Eine Woche später waren wir schon total wilde Vampire und konnten uns schon nicht mehr vorstellen in einem Haus zu leben. Wir konnten uns die eine Woche vor den Fans schützen und konnten auch schon gut schlafen. Eines Abends kam aber ein Nachteil unter dem freien Himmel zu leben.

Roman hatte mich wieder fest von hinten umschlungen. Und um eins davor noch zu erwähnen: Wir wohnen ja nicht mehr unter Menschen und konnten deshalb unsere Eckzähne permanent ausgefahren lassen.

Aber jetzt wieder zu der Nacht: Roman hatte mich also umschlungen und Roman und ich waren auch total müde. Ich war kurz davor einzuschlafen, als ich etwas nerviges hörte: Das nervige Geräusch der MÜCKE!

Ich: Wo ist dieses verdammte Fich?! 

Roman: Ich glaube da am Baum.!

Ich sprang auf den Baum über die Mücke und Roman roch an dem Baum und fand dann auch die Mücke. Für manche wird das jetzt ein bischen übertrieben wirken, aber wir beide hassen diese Ficher wirklich und können sie nicht leiden. Sozusagen unsere Todesfeinde neben den Werwölfe :D. Nach ner Minute war das Fich aber tot, aber die Mücke hatte ne Familie! Überall hörte ich dieses nervige Geräusch und fauchte überall hin. Roman machte mir gerade nach.

Ich: Wo sind diese verdammten Ficher?!?! *fauch*

Roman: Einfach überall! *fauch*

Wir beide waren total damit beschäftigt die Mücken zu finden, dass wir nicht merkten das Heiko auch dazu kam, weil eine Mücke über sein Ohr flog.

Heiko: Was ist denn hier los?! Wo kommen die alle her?

Roman: Wir töten nur eine Mücke und es kommt seine Großfamilie und rächt sich! *fauch*

Ich: Wenn die mich so ärgern, kann ich nicht einschlafen, also müssen die sterben!!!

Heiko hockte sich auch hin und jagte den Mücken hinterher. Er fragte auch gar nicht warum ich denn Mücken hassen würde:D

Ein YouTuber - Vampir zum VerliebenLies diese Geschichte KOSTENLOS!