Wir gingen dann auch wieder weiter weg von diesem See, weil es uns zu sehr an Emilia erinnerte. Ein paar Kilometer weiter war noch eine größere Lichtung und wir machten hier unser Nachtlager.

Stella und Heiko sahen immer noch betreten aus und mir ging es auch nicht gerade blendend. Als wir dann ein Lagerfeuer gemacht hatten uns uns jetzt in einen Schlafsack gezweckt hatten (Ich war hinter Stella und Stella hielt in ihren Armen Heiko) kuschelte sich Stella an mich und zog Heiko auch mehr an sich. Da sagte sie per Telepathie:

Stella: Und was ist wenn die Werwölfe auch mich töten wollen?

Ich: Das wird nie passieren! Die müssen erst an mir vorbei!!!

Heiko: Und an mir! Wenn ich schon nicht meine feste Freundin vor dem Tod beschützen konnte, dann wenigstens meine beste Freundin!

Stella: Ihr beide seit doch so süß! :D :)

Heiko u. ich: Das wissen wir doch :D

Sie grinste total und war auch erleichtert zwei Kerle hinter sich zu wissen. Sie musste man doch beschützen und lieben... :D <3

*meine Sicht*

Am nächsten Morgen wurde ich von einem schnarchen geweckt. Wer war das?! Heiko -,- Dieser Junge schnarcht aber gewaltig! :D

Ich: Hey Heiko! Schnarch doch nicht so laut! :D

Heiko: Was..? Wie...? Weck mich doch nicht auf! :D

Ich: Doch! Ich hasse es wenn jemand schnarcht!

Heiko: Dann hasst du mich auch! :D

Ich: Och komm schon! Du weißt doch das ich dich so mag!

Heiko: Ich weiß es doch auch! :D

Roman: Was ist denn hier los? :D

Ich: Dein Bruder hat geschnarcht und davon bin ich aufgewacht! :D

Heiko: Und sie hat mich aufgeweckt, als ich so richtig schön am schlafen war! :D

Roman: Ihr beiden Streithähne! XD Deswegen kann ich euch beide so gut leiden. :D

Heiko u. ich: Wir können dich aber auch gut leiden :D

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!