15. Fehler über Fehler

13.4K 660 121

Lied: XXXTENTACION - Fuck Love

***************

Stumm läuft Luke an mir vorbei -wobei mir ein starker Geruch nach Marihuana entgegen schlägt- und sieht sich grübelnd um. "Wenn hast du na für das alles geknallt?", fragt er schmunzelnd. Verwundert sehe ich ihn an. Ist das ein Piercing?

"Niemanden! Ich arbeite dafür.", sage ich angesäuert und lasse mich neben ihn auf die Couch fallen. Er sieht ganz anders aus. Seine Haare sind nicht gemacht, er trägt komplett schwarz, halboffene Boots und hat einen schwarzen Nasenring. "Was ist mit dir passiert?", frage ich direkt nach. "Menschen ändern sich eben. Solltest du das nicht am besten wissen?" Wütend sehe ich ihn an und atme tief durch.

"Sag schon." Seufzend stützt er seine Ellenbogen auf seinen Knien ab und sieht starr an die Wand. "Vor etwa einem Monat habe ich Kim in der Stadt getroffen. Wir haben viel unternommen und dann hat sich eben was entwickelt. Bei mir jedenfalls. Wir haben miteinander geschlafen und jedes Mal meinte sie, sie könnte das nicht mehr machen wegen Bill. Doch immer wieder landeten wir im Bett. Ich habs ihr gesagt und sie ist weg. Weg mit Bill." Verstehend nicke ich und ziehe mein linkes Knie an die Brust.

Seufzend lehnt er sich zurück und legt seinen Kopf an die Lehne. "Asher ist mein Boss." Lachend schellt sein Kopf in Sekundenschnelle zu mir, bis er schmunzelnd verstummt. "Schlaf einfach mit ihm. Dann geht's wieder." Schmollend haue ich ihm an den Hinterkopf. "Ständig tanzt seine Verlobte an und dann stecken sie sich gegenseitig die Zungen in den Hals und ständig hält sie mir vor, wie sehr die sich doch lieben."

"Hmm..sieht wohl aus als würden wir beide jemanden haben wollen, den wir nicht kriegen können." Zögernd nicke ich. "Ich kann ihm nicht verzeihen. So sehr ich es versuchte, krieg ich es einfach nicht hin. Immer wieder tauchen die Bilder in meinem Kopf auf und spielen sich ab." Diesmal nickt er Verstehend und sieht mich dann schmunzelnd an.

"Du hast so gut wie nichts an." Lachend stelle ich meinen Fuß wieder ab. "War gerade duschen." Ziemlich lang ist es still, bis seine Augen sich in meine Bohren und dunkel werden. "Weißt du, wir können uns haben." Neutral schüttel ich meinen Kopf. Er ist mein Bester Freund und das würde alles zerstören. Langsam kommt er mir näher, doch ich drücke sanft meine Hand gegen ihn. "Das wäre ein Fehler, Luke.", murmel ich leise. "Zu blöd, dass die sich so gut anfühlen."

Plötzlich zieht er mich sanft auf seinen Schoß und zieht mich an sich. "Lass deine Verzweiflung an mir aus. Benutz mich und lasse deinen Frust los. Du kannst mich nicht anlügen. Du bist verzweifelt und gebrochen, Lin. Er verletzt dich immernoch." Mittlerweile sind meine Augen fest geschlossen.

Es stimmt. Es verletzt mich ihn mit Sky zu sehen, die Distanz zwischen uns lässt mich immer mehr an seiner angeblichen Liebe für mich zweifeln. Ich habe Angst ihn an mich zu lassen. Es verletzt mich ihn so fertig zu sehen, so müde und so schlaff. Ich vermisse ihn.

Sanft streicht mir Luke über die Wange. "Hör auf zu weinen." Verwundert fasse ich an meine Wange und fühle nässe. "Ich bin da. Halt dich fest.", haucht er mir sanft zu und lächelt leicht. Und das ist der Moment wo meine Verzweiflung die Überhand nimmt und mich den größten Fehler seit langem begehen lässt.

♤♤♤

S

anft streicht seine Hand durch meine Haare, während mein Kopf auf seinem Bauch liegt. "Wie geht's dir?", fragt Luke leise nach. "Beschissen." Ich spüre leicht wie sein Bauch vibriert und sehe zu ihm auf. "Lin, wir machen Fehler über Fehler, aber es hilft in dem Moment indem du es brauchst." Zustimmend nicke ich und rutsche auf die Seite. "Du liebst sie.", murmel ich nachdenkend und sehe zu ihm rüber.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!