Die beiden mussten so lachen und ich konnte auch nicht lange ernst bleiben. Da standen wir auch wieder auf und packten alles wieder ein. Mir knurrte der Magen und auch Roman und Heiko bekamen hunger. Also gingen wir alle jagen. Alle alleine.

Als ich dann ein Reh erlegt hatte und ihn zu einem Treffpunkt tragen wollte sprang mich jemand von hinten an. Es war aber kein Mensch. Auch kein normaler Haushund. Es waren drei Werwölfe! Sie umkreisten mich und knurrten mich die ganze Zeit an.

Da biss mir einer ins Handgelenk und die anderen beiden bissen mir in den Hals. Sie ließen mich aprupt fallen und gingen ganz gemütlich wieder dahin woher sie gekommen waren. Die drei hatten auch irgendwas an meinen Beinen gemacht und sie taten höllisch weh, genauso wie alle anderen Körperteile.

Telephatisch schrie ich nach Roman und Heiko, aber sie waren wohl zu weit weg oder die Werwölfe haben irgendwas gemacht das ich nicht mit den anderen in Gedanken kommozieren konnte. Da lag ich nun. Bald zerfleicht von Werwölfen und keiner weiß das ich hier bin. Roman!!! Heiko!!! Wo seit ihr? Bald kann ich die Schmerzen nicht mehr ertragen!..

*Heikos Sicht*

Was ist denn mit Stella los? Wir wollten uns doch an diesem Baum treffen, wenn wir was erlegt hatten. Sie würde es auch nicht für sich alleine aussaugen, dafür ist sie zu nett. Roman und ich suchten sie schon und konnten sie auch nicht telephatisch kontaktieren. Dann sah ich sie...

Ich: Roman, du musst jetzt stark sein...

Roman: Was ist denn jetzt los?

Stella (dumpf): Hilfe!.. Ich kann nicht mehr...

Sie war noch am Leben! Roman sah mich erst verwirrt, aber dann auch glücklich und besorgt an und wir rannten beide zu ihr. Sie wimmerte, aber war immer noch am kämpfen. Roman wollte sie schon ausfragen, als sie nur ein Wort brauchte um uns beide zu schockieren.

Stella: Werwölfe...

Sie wurde also von Werwölfen angegriffen und konnte nicht mehr rechtseitig regieren. Roman und ich hatten den selben Schmerz und auch die selbe Wut im Herzen. Wollen uns diese Werwölfe unser Leben kaputt machen?! Aber die Wunden sahen noch frisch aus und deshalb konnte Roman Stella noch retten.

Sie war aber noch zu schwach selbst zu laufen, deshalb trug Roman sie.

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!