit genießen...du fehlst an meiner Seite...!" Tränen liefen mir über die wange, als ich auf Jacks Glücksarmbändchen schaute. Er hatte es mir am Unfall Tag geschenkt. Ich nahm den Schriftzug um meinen Hals in die Hand und küsste ihn. Es war ein Jack in schnörkelschrift. "Ich wünschte du wärst noch hier jack...bitte...bitte komm zurück...ich brauch dich!" Ich begann heftiger zu weinen und stand auf. "Ich muss jetzt los jack...ich liebe dich...fürimmer!" Ich küsste jacks Bild im Grabstein und strich drüber. "Bis morgen...!" Flüsterte ich und stand auf. Ich ging zu der Wiese wo Jack und ich immer gepicknickt haben und legte mich auf die Wiese. Mein blaues spitzenKleid passte gut zu meinen Augen, es war immer jacks Lieblingskleid gewesen. Ich schloss die Augen und schlief ein. Ich wurde wach, nachdem Regen auf mich nieder prasselte. Ich schaute auf und musste grinsen. Es regnete, genau wie beim ersten Date von mir und jack. Ich stand auf und meine dunkelblonden haare klatschten in mein Gesicht. Ich begann mich auf der Wiese um mich selbst zu drehen und zu tanzen. Ich dachte an Jack und konnte nicht anders als zu Lächeln. "Ich liebe dich jack!" Flüsterte ich und schaute in den Himmel. Ich wusste das er auf mich aufpasste. Mein junge war immer bei mir, in meinem Herzen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dein Imagine Maddy :) ich hoffe du magst es und es entspricht deinen wünschen...Ich weiß ich weiß Dramatik und nicht das was du erwartet hast...Sorry...LG xx

Magcon Imagines {CLOSED}Lies diese Geschichte KOSTENLOS!