Endlich wieder mein Baby sehen. 3 Wochen mit meinem Freund Cam, der Hammer. Ich hatte schon alles gepackt für Florida und die magcon Tour. Jeder wusste Bescheid nur Cam nicht. Zum Glück. Es sollte eine überraschung werden, eine über die er sich hoffentlich freut. Der Tag der Abreise war für mich heute gekommen, und ich war richtig nervös. Ich hatte meine hellbraunen Haare zu einem wuscheligen Dutt gebunden und trug mein Lieblings rotes Bauchfreies top und eine blaue High waist hot Pant. Rote vans machten alles komplett. Ich sah Super süß aus, und meine blauen Augen stachen aus allem hervor. Meine Mutter wartete unten mit meinen 3 koffern und ich musste sagen, ich war tierisch nervös. Wir fuhren los und kamen dem Airport immer näher. In Florida würde mich Shawn abholen, das war so abgesprochen. Ich checkte nochmal alles mit ihm ab, in 5 stunden muss er am Flughafen sein. Shawn schickte mir einen Daumen hoch smiley und ich lächelte. Die Wochen können nun ganz entspannt kommen.

In Florida...

Shawn hatte mich wie versprochen vom Airport abgeholt. Wir waren auf dem weg zum Hotel, doch es war merkwürdig still. "Und wie war die Tour so?" Fragte ich leise und Shawn nickte. "Gut...!" Ich nickte ebenfalls bedenklich und der Rest der fahrt trug sich leise ab. Im Hotel wurde ich freundlicher begrüßt, aber Cam war nirgendwo zu sehen. "Wo ist Cam?" "O-o-oben!" Sagte Nash leise und ich nickte. "Ich geh dann mal nach im schauen!" Ich lächelte und Taylor sagte: "warte...besser nicht...!" "Warum? Er ist mein Freund?" Alle nickten still und ich fuhr hinauf in Hotel Zimmer 11. als ich die tür öffnen wollte, hörte ich ein Mädchen kreischen. Vielleicht war das ja ein Fan, dachte ich mir und öffnete die Tür. "Was ist denn hier los?" Fragte ich geschockt und schaute cam an. "OH VERDAMMT EMILIA WAS MACHST DU HIER?" "Dich besuchen?" Cam und ein rothaariges Mädchen lagen im Bett und waren scheinbar am Vögeln. "Ey Sorry Emilia wirklich das tut mir leid aber ich brauche es nunmal!" "Mit mir hast du es auch nie gebraucht und wer ist sie überhaupt?" "Mahogany, HEY!" Grinste sie dreckig und biss sich auf die Lippe. "Weist du was cameron? Es ist aus!" Schrie ich und lief hinaus. "EMILIA WARTE BITTE!" "LASS MICH IN RUHE!" Ich lief aus dem Zimmer direkt in Nashs arme und bekam mich kaum mehr ein. "HEY Emilia...shhht alles gut!" Er hielt mich fest in seinen Armen und strich mir durch die Haare. "Nash ich habe ihn geliebt!" "Ich weiß!" Seine wärme wirkte beruhigend auf mich, die anderen Jungs hatten mich auch umkreist und begannen mich zu trösten, aber Nashs wärme war am schönsten. "Emilia!! Emilia bitte es tut mir so leid ich...!" "LASS SIE IN RUHE DALLAS!" Schrie Nash und drückte mich fester an sich. "SO EIN TRAUMHAFTES MÄDCHEN HAST DU NICHT VERDIENT!" "Es tut mir doch leid das mit Mahogany und..,!" "ICH WARNE DICH DALLAS NOCH EIN SCHRITT NÄHER UND ICH POLIER DIR DEINE VISAGE! Sie schläft heute bei mir und matt!" Nash nahm mich im Brautstyle auf die Hände und trug mich in sein zimmer, matt und Taylor zogen meine Koffer. Nash legte mich in sein Bett und deckte mich zu. "Emilia...wenn irgendetwas ist, ruf uns an. Wir haben zwar jetzt auftritt aber ich bin die ganze zeit erreichbar, die anderen auch. Und die Nacht, weck mich einfach ok?" "Bleibt einer hier?" Nash schaute sich um und alle grinsten. "Ja gut ich bleibe...!" Grinste er und setzte sich zu mir. Die anderen waren in der zeit gegangen um die Fans nicht zu enttäuschen. "Brauchst du irgendetwas?" "Schokolade...?" Fragte ich leise und Nash nickte. Er reichte mir Schokolade und ich kuschelte mich in seine Decke. "Emilia, du verdienst was viel besseres als den Arsch. Jemand der dich fair behandelt!" Ich nickte still und Nash nahm meine Hand. "Ich bin immer für dich da ok?" Ich nickte wieder und Nash küsste meine Hand. "Emilia du bist so ein tolles Mädchen...!" "Legst du dich zu mir?" Fragte ich süß und Nash ließ sich nicht zweimal bitten. Ich kuschelte mich an ihn und Nashs Geruch beruhigte mich. "Danke das du für mich da bist!" Ich schaute ihn an und lächelte. Er lächelte ebenfalls und langsam näherten sich unsere Gesichtern und wir Küssten uns. "Ich denke ich habe echt was besseres verdient...!" Nash grinste mich an und ich lächelte. "Meinst du sowas wie mich?" Ich nickte und er küsste meine stirn. "Ich behandle dich wie du es verdienst, versprochen!" Ich lächelte und kuschelte mich näher an ihn. "Dann ist mein Leben ja gerettet!" Und das war es wirklich.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dein Imagine Emilia :) ich hoffe du magst es und es entspricht deinen Wünschen :) bisschen dramaaaaa...LG xx

Magcon Imagines {CLOSED}Lies diese Geschichte KOSTENLOS!