Kapitel 48

325 30 15

Pov. Sebastian
"Ja?" ,kommt es etwas atemlos aus dem Zimmer. Ich öffne vorsichtig die Türe und stecke meinen Kopf in das Zimmer. Das Erste was mir auffällt sind die vielen Harry Potter Poster. Das Zweite ist, dass in dem Zimmer ziemlich viel gelb und schwarz enthalten ist. Mein Blick fällt auf das Bett, das in der Mitte des Raumes steht. Zwei Augenpaare sehen mich erschrocken an. Das eine Augenpaar gehört zu Alexander und das Andere einem mir unbekannten Jungen. Er hat braune Haare die etwas heller sind wie die meines Bruder. Der Junge hat blau-braune Augen und ist relativ muskulös. Beide schauen mich mit zerzausten Haaren und roten Wangen an. Ihr Lippen sind auch ein wenig angeschwollen und ich kann einen Fleck an Alexander's Hals sehen. Ich nehme jetzt mal an, dass das Alexander's Freund ist. "Hey Alex." ,begrüße ich ihn und trete ganz in sein Zimmer. Die Türe lasse ich einen Spalt offen damit Rewi und Felix mithören können. Mein Blick schweift wieder durch sein Zimmer und bleibt an einem Schild hängen. Es ist gelb-schwarz und ein Dachs ist in der Ecke zu erkennen. Auf dem Schild steht:

In Hufflepuff dagegen
ist man gerecht und treu.
Man hilft dem andern, wo man kann
und hat vor Arbeit keine Scheu
-sprechender Hut

Wow und ich dachte ich wäre schon ein Harry Potter Fan, aber das Zimmer übertrifft mich bei weitem. "Sebastian? Was machst du hier?" ,fragt Alexander verwundert und steht von seinem Bett auf. "Ähm ich muss dich was fragen." ,sage ich und lächle ihn vorsichtig an. "Wer ist das." ,meint jetzt  der mir unbekannte Junge. Er steht mittlerweile neben Alex und hat seine Hand um Alexander's Hüfte gelegt. Jemand von der eifersüchtigen Sorte wie es aussieht. "Keine Angst ich steh auf Mädchen." ,sage ich grinsend. "Und es ist wegen meinem Bruder." ,setzte ich noch hinterher und sehe zu Alex. "Max?" ,fragt dieser. "Mh?" ,brummt sein Freund. "Nicht du. Mein bester Freund." ,meint Alexander lachend und gibt seinem Freund einen kurzen Kuss auf die Wange. "Ach so der. Und du bist sein Bruder?" ,fragt dieser mich jetzt. "Jap und du bist sein Freund wie ich annehme?" "Ja der bin ich. Ich heiße Max." ,stellt er sich vor. Max? Grinsend sehe ich zu Alex. "Ist das nicht ein wenig verwirrend?" ,frage ich ihn. Sein bester und sein fester Freund haben den selben Namen.

"Du glaubst gar nicht wie sehr." ,meint Alex lachend. "Warte mal. Ich kenn dich irgendwoher." ,meint Max und mustert mich genau. "Liegt daran das er einer meiner Lieblingsyoutuber ist." ,meint Alex grinsend. "Eskay?" ,fragt Max jetzt. Ich will ihm gerade antworten als Rewi mich unterbricht. "Bor Seppl kannst du dich nicht mal beeilen?" ,fragt er genervt und betritt das Zimmer. Er sieht sich genauso wie ich vorhin, im Zimmer um. "Sorry ich hab versucht ihn aufzuhalten." ,meint Felix der ebenfalls das Zimmer betritt. "Sorry Alex." ,sage ich und deute auf Rewi. "Schon okay." ,meint Alexander belustigt. Max sieht uns nur etwas irritiert an. "Ich dachte du willst Alex nur was fragen. Wieso seit ihr dann zu dritt hier?" ,fragt Max verwundert. "Weil uns die Antwort auch interressiert, es geht immerhin um Luca." ,meint Rewi und stellt sich neben mich. "Luca? Ich dachte es geht um Max." ,sagt Alex und sieht mich verwirrt an. "Naja es geht um beide. Weißt du Luca geht es ziemlich schlecht weil-" "Du brauchst ihm jetzt nicht alles erzählen." ,stoppe ich Felix etwas genervt. "Ja genau! Hier die Kurzfassung, Max ist ein Sturkopf oder ein Arschloch, kannst du dir raussuchen. Auf jeden Fall kam Max heute vorbei um sich zu entschuldigen. Aber leider kam er zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, weil Seppl und Luca sich gerade küssen wollten. Am Ende hat Max ziemlich viel rumgeschrien und Luca hat geweint. So hab ich das jetzt auf jeden Fall verstanden." ,erzählt Rewi neben mir.

"Warte stopp. Du und Luca hattet vor euch zu küssen?" ,fragt er mit großen Augen. "Luca ist ein Junge oder?" ,fragt Max. "Ja." ,kam es von allen zurück. "Ich dachte du stehst auf Mädchen." ,sagt Max. "Tu ich auch." "Warum wolltest du dann Luca küssen?" ,fragt mich Alex irritiert. "Wollte ich doch gar nicht!" "Aber-" "Es ist so, Luca wollte Max vergessen und hat mich gefragt ob ich ihn küssen könnte." ,erkläre ich verzweifelt. "Und du hast ja gesagt?" ,fragt Alex. "Offensichtlich schon. Er tat mir halt in dem Moment so leid okay?! Aber das ist gar nicht der Grund warum wir hier sind. Ich wollte eigentlich wissen ob du einen Jason kennst. Er müsste in deiner Klassenstufe sein." "Ja ich kenne einen Jason, wieso?" ,fragt Alex. "Wie heißt er auf Insta?" ,fragt Felix sofort. "Wieso?" "Wir wollen ihn stalken und jetzt sag schon." ,drängt Rewi. "Ist ja gut. Aber was hat der Idiot mit Luca und Max zu tun?" ,fragt er verwirrt. "Ist unwichtig." ,winke ich ab. Er sieht uns misstrauisch an, sagt uns aber doch wie er heißt. "Danke. Äh wir lassen euch dann mal alleine." ,sage ich und verlasse mit meinen Mitbewohnen das Zimmer und anschließend das Haus.

"Oh." ,ist das Einzigste was Felix von sich gibt. "Was oh?" ,frage ich ungeduldig. Felix sitzt neben mir auf dem Beifahrersitzt und sucht diesen Jason auf Instagram. Anscheinend hat er ihn gefunden. "Naja, dieser Jason sieht ihm schon ähnlich." ,meint Felix. "Zeig." ,sagt Rewi sofort und greift nach dem Handy. Er sitzt alleine auf der Rückbank, weshalb ich mir während der Fahrt schon ziemlich viel gemeckere anhören musste. "Der Pilz hat recht." ,meint dieser nur knapp und gibt das Handy wieder vor zu Felix. "Wie sehr ähnlich?" ,frage ich vorsichtig. "Blonde Haare, grüne Augen, selbe Figur, ist auch ziemlich groß. Luca eben." ,meint Felix nur Schulterzuckend. "Scheiße." ,fluche ich und umklammere das Lenkrad vor Wut. Wieso Max? Wieso jemand der fast so aussieht wie Luca? Luca geht es sowieso schon scheiße genug.

"Was machen wir jetzt?" ,fragt Felix als wir wieder in unserer Wohnung sind. "Ich weiß es nicht. Wie müssen die Beiden aber auf jeden Fall zusammen bringen. Max liebt Luca und Luca liebt Max." ,sage ich und lasse mich auf einen Stuhl fallen. "Bist du dir sicher?" ,fragt Felix und setzt sich gegenüber von mir. "Jap Einhundert Prozent." ,sage ich. "Kann ich ihn jetzt auch mal sehen?" ,frage ich und strecke die Hand aus. Felix legt sein entsperrtes Handy in meine Hand und ich sehe mir verschiedene Bilder von diesem Jason an. Felix hat recht. Jason sieht Luca wirklich ähnlich. Wenn ich es nicht besser wüsste, würd ich sie für Brüder halten. "Was macht ihr da?" ,fragt plötzlich Luca und ich lasse vor Schreck das Handy fallen. Es landet mit einem Ekelhaften Geräusch auf dem Boden. "Das war neu! Ach man Seppl!" ,schreit Felix sofort. Ich hebe es auf und stelle erleichtert fest das es noch funktioniert. Das Dumme ist nur dass jetzt ein großer Riss das Display ziert. "Sorry." ,murmelt Luca und setzt sich etwas verschlafen zu uns. "Wo wart ihr?" ,fragt er und fährt sich durch das zerzauste Haar. "Kino." "Schuhe kaufen." "Schuhe kaufen?" ,frage ich Rewi verwirrt. "Ja aber Kino ist besser oder was?" ,meint Rewi genervt. "Besser als Schuhe kaufen." ,sage ich und verdrehe meine Augen.

"Wo wart ihr wirklich?" ,fragt Luca und sieht uns ernst an. "Wir waren bei Max' besten Freund und haben ihn gefragt wie dieser Jason auf Insta heißt." ,sagt plötzlich Felix. "Felix!" ,schreien Rewi und ich gleichzeitig. "Was denn?! Er hat ein Recht darauf die Wahrheit zu wissen." ,meint Felix und verschränkt seine Arme. "Wer ist Jason?" ,fragt Luca leise. Stumm schiebe ich ihm Felix Handy hin und er sieht sich auch ein paar Bilder von ihm an. Bis er es weggschiebt und mich traurig ansieht. "Das ist der Junge den ich bei Max in der Schule gesehen habe." ,meint er. "Ist er mit Max zusammen?" ,fragt Luca leise. "Wissen wir nicht, aber ich glaube nicht." ,sage ich und schenke ihm ein aufmunterndes Lächeln. Luca nickt langsam und steht auf. "Ich geh wieder schlafen." ,meint er nur knapp und läuft mit hängenden Schultern aus dem Raum. Wir sehen ihm hinterher und warten bis wir seine Zimmertüre zufallen hören. "Wir müssen ihm helfen." ,sage ich und stehe auf. "Ja aber wie?" ,fragt Felix und steht ebenfalls auf. Ich laufe Gedankenverloren im Zimmer auf und ab. "Man Seppl hör damit auf! Das macht mich ganz ungeduldig." ,meint Rewi und bringt mich zum Stehen. "Sorry." ,murmel ich gedankenverloren. "Jemand muss mit Max reden und ihm die ganze Situation erklären. Das Ganze hier ist völlig eskaliert. Einer sollte sich auch um Luca kümmern. Dafür sorgen das er was isst und sowas." ,sage ich nachdenklich. "Und jemanden der mehr über diesen Jason herausfindet." ,setzte ich noch hinterher. "Ich übernehm das mit Jason." ,meint Rewi sofort. "Gut, ich rede mit Max. Dir wird er wahrscheinlich nicht zuhören." ,meint Felix und sieht mich mitleidig an. "Dann kümmer ich mich um Luca. Danke das ihr mir helft." , sage ich und lächle schief. "Kein Ding und außerdem ist Luca auch unser Freund." ,meint Felix und Rewi stimmt ihm mit einem nicken zu. Hoffentlich beruhigt sich Max wieder und lässt mit sich reden.

Mauz~Schicksal?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!