Marios Sicht

"Herr Götze es tut uns Leid ihnen mit zu teilen müssen, dass die Kinder ihrer Schwester den Unfall nicht überlebt haben und ihre Schwester ist immer noch in Lebensgefahr. Man muss abwarten." sagte der Arzt und ging wieder.

Das ist ein Schock. Die kleinen sind tot und meine Schwester ist noch in Lebensgefahr.

"Mario es tut mir so Leid." sagte Basti und nahm mich in den Arm.

"Wieso sie?" fragte ich ihn und versuchte mir die Tränen zu unterdrücken.

"Ich weiß es nicht." gab er zurück. Der Arzt meinte wir dürfen noch nicht zu ihr, weil es sehr kritisch um sie steht.

"Komm wir müssen zum Stadion." sagte Basti. Ich nickte nur stumm. Ich kann das alles immer noch nicht so ganz realisieren. Ich bin kein Onkel mehr und vielleicht stirbt einer meiner wichtigsten Personen in meinem leben. Das kann doch nicht war sein! Erst jetzt realisiere ich das die zwei kleinen Tod sind und meine Schwester es vielleicht nicht schaffen wird.

Am Stadion angekommen gehen Basti und ich in die Umkleiden. Das Spiel war zum Glück schon vorbei.

"Mario sie wird das schaffen. Klar der Arzt sagt sie ist noch Lebensgefahr, aber sie wird das schaffen." sagte Basti gerade als die anderen aus der Kabine kamen.

"Wer wird was schaffen?" fragte Mats. Basti und ich schauten uns an. Ich schaute Basti mit einen fragenden Blick an. Er nickte nur.

"Mario jetzt sag was ist los." sagte Marco.

"Okay. Bella hatte einen Autounfall." sagte ich und schaute in die Gesichter von Marco, Mats, Nuri, Robert, Mo und Leo.

"Ist..Ist ihr was passier?" fragte Mo. Ich nickte nur.

"Der Arzt meinte sie sein immer noch in Lebensgefahr und die..die Zwillinge haben es nicht geschafft." sagte ich und schaute direkt zu Marco. Er weitete seine Augen und hatte Tränen in den Augen.

"Me..Meine Kinder sind tot?" fragte Marco nach. Ich nickte nur.

"Scheiße..Marco das tut mir so leid." sagte ich und ging zu ihm hin und nahm ihn in den Arm. Die anderen waren genauso geschockt. 

"Ich dachte sie wäre in München?" fragte Leo nach.

"Ja war sie auch, aber sie wollte euch besuchen kommen und nochmal mit Marco reden." sagte ich. 

"Ach du scheiße. Und wie geht es Bella? Also was hat sie?" fragte Robert.

"Der Arzt hat uns nur gesagt das sie noch in Lebensgefahr ist also es ist schwer zu sagen ob sie es schafft oder nicht."  sagte Basti. Ich bin so froh das ich das nicht gerade sagen haben müssen. 

"Scheiße." sagte Marco. 

"Es ist nicht deine Schuld." sagte ich und versuchte ihn zu beruhigen.

"Klar ist das meine Schuld. Ich hab sie betrogen, wegen mir sind unsere Kinder tot und sie vielleicht auch." sagte er ernst und ihm liefen Tränen die Wange hinunter.

"Marco hör zu. Du bist nicht Schuld. Keiner hat Schuld. Es war ein Unfall." sagte Basti und nahm Marci nochmal in den Arm. Er beruighte sich etwas. 

"Liebst du sie noch?" fragte ich ihn vorsichtig.

"Ja. Ja ich liebe sie noch. Das mit Caro war ein großer Fehler!" sagte er und fing etwas an zu weinen. Oh man Marco so zu sehen tut selbst mir. Wir sind halt sowas wie Brüder. 

"Marco. Sie wird es schaffen. Sie wird es für dich schaffen." sagte Nuri. Er schaute die anderen an und nickte nur..

Wir alle können nur hoffen das sie es auch wirklich schafft!

Wird ihre Liebe stand halten oder geht am Ende alles zu Bruch? | Marco ReusLies diese Geschichte KOSTENLOS!