1 [Prolog?]

23.8K 1K 315

Pov. V

Verschwitzt schlage ich immer wieder auf den vor mir hängenden boxsack ein. Ich bin nicht der "starke" Typ eines Kämpfers, aber ein gutes Training ist es trotzdem.
Genau wie Suga Hyung sagt, one, two, straight ist alles.

Auch wenn ich noch lange nicht so gut bin wie er. Suga hat eben mehr Talent beim Boxen.

Suga ist mein Partner. Ja, so könnte man es nennen. Er hat andere Gründe als ich, aber wir haben das selbe Ziel. Vampire töten.

Bevor jemand spekuliert, wir sind nicht rachesüchtig oder ähnliches. Vielleicht ein bisschen, aber eigentlich wollen wir nur unser Schicksal anderen Menschenersparen. Es gibt sicher Vampire die in Ordnung sind.

Irgendwo.

Aber getroffen habe ich noch keinen. Und die Exemplare, die auf uns losgehen? Naja, es fühlt sich nunmal gut an eine Bedrohung auszuschalten. Ich bin bestimmte schon längst verrückt, aber es macht dennoch Spaß.

Das Adrenalin, welches durch meine Venen pulsiert und das Gefühl etwas deutlich stärkeres zu besiegen, ist einfach unbeschreiblich.

"Taehyung!"
Die Tiefe Stimme von Suga Hyung schallt durch unseren Trainingsraum und ohne meine Schläge zu unterbrechen, antworte ich.

"Ja?"

"Taehyung. Der Boxsack ist unschuldig. Zerstöre ihn nicht gleich beim ersten Training.", gibt suga belustigt von sich und hält mein Handgelenk sanft fest.

"Wenn deine Knöchel anfangen zu bluten, kann ich dich heute Nacht nicht mitnehmen. ", lächelt er und wuschelt durch meine hellen Haare.
"Los! Geh dich duschen und anziehen. Wir schnappen uns ein paar.", grinst er mit einem breiten Lächeln, bei welchem man sein Zahnfleisch zu Gesicht bekommt.

Ich verdanke Yoongi so viel. Auch wenn er nicht einsieht, dass ich kein kleines Kind mehr bin. Wir sind nur 2 Jahre auseinander und trotzdem behandelt er mich wie ein kleines Kind.

Frustriert fahre ich mir mit meiner Hand durch die Haare und streiche sie nach hinten. Dann heißt es mal schick machen.

*Time Skip*

Hyung sitzt am Fahrersitz und ich neben ihm auf dem Beifahrersitz. Wir wurden mal wieder von der Polizei aufgehalten. Schon witzig, dass wir so viele "Menschen" oder eher Vampire auf dem Gewissen haben, aber niemand nach uns sucht.

Vampire sind natürlich auch Bürger unserer Stadt, aber Hyung hat gute Kontakte, die hinter uns aufräumen können.

Hyung öffnet das Fenster und schaut mit einem Lächeln in die Augen der Polizisten.
"Hi. Gibt's Probleme?"

Die Unschuld in seiner Stimme macht mir mehr Angst, als wenn er vor meinen Augen einen Vampir umlegt. Er wird später sicher mehr Vampire als normalerweise umlegen.


Nach cirka 10 Minuten hat Yoongi Hyung auch die Bullen abgewimmelt. Zum Glück ist Hyung kein "normaler" Serien Killer. Die Polizei würde ihn wohl nie schnappen.

Yoongi ist übrigens Suga's richtiger Name. Wir benutzen draußen dennoch meistens unsere Decknamen. Sicherheitshalber.

Ein paar Straßen vor einem Nachtclub hält Hyung langsam an und innerlich noch ziemlich ruhig steigen wir aus. Vampire treiben sich meistens an solchen Orten herum.
Schon komisch, dass sie solange unentdeckt in unserem Beisein leben, wenn man es denn überhaupt so nennen kann.

Warscheinlich machen sie es wie wir.

Alle Zeugen verschwinden lassen.

●°•

Soo...
Die Story wird später um einiges besser geschrieben und eeh sein. Ich cringe innerlich viel zu sehr, wenn jemand dieses xklsylmslsns liest, also...

Sorry. Aber ich bin zu faul die Kapitel zu bearbeiten lol

Nochmal Sorry für dieses kflwdkamal.

Byebye~

- Coiciama

Hunted? (KookV FF)Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt