Kapitel 19

395 35 9

Pov. Max
"Es ist Sechs Uhr zweiundzwanzig." ,höre ich meinen Wecker sagen.
Müde drehe ich mich in meinem Bett um und ziehe den Stecker von meinem Wecker aus der Steckdose. Endlich Ruhe. "Mahatt!" ,höre ich Chiara schreien. "Was?!" ,schreie ich genervt in mein Kissen. "Ah gut du bist wach." ,höre ich meine Schwester plötzlich neben mir sagen. Ich erschrecke mich und drehe meinen Kopf zu ihr. "Wie bist du so schnell hier her gekommen?" ,frage ich sie und blinzle ein paar mal weil meine Schwester das Licht angemacht hat. "Was meinst du?" ,fragt sie mich verwirrt. "Ach egal." ,brumme ich und lasse mich wieder zurückfallen fallen. Ich hab jetzt keine Lust zu reden. Müde schließe ich meine Augen und ziehe meine Decke über den Kopf. Wieso muss das Licht auch so hell sein? Plötzlich überkommt mich eine unangenehme kälte. Ich öffne meine Augen und sehe Chiara mit meiner Bettdecke in der Hand. "Gib sie mir zurück." ,brumme ich müde und strecke meine Hand nach der Decke aus. "Max du musst jetzt aufstehen. Wir haben Schule." ,sagt sie noch bevor sie mein Zimmer verlässt. Mit meiner Decke!

Schnaubend stehe ich auf und gehe zu meinem Schrank. Schnell ziehe ich mir eine schwarze Skinny Jeans und dazu einen schwarzen Hoodie an. Gähnend verlasse ich mein Zimmer und laufe die Treppe runter in die Küche. Chiara steht schon an der Küchentheke und schenkt gerade Kaffee in zwei Tassen ein. "Oh Hey Max. Hier, hab Kaffee für dich und Mom gemacht." ,meint sie fröhlich und deutet auf die Tassen. "Ähm danke." "Kein Problem Maxi." ,meint sie fröhlich und setzt sich mit ihrem Müsli, das sie sich gerade gemacht hat, an den Tisch. "Wieso bist du denn so gut gelaunt?" ,frage ich und lächle ihr zu während ich mich gegenüber von ihr hinsetzte. Heute ist immerhin Montag und meiner Meinung nach der schlimmste Tag der Woche. "Ach nur so." ,meint sie schulterzuckend und isst weiter ihr Müsli. Ich denke mir nicht's weiter bei ihrer Antwort und lege die Tasse mit dem noch warmen Kaffee an meine Lippen. Heute schaffe ich es sogar den ersten Schluck von meinem Kaffee zu trinken, ohne mich dabei zu verbrennen. Vielleicht ist der Tag heute doch nicht so schlecht. "Soo du hast also Concrafter abonniert." ,sagt meine Schwester plötzlich weshalb ich mich an meinem Kaffee verschlucke. Als ich aufgehört habe zu husten sehe ich meine Schwester an, die grinsend da sitzt und ihr Müsli seelenruhig weiter isst. Hab ich mich grad verhört? "Was?" ,frage ich etwas unsicher nach. "Ich wusste das du ihn in Wirklichkeit magst!" ,meint sie jetzt triumphieren. Woher weiß sie das ich ihn abonniert habe? "Ähm woher willst du wissen das ich ihn abonniert habe?" ,frage ich langsam. "Seppl." ,meint sie nur und steht mit ihrer, mittlerweile leeren, Schüssel auf. "Seppl?" ,frage ich verwirrt und stehe ebenfalls auf. Schnell greife ich noch nach meiner Tasse und laufe ihr hinterher. "Ja Seppl." ,bestätigt sie nochmal und stellt ihre Schüssel in's Waschbecken. Als ich nicht's sage und sie nur blöd anschaue, seufzt sie kurz bevor sie es mir freundlicherweise erzählt. "Also, Seppl und ich haben dich schlafend auf dem Sofa gefunden. Du hattest Kopfhörer in den Ohren und dein Handy in der Hand. YouTube war geöffnet und jetzt darfst du dreimal raten von wem ein Video lief." "Ähm weiß ich nicht." ,lüge ich. Ich weiß genau das eins von Concrafter lief, aber das werde ich niemals zugeben. "Von Concrafter! Aber das weißt du ja auch selbst." ,meint sie jetzt und will die Küche verlassen doch ich halte sie auf. "Da bin ich wahrscheinlich außversehen draufgekommen. So eine scheiße seh ich mir doch nicht freiwillig an." "Erstens wieso hast du dann seinen Kanal abonniert und zweitens, wenn du Luca oder seine Videos noch einmal in irgendeiner Art und Weise beleidigst dann vergrab ich dich in unserem Garten! Ist das Klar?!" ,fragt sie mich jetzt etwas lauter. Chiara sieht mich böse an und hat ihren Zeigefinger anklagend auf meine Brust gelegt. "Ist klar, aber ich hab ihn nicht abonniert. Vielleicht bin ich irgendwie draufgekommen oder so. Oder ihr habt es euch nur eingebildet." Wow Max. Belüg schön weiter deine kleine Schwester, das ist ein guter start in den Tag. Nicht.

Chiara zieht jetzt herausfordernd eine Augenbraue hoch und verschränkt ihre Arme vor der Brust. "Dann hol mal dein Handy raus und beweis mir dass du ihn nicht abonniert hast." ,meint sie herausfordernd. Scheiße! Jetzt hab ich verkackt. "Kann ich leider nicht das liegt oben in meinem Zimmer." Lüge Nummer drei. "Jaja Max. Ich geh jetzt hoch, Zähne putzen." ,meint sie nur und verdreht dabei ihre Augen und verlässt die Küche. So oft hab ich schon lang nicht mehr hintereinander gelogen. Das ist ein persönlicher Rekord.

Plötzlich klingelt mein Handy weshalb ich, immer noch im Gedanken, abhebe. "Ja?" ,frage ich und warte darauf das mir die Person antwortet. Ich hab nicht auf das Display geschaut und weiß deshalb nicht, wer mich gerade angerufen hat. "Du Lügner! Ich stehe in deinem Zimmer während du unten in der Küche bist und dein Handy befindet sich nochmal wo?" ,fragt mich Chiara wütend. "Ja sorry ich hatte es dabei." ,gebe ich leise zu. "Ich wusste es! Du magst ihn also doch!" ,jubelt sie. Von der Wut auf mich ist anscheinend nicht's mehr übrig. "Nein ich mag Luca nicht!" "Oh mein Gott." ,sagt sie plötzlich etwas leiser. "Was?" ,frage ich genervt. "Du hast ihn Luca genannt!" "Ja und?" ,frage ich langsam und sichtlich verwirrt. "Sonst sagst du immer Concrafter oder Lukas. Du machst Fortschritte." ,erklärt sie mir fröhlich. Ich will gerade etwas sagen als sie einfach auflegt. Typisch Chiara. Augen verdrehend setzte ich mich wieder an den Tisch und trinke gemütlich meinen, inzwischen kalten Kaffee. Na lecker.

+++++++++++++++++++++++++
Hey🙃

Tolle Nachrichten! Zumindest denk ich mal das sie gut sind😂 Ich hatte irgendwie zu viele Ideen weshalb jetzt aus einem Kapitel zwei geworden sind😌nachher kommt also noch eins😘

Bye😏🙈❤

Mauz~Schicksal?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!