Plötzlich bekam ich totale Schmerzen im rechten Bein und drückte die Hand von Roman zu, die er mir immer noch hinhielt. Der kniehte sich jetzt mit Heiko und Marc zu meinem rechten Bein runter, wo ein kleines Loch prackte und der Hinterleib von diesem etwas rausragte.

Roman: WTF?! Bitte nicht. Ich will dich nicht verlieren!

Heiko: Ich auch nicht!!!

Marc: Erst Recht ich nicht!!!

Diese Schmerzen hielt ich gerade noch aus, aber dieses Fich macht mir gerade totale Schmerzen! Plötzlich schreie ich ein wenig, weil mir alles wehtat. Roman guckt mich geschockt an und auch Heiko und Marc gucken nicht gerade fröhlich. Roman guckte mir in die Augen und hielt zitterig meine rechte Hand. Er kam zu mir runter und gab mir einen Kuss den ich natürlich sofort erwiederte und ich kwetschte dabei etwas Heikos Hand, die in meiner linken Hand lag.

Roman: Du schaffst das schon Baby! Du hast doch schon sovieles ausghalten!

Heiko: Wir würden mit dir sterben, wenn du jetzt stirbst!

Marc: Du hast mir aus meinem Liebeskummer wegen Luisa rausgeholfen, weil du mir klar gemacht hast das es auch andere gibt und das ich Luisa gehen lassen muss. Aber dich will ich nicht gehen lassen! Also halte durch!

Dieses Fich krabbelte gerade mein Rücken hoch und ließ mich mal wieder das Bewusstsein ganz verlieren. -,-

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!