8. Fehler

15.2K 661 139

Lied: TYuS - Between Us

Hört sich das eigentlich jemand an, oder soll ich es lassen?:D

***************

Langsam versuche ich mich aus dem dunklen Bett zu erheben, wobei ich mir den brummenden Kopf halte.

Fuck.

Kopfschüttelnd stehe ich auf und lege mir schnell das Hemd vom Boden auf die Schultern. Jetzt auch noch nackt in Asher's Wohnung rumzulaufen, erscheint mir dumm. Noch dümmer, als ich gestern schon war. Schnell tappse ich die Treppen vom Plateau runter und gehe ins Bad. Verzweifelt suche ich nach meinen Klamotten, die schön gefaltet auf 'ner schwarzen Kommode im Bad liegen.

"Oh, entschuldigung." Erschrocken zucke ich zusammen und sehe in das Gesicht einer etwas älteren Dame. "Ich wusste nicht, dass jemand hier ist." Lächelnd schüttel ich meinen Kopf. "Ich entschuldige mich, denn ich habe hier nichts verloren. Tut mir Leid falls ich sie bei ihrer Arbeit behindere.", lächelte ich sie an. Jetzt lächelt sie mich warm an, als Asher nur mit Boxer bekleidet im Raum steht.

"Danke Rosa. Sie haben den restlichen Tag frei." Dankend nickt die Frau und verlässt das Bad. Zügig ziehe ich mir die Unterwäsche an, während Asher einige Schritte auf mich zukommt. "Danke, dass du es nicht ausgenutzt hast.", sage ich kalt und ziehe mir die Jeans über. "Wenn du mit mir schläfst, will ich dich nüchtern."

Spottend lache ich auf. "Das wird nicht passieren. Ich hätte gestern nicht kommen sollen, das ist alles." Jetzt noch den Pulli und dann kann ich endlich hier raus. "Du brauchst mich.", haucht er mir an den Nacken, jedoch schüttel ich den Kopf. "Nein. Du hast mich belogen und einfach nur gefickt, während du wusstest, dass ich mich in dich verliebe.", spucke ich die Worte aus und husche aus der Tür.

Die letzte Treppe sprinte ich ebenfalls runter und suche nach meinen Schuhen, die schön neben ein paar High Heels stehen. "Sie wohnt hier.", spreche ich meinen Gedanken laut aus, als sich plötzlich die Türen vom Fahrstuhl öffnen und eine Schönheit auf ihren Klacken und einem engen Kleid hereinstolziert. Schmunzelnd geht sie zu Asher und bemerkt mich einfach nicht.

Gequält verziehe ich mein Gesicht und ziehe mir schnell die Schuhe an. "Melinda?", ertönt die Stimme der Unbekannten. Überrascht richte ich mich auf, als mir plötzlich alles klar wird.

"Sky.", hauche ich fassungslos und gehe Kopfschüttelnd in den Fahrstuhl. "Lin warte, ich kann dir das erklären." Verzweifelt stellt sich Asher zwischen die Türen und hält sie mit den Armen auf. "Für dich Melinda und du brauchst rein garnichts zu erklären. Gestern war ein Fehler und wird sicherlich nicht mehr vorkommen. Halte dich aus meinem Leben raus und ich wünsche euch eine schöne Ehe."

Somit schiebe ich ihn aus dem Fahrstuhl, wodurch sich die Türen endlich schließen und der Lift in Bewegung kommt.

Kurz bevor wir gestern miteinander geschlafen hätten, hat Asher sich neben mich gelegt und gemeint, dass ich es morgen bereuen würde, womit er mehr als Recht hatte.

Sobald die Türen geöffnet sind gehe ich aus dem Gebäude und mache mich langsam auf den Weg zu Andreea. Ich könnte zwar ein Taxi nehmen, aber was ich ich jetzt brauche ist einen freien Kopf.

In etwa 15 Minuten später öffne ich unten die Tür, gehe in den zweiten Stock und klingel dort an der braunen Holztür, die mir von einem verschlafenen Vince geöffnet wird. Andreea sieht mich überrascht aus der Küche an, ehe sie die Kaffeetasse abstellt und auf mich zukommt. "Wo warst du?", fragt sie besorgt, woraufhin ich genervt seufze und mir die Schuhe ausziehe.

Fucking Complicated / Asher-FortsetzungLies diese Geschichte KOSTENLOS!