*meine Sicht*

Roman war wirklich meine letzte Rettung. Wenn er und Heiko nicht gewesen wären, dann wäre ich schon längst tot. Auch wenn ich immer als der stärkste Vampir auf Erden hingestellt werde brauche auch ich hin und wieder Zuneigung und Aufmerksamkeit.

Roman und Heiko wechselten sich ab mich zu tragen, weil ich für lange Zeit Roman zu schwer wurde. Also trug mich gerade Heiko und Roman hüpfte vor uns herrum und guckte nach Feinden. Die beiden beschützten mich wirklich mit Leib und Seele. :D :)

Als Heiko mich dann wieder Roman abgab, kramte in seiner Hosentasche und gab mir schlussendlich ein Bettelarmand wo drauf stand: I love you forever! -Roman. Woher hatte er das? Wir sind bestimmt schon seit Monaten hier im Wald unterwegs! Aber trotzdem: Es ist so wunderschön! <3

Und da sah ich an seinem rechten Handgelenk genau das gleiche: Nur stand da Stella am Schluss und nicht Roman. Er konnte mich einfach immer wieder bezaubern. *-*

Als Danke gab ich ihn einen langen und leidenschaftlichen Kuss. Wir lößten uns wieder voneinander und gingen mit Heiko wieder weiter. Wo waren wir eigentlich gerade? Ach egal. Ich habe ja meine beiden Jungs um mich und das reicht mir schon vollkommen. :D :))))

*Romans Sicht*

Man wie stark, aber auch wie hilflos kann man in einem Körper sein? Stella hatte diese Eigentschaften in sich und ihre Hilflosigkeit kommt gerade mal wieder mehr hervor als ihre starke Seite.

Ich gab Stella gerade Heiko, als ein Rudel Werwölfe kamen. WTF?!

So schnell wie es nur ging stellte ich mich neben Heiko und nahm die eine freie Hand von Stella, die sich gerade sehr an Heiko herran klammerte. Stella versuchte auch ein Kraftfeld zu errichten, aber es war zu schwach um die c.a. 30 Werwölfe einzuspeeren.

Da sprangen aber 2 ältere Menschen zwischen den Werwölfen und uns und speerten sie in ein Schutzschild. Waren das nicht Stellas Eltern?! Die beiden drehten sich dann zu uns um und Stellas Mine erhellte sich sofort: Es waren ihre Eltern :D

Ihre Eltern kamen auf sie zu und ihr Vater nahm Heiko Stella von seinen Armen. Sie redeten etwas und gaben ihr ein Armband. Sie gaben uns dann Stella und gingen dann wieder.

Ich: Was haben sie dir denn gegeben?

Stella: Nur ein Armband. Damit kann ich auf meine volle Macht zugreifen und kann so eine Horde wie eben alleine bezwingen.

Ich: Ach du heilige Scheiße! :D

Heiko: Dann brauchen wir beide dich ja nicht mehr zu beschützen, wenn du uns schon beschen könntest :D

Hey meine Lieben!

Ich wollte mich jetzt noch für die 6,3K Reads bedanken! An alle: Danke!

Aber was ich auch noch sagen wollte: Schreibt mal in die Kommentare was vielleicht noch passieren soll, weil ich hier an einer Stelle angekommen bin wo ich überhaupt keine Ideen mehr habe. Die Geschichte soll hier aber auch nicht enden. Also eure Ideen in die Kommentare oder per Direktnachicht. Schon mal im Vorraus Danke! :D

Eure Stella :*

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!