Nachdem wir uns nach einem langen kuss voneinander gelöst hatten, legte Justin seine Stirn an meine und wir sahen uns lange in die Augen. Er hatte echt die schönsten Augen. Sie waren braun und durch seine Augen, konnte man immer sehen, was in ihm abgeht. "Lass uns was essen Babe" flüsterte er nach einer Weile. Ich lächelte ihn an und nickte. Justin setzte sich auf die Decke und ich tat es ihm gleich. Alles was Justin zu essen besorgt hatte sah so lecker aus. Es gab Kuchen, Muffins, Süßigkeiten, Erdbeeren und vieles mehr.

Nachdem wir uns satt gegessen hatten saßen wir noch eine Weile am Strand und unterhielten uns. Ich saß zwischen Justins Beinen und lehnte meinen Kopf an seine Brust und wir sahen aufs Meer. Gerade sagte keiner was, bis Justin das schweigen brach. "baby?" "mhh" murmelete ich nur und kuschelte mich noch mehr in seine Brust. "ich.. Ich wollt mich nochmal bei dir entschuldigen". "Ist schon okay Justin" sagte ich nur, weil ich eigentlich nicht wieder darüber reden wollte. "Nein... Nein Babe das ist es nicht. Was ich getan hab war einfach nur schrecklich... Und.. und ich weiß das du da gerade nicht drüber reden willst, aber es frisst mich auf... Verstehst du?" Ich sagte nichts, sondern nahm seine Hand und verschränkte meine Finger mit seinen. Als ich nichts sagte, redete er weiter. "Weißt du wenn ich so wütend werde... dann bin ich nicht ich selbst. Dann hab ich mich nicht unter kontrolle... Dann sag und tue ich Dinge die ich später bereue..." Er machte eine kurze Pause bevor er weiter sprach. "..und ich brauch deine Hilfe um das unter kontrolle zu bekommen. Ich will das nicht mehr. Ich will nicht mehr so sein." "Justin ich werd alles versuchen, ich versprech es" sagte ich und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. "Baby.. wenn ich dich das nächste mal anschreie... dann musst du mich in den Arm nehmen... So hat es meine Mom immer gemacht..." sagte er und wurde immer leiser. Ich nickte nur. Sollte ich ihn auf seine Mutter ansprechen? Ich wollte schon wissen was passiert ist... "justin Kann ich dich mal was fragen?" fargte ich nach einiger Zeit. "Na klar babe.. alles" flüsterte er mir ins ohr. Ich atmete nochmal tief durch. "Was ist mit deiner Mutter?" Ich hatte ein wenig angst vor seiner reaktion.. Ich wollte kein Salz auf irgendwelche Wunden streuen. "Sie ist vor drei Jahren ums leben gekommen..." sagte Justin leise. Ich merkte, wie eine Träne auf meinem Kopf landete also drehte ich mich zu Justin um. Er saß da, starrte in Gedanken versunken aufs Meer, während ihm die Tränen über die Wange liefen. Ich schlung meine Arme um seinen Nacken und vergrub mein Gesicht in seiner Schulter, "Baby bitte hör auf zu weinen... ich wollte das nicht" sagte ich leise. Justin erwiederte die Umarmung. "Ich hatte mich damals mit ihr gestritten und mich Nachts auf eine Party geschlichen... Sie hatte es mitbekommen und wollte mich abholen. Auf dem Weg dahin, nahm ihr ein betrunkener Autofahrer die Vorfahrt... und sie starb" sagte er leise. "Es ist alles meine Schuld... wenn ich nicht wäre... würde sie noch leben..." sagte er leise. Das brach mir mein herz. Ich löste mich aus der Umarmung und legte meiner Hände an seine Wangen und zwang ihn somit mich anzusehen. Auch ich hatte mittlerweile Tränen in den Augen. "Justin es ist nicht deine Schuld" sagte ich leise doch er schüttelete den Kopf. "Wessen schuld ist es denn, he? Wenn es mich nicht geben würde, wäre es nie so weit gekommen! Mein Dad hätte seine Frau nicht verloren, und sie wären jetzt glücklich!" Es weinte immernoch und auch ich konnte meine Tränen nicht mehr zurück halten. Es tat einfach zu sehr weh ihn so zu sehen. "Bitte hör auf" sagte ich leise und sah ihm wieder direkt in die Augen. "Hör bitte auf so etwas zu sagen... Wenn du nicht wärst, wäre mein Leben nicht wie jetzt. Ich wäre nie so glücklich mit jemanden gewesen. Ich hätte meine große Liebe nie gefunden... Bitte hör auf so zu reden." flüsterte ich wieder. "Doch du hast jemand besseres verdient" sagte er und ich sah ihn gesschockt an.

Es tut mir leid das ich am Wochenende nicht geupdatat habe! Ich habe Urlaub gemacht in Berlin und hatte keine zeit zum schreiben! Seid nicht böse! Much Love!

Wie findet ihr die Story so?

I hate you. (German Justin Bieber Bad Boy Story)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!