Kapitel 2

491 36 8

Pov. Luca
"Seppl!" ,schreie ich durch die Wohnung. Ich bin vor einer Woche in die WG gezogen und bin froh das es geklappt hat. Meine Familie und ich sind hier nach Köln gezogen, weil mein Vater hier einen gut bezahlten Job bekommen hat. Eigentlich wollte ich von zuhause ausziehen, aber als mein Vater das Jobangebot bekommen hat und zu mir und meiner kleinen Schwester gesagt hat, dass wir nach Köln ziehen, wollte ich nicht alleine zurück bleiben und bin mit nach Köln gezogen. Zum Glück hab ich Sebastian über YouTube kennengelernt, denn er hat mir angeboten in seiner WG zu wohnen. In dieser WG wohnen noch zwei andere YouTuber, Rewi und Rotpilz. Die Beiden kenne ich schon etwas länger als Seppl, doch hatte bis jetzt nicht wirklich viel mit ihnen zu tun, aber das wird sich jetzt wohl ändern.

Ich stehe vor dem Kühlschrank in der Küche und suche vergeblich nach meinem Stück Kuchen, das ich mir für heute aufgehoben habe. "Was ist denn?" ,fragt mich Seppl, der gerade die Küche betreten hat. "Weißt du wer mein Kuchenstück gegessen hat?" ,frage ich ihn und drehe mich dabei zu ihm. Den Kühlschrank mache ich, während ich mich umdrehe zu. "Ähm, ich glaube Rewi hat ihn vorhin gegessen." ,meint er und sieht dabei auf sein Handy. "Okay, danke." ,sage ich und laufe aus der Küche zu dem Zimmer von Rewi. Ich klopfe an seiner Türe, doch ich bekomme keine Antwort, weshalb ich einfach die Türe aufmache und das Zimmer betrete. "Rewi?" ,frage ich vorsichtig, doch niemand ist hier.

Wo ist er? Niemand hat die WG verlassen, das hätte ich mitbekommen. Plötzlich höre ich lautes Geschrei und ein Lachen aus dem Zimmer von Felix. Verwirrt laufe ich aus Rewi's Zimmer und klopfe an Felix' Türe. "Was?" ,kommt es lachend zurück. Ich sage nicht's sondern mache einfach die Türe auf. Rewi und Felix sitzten vor einer Kamera, ich glaube die drehen grad ein Video, hätte ich mir auch denken können. "Was willst du?" ,fragt mich jetzt Rewi genervt, während Felix neben ihm lacht. "Ach halt doch die Fresse! Das war nicht lustig." ,meckert Rewi und boxt leicht gegen die Schulter von Felix. Das bewirkt aber nur, das Felix noch mehr lachen muss. "Ähm ich wollte eigentlich nur fragen, wer mein Kuchen gegessen hat." ,sage ich und sehe Rewi dabei an.

"Das war Sebastian." ,antwortet mir Felix sofort. "Hä was? Ich hab es nicht gegessen." ,mischt sich jetzt Rewi ein. "Ich meine doch den anderen Sebastian." "Ja dann sag doch einfach Seppl." ,beschwert sich jetzt Rewi. "Was? Aber Seppl meinte doch das du es gegessen hättest." ,sage ich jetzt verwirrt und sehe Rewi dabei an. "Merk dir eins. Sobald Essen in der WG verschwindet, dann war es zu Hundert Prozent Seppl." ,erklärt mir Felix. "Er hat dich angelogen, verarscht, hinters Licht geführt, nenn es wie du willst." ,meint jetzt Rewi.

"Aber ich hab doch einen Zettel mit meinem Namen draufgeklebt." ,meine ich jetzt. "Tja wahrscheinlich hat er den gleich mit gegessen." ,lacht Rewi. "Sehr witzig." ,meine ich Augen verdrehend. "Willkommen in der WG!" ,meinen beide lachend. Genervt verlasse ich das Zimmer und laufe zurück in die Küche. Wenn ich Seppl erwische, dann kann er was erleben.

+++++++++++++++++++++++++
Hey🙂

Hoffe euch hat das Kapitel gefallen😂🙈❤

Bye🤗🙈❤

Mauz~Schicksal?Lies diese Geschichte KOSTENLOS!