Kapitel 8

370 21 13

Ayumi lässt ihren Blick über die Sunny schweifen,so gut es eben geht wenn man herum gezogen wird und eher stolpert als läuft.

,,Ruffy kannst du mich bitte endlich loslassen?"fragt Ayumi lachend,aber in ihrer Stimme liegt ein leicht quengelnder unterton.

Überrascht schaut Ruffy über seine Schulter,es scheint fast so als habe er vergessen das er seine Kindheits Freundin die ganze Zeit hinter sich her schleift.

Ruffy lässt mit einem lächeln Ayumis Handgelenk los und begibt sich direkt wider auf die Suche nach Chopper und Lysop.

Ayumi seufzt und schaut sich verwirrt um,Ruffy hat sie in Rahmen seiner Suche ins Schiffs innere gezogen und Ayumi hat nun keine Ahnung wo sie sich den nun befindet und Ruffy war bereits wider verschwunden.

Das junge Mädchen will einfach los laufen in der Hoffnung irgendwie was zu finden das hier bekannt vorkommt und voran sie sich orientieren kann,was eigentlich so ziemlich sinnlos ist,sie ist ja noch keinen kompletten Tag auf diesem Schiff und das einzige was sie bisher vom Schiffs innerem zu sehen bekommen hat war Namis kleine Führung.

Ayumi die gegenwärtig vor einer Abzweigung steht murmelt leise eine Frage,die Frage die in ihrer gegenwärtigen lage am wichtigsten ist,vor sich hin
,,Wo lang jetzt nur?" Sie
blickt die beiden weg Möglichkeiten so an als erhoffte sie sich das die beiden ihr die so heiß ersehnte Antwort auf die Frage geben,die sie an sich selbst gestellt hat

Doch die beiden wege geben ihr leider keine Antwort und so scheint Ayumi sich auf ihre Intuition verlassen zu müssen und macht so den ersten Schritt,doch wie der Retter in der Not kommt in diesem Moment ein Mann mit blonden Haar und Zigarette im Mund ihr entgegen.

,,Hey!"meint die blauäugige und erregt so die Aufmerksamkeit von Sanji der,bei Ayumis Anblick,sofort Herzchen Augen bekommt

,,Oh Ayumilein!Wie schön dich zu sehen!"säuselt er und schwebt auf Ayumi,zwar ist das Mädchen leicht von Sanjis verhalten verwirrt versucht seine Verhaltens weise einfach mal zu ignorieren

,,Ich freu mich auch dich zu sehen....ähm"Ayumi strengt ihr Hirn an und versucht sich an den Namen des jungen Mannes vor sich zu erinnern und meint nach kurzer Zeit

,,Sanji!Ich freu mich echt dich zu sehen!"meint sie mit einem glücklichen lächeln und ihre Augen funkeln erleichtert,sie ist erleichtert das sie jemanden getroffenen hat der sie hier raus führen kann,sie hatte schon die Befürchtung das sie den ganzen Tag hier rum irren muss

Sanji säuselt noch irgendein Kompliment über Ayumi vor sich hin,was sie schlicht weg nicht beachtet
,,Ich brauche deine Hilfe..."meint sie und schaut flehend zu Sanji,hoffend das er ihr auch hilft sonst würde ihr die Begegnung auch nichts nützen

,,Natürlich helf ich dir Ayumilein!Egal was es ist!"leicht verwundert schaut die Rothaarige und ist überrascht von so einer großen Hilfs Bereitschaft,doch fängt sie sich schnell wider und schenkt den Koch ein glückliches lächeln

,,Oh vielen dank Sanji"sie umarmt den Koch einmal fest was Sanji damit quittiert das er noch mehr komplimente von sich gibt,die Ayumi alle samt nicht hört oder ignoriert,sehr wahrscheinlich eine Mischung aus beidem

Immer wider versucht das Mädchen mit dem roten Haar ein Gespräch anzufangen,was aber nicht wirklich funktionieren will da Sanji stets nur irgendwelche Komplimente von sich gibt,die im Grunde genommen nichts mit dem vorherigen Satz von Ayumi zu tun hat.

Mit einem seufzen schüttelt Ayumi den Kopf und hört auf ein Gespräch starten zu wollen und versucht sich lieber ein paar markante Orientierungs Punkte zu finden,die sich deutlich von Hölzernen Wänden abheben,aber leider findet sie nichts selbst die Türen ähneln sich wie ein Ei dem anderen.

Ayumi kommt eine idee,dessen Umsetzung sie aber auf später verschiebt,sobald sie Zeit hat würde sie sich nach ein paar Blättern Papier und einem Stift erkunden,sie ist sich sicher das Nami ihr etwas leiht

Als ein geflötetes
,,Ayumilein wir sind da"ertönt, schaut die eben genante zu der Tür gegen die sie fast gelaufen ist und öffnet diese,gleißendes Sonnenlicht scheint ihr ins Gesicht,das Sonnenlicht blendet sie,wodurch sie reflexartig ihren rechten Arm hebt.

Sie schaut sich auf dem Deck um,auf der Suche nach der Person die eigentlich sucher ist.

Sie erblickt Nami und Robin,die immer noch genauso wie vorhin in ihren Liegen liegen,mit dem einzigen Unterschied das dir beiden einen Cocktail haben.

Etwas weiter rechts sitzt der Grünhaarige,dem sie heute bereits am Frühen Morgen begegnet ist.
Er ist am schlafen,die Arme hinter dem Kopf verschränkt.

Aber kein Ruffy,Ayumi seufzt und eine kleine briese weht ihr ein paar haare ins Gesicht,diese werden mit einer einfachen handbewgung hinters Ohr geschoben.

Ayumi dreht ihren Kopf zur Seite,der blonde Koch hat noch immer Herzen in den Augen und gibt permanent irgendetwas von sich was sie,schon seit geraumer Zeit,nicht mehr beachtet

,,Na ja danke Sanji"meint die rothaarige,schenkt dem Koch noch ein kleines lächeln,was beim Blonden schon wider einen halben Anfall auslöst.

Sie hat gerade einen Schritt gemacht,so das die Tür nun nicht mehr völlig blockiert.

Das ist auch gut so,denn hätte sie da noch länger gestanden,wäre sie von der Person,die gerade aus dem Gang durch die Tür rennt,sehr wahrscheinlich um gerannt worden.

Die Person ist so schnell das die leicht verblüffte Ayumi,nur das schwarze Haar sowie den hinterher fliegenden Strohhut erkennt.

Sofort macht es in ihrem Hirn klick und die registriert wer da an ihr vorbei gelaufen ist,sie lacht leise auf bevor sie schnell hinter der an ihr vorbei gesprinteten Person her läuft.

,,Ruffy!"ruft sie und in ihren ruf mischt sich ein leichtes lachen außerdem hebt sie einen Arm um noch zusätzlich zu verdeutlichen wo sie sich genau befindet

Der Kopf des schwarzhaarigen ruckt herum,ob es nun aufgrund von Ayumis Stimme oder der Tatsache liegt das Ayumi seinen Namen gerufen hat, das er so blitzartig reagiert hat,sei dahingestellt,aber wahrscheinlich eine Mischung aus beiden.

Das Junge Mädchen kommt auf ihn zu,Ruffy schaut nur kurz zu ihr,dann schweift sein Blick ähnlich wie der von Ayumi vorhin über Deck.

Aus der Tür zum innen Raum des Schiffes kommt nun auch der langnasige Kanonier gelaufen,er wurde wohl von Ruffy aufgespürt.

So war offensichtlich wo nach Ruffy ausschau hält,da Ayumi wie Lysop bereits gefunden wurden, fehlt nur noch das kleine Rentier Chopper.

Chopper hat sich hinter ein paar Fässern,die an Deck stehen,versteckt.
Es hätte sicherlich noch eine weile gedauert bis der schwarzhaarige Captian ihn gefunden hätte,hätte der kleine Schiffs Arzt nicht ausersehen eines der Fässer umgestoßen.

Das Fass fällt mit einem lauten Geräusch zu Boden,gleichzeitig ist das Rentier nun sichtbar,Ruffy schaut zur Quelle des Lärm und erblickt den kleinen Chopper.

Ruffy muss das offensichtliche,das er Chopper gefunden hat,nicht aussprechen,das kleine Rentier kommt von ganz allein zu den anderen hinzu.

,,Also da je..."setzt Ayumi an um einzuräumen das sie in der nächsten Runde das suchen übernimmt,sie wurde schließlich als erste gefunden,als ein lauter Ruf,der vor allem Ruffy,von einer weiteren Runde verstecken abhält
,,ESSEN!"

Fast im selben Moment wie das Wort ausgesprochen wurde,ist Ruffy bereits verschwunden und läuft schnurstracks in Richtung Speisesaal,diese Aktion bringt Ayumi zum lachen und zusammen mit Lysop geht sie zum Speisesaal.

Ein Kleines VersprechenLies diese Geschichte KOSTENLOS!