Kapitel 7

265 16 4

Ayumi streicht durch das Gras und ihre Gedanken wenden sich dem gestiegenen Abend zu

Ruffy hat das Versprechen vergessen,das Versprechen was ihr so viel zu bedeuten,er hat es einfach vergessen.

Aber kann sie es ihm den wirklich übel nehmen?
Es ist schließlich über zehn Jahre her und wer weiß vielleicht war es nichts weiter als ein unüberlegtes Versprechen eines kleinen Jungen,der nicht weiß was er gesagt hat?

Sie stöhnt genervt auf,das ganze ist ihr viel zu kompliziert und sie weiß nun wirklich nicht was sie davon halten soll

Sie verdrängt die Gedanken an das Versprechen,im wissen das diese früher oder später,sich wider in ihr Bewusstsein drängen werden.

,,Ayumi?"fragt Nami die vor dem rothaarigen Mädchen steht und sich leicht zu ihr vorgebeugt hat
,,Mhm?"fragt angesprochene überrascht und schaut zu der jungen Frau vor sich auf
,, Ist alles ok?du hast so nachdenklich ausgesehen"Nami mustert das Mädchen ein wenig besorgt und Ayumi lächelt beruhigend
,, Ja alles ok"auch wenn Nami sich mit dieser Antwort anscheinend zufrieden gibt,schimmert ein wenig misstrauen in ihren Augen als sie sich auf ihre liege,die in der Sonne steht legt.

Auch wenn sie Ayumis Antwort nicht wirklich glaubt,so würde sie sie in Ruhe,erstmal jedenfalls

Namis Liege liegt direkt neben der von Robin,die Schwarzharrige scheint in völlig in das Buch,das sie gerade liest vertieft und doch gleichzeitig alles um sich herum genau wahrzunehmen.

Einen kurzen Moment spielt sie mit dem Gedanken zu den beiden Frauen zu gehen und vielleicht ein wenig mit den beiden zu reden,doch verwirft ihn schnell,sie hatte keine Ahnung über was sie mit den beiden hätte reden können.

Sie entschließt sich das zu tun was sie immer tut wenn sie sich langweilt,sie denkt an die Zeit mit Ruffy,ja ein vielleicht etwas unüblicher weg sich die Langeweile zu vertreiben,doch es funktioniert jedes mal den die Zeit mit Ruffy ist halt etwas ganz besonders für sie und die Erinnerung an diese Zeit wird ähnlich eines Schatz gehütet

Mit geschlossenen Augen liegt sie im Gras,ab und zu lacht sie leise,die Geräusche auf der Sunny nimmt sie nicht wahr,zu sehr ist sie in
Erinnerungen.

Erst als jemand an ihrer Schulter rüttelt,kommt sie von ihren Erinnerungen wider in die reale Welt

Eher wider willig öffnet Ayumi die Augen,viel Lieber wäre sie noch weiter in ihren Erinnerungen verblieben

Ruffy hat sich über sie gebeugt und mustert sie
,,Ruffy was willst du?"fragt Ayumi den grinsenden Ruffy.
Sie muss leicht lächeln,bisher gab es keine Situation in der Ruffy sie nicht zum lächeln gebracht hat und dafür muss er nur selber lächeln
,,Chopper, Lysop und ich wollen verstecken Spielen"Ayumi schaut Ruffy leicht verwundert an und stürzt sich mit den Ellbogen ab,der Strohhut Träger setzt sich neben die rothaarige und schaut abwartend
,,Weißt du was?ich spiel gerne mit"lacht sie und steht grinsed auf.

Sofort fühlt sie sich an ihre Kindheit erinnert,öfters hatten sie und Ruffy Versteckten gespielt.

Flashback
,,...28,29,30"ich komme,ruft der schwarzhaarige grinsend.
Ayumi hält sich die Hand vor den Mund um nicht zu kichern.
Sie sitzt in der dichten Baumkrone,des Baumes vor dem Ruffy in diesem Moment steht.
Ayumi beobachtet Ruffy,dieser schaut sich auf der Suche nach ihr um,dann verschwindet er im Wald.
Immer wider sind Rufe wie
,,Ayumi wo bist du?"oder
,,Wo hast du dich versteckt?"zu hören.
Ayumi lächelt leicht und setzt sich gemütlich zwischen die Äste des Baumes.
Nach einger Zeit kommt Ruffy wider an Ayumi vorbei
,,Man Ayumi wo bist du?"fragt er mit schmollender Mine und schaut sich erneut suchend um.
Endlich erbarmt sich das kleine Mädchen.
,,Hier Ruffy"ruft sie aus dem Baum heraus.
R

uffy wirbelt herum und schaut zu Ayumi die gerade dabei ist aus dem Baum gefunden

Die beiden spielten des öfteren Verstecken und jedes mal versteckt Ayumi sich in einem Baum,doch für Ruffy machte diese Tatsache es nicht leichter Ayumi zu finden den,es gibt so verdammt viele Bäume
Flashback Ende

Ayumi geht zusammen mit Ruffy zu Lysop und Chopper,nebenbei lässt Sie ihren Blick schweifen auf der Suche nach potenziellen verstecken,auch wenn für sie relativ schnell klar ist wo sie sich verstecken wird und ein leichtes grinsen zeichnet sich auf ihrem Gesicht ab

Wer den nun zählen muss wurde durch Stöckchen ziehen entscheiden und Ruffy zieht den kürzeren und wird dazu verdonnert zu suchen

Sobald Ruffy anfängt zu zählen rennen seine drei Spiel Gefährten los,auf der Suche nach dem perfekten versteck.

Ayumi hatte sich schon ein versteck ausgesucht und klettert kurzerhand in einen von Namis Orangenbäumen,ach ja für sie sind Bäumen einfach die besten verstecke

Ayumi macht es sich bequem,so gut es eben geht wenn man in einem Baum hockt und sich in der Baum krone versteckt.

Sie mustert erst ein wenig die Blätter des Baumes und fängt dann an sich zu langweilen

,,Ha,gefunden!"ruft eine Stimme hinter Ayumi und diese wirbelt herum nur um direkt in Ruffys grinsendes  Gesicht zu sehen

,, Wie hast du mich so schnell gefunden?"fragt sie überrascht und Ruffy grinst weiter
,,Du hast dich schon immer in Bäumen versteckt"ein leichter Triumph schwingt in seiner Stimme mit.

Ayumi schaut ihn mit großen Augen an und klettert schnell aus dem Baum

,, Das...das weißt du noch?"fragt sie erstaunt.
Ruffy weiß noch solche Kleinigkeiten über sie?

Das zaubert ihr ein lächeln auf ihre Lippen,es fühlt sich schön an,zu wissen das Ruffy die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in ehren hält,natürlich besteht die Möglichkeit das es ein purer Zufall ist das er sich an diese Kleinigkeit erinnert,doch sie zieht diese zweite Möglichkeit nicht in Betracht,dazu gefällt ihr die zweite Möglichkeit zu sehr

,,Klar"antwortet Ruffy auf ihre Frage und lacht leicht.
Ayumi schaut Ruffy überglücklich an,solche Kleinigkeiten machten Ayumi schon glücklich,den man merkt sich nicht von jedem dessen kleine Macken.

,,Komm lass uns Chopper und Lysop suchen"meint Ruffy und zieht Ayumi,ohne auf ihre Antwort zu warten zieht Ruffy Ayumi hinterher was sie leicht zum kichern bringt.

Ein Kleines VersprechenLies diese Geschichte KOSTENLOS!