Chapter 11

327 19 1

Mittlerweile saß ich wieder in 'meinem' Zimmer,völlig verstört, von dem was sich gerade vor meinem auge abgespielt hatte, saß ich in einer der dunklen ecken und versuchte mit aller kraft,die noch in meinem Körper geblieben war,die vielen fragen zu verdrängen.jetzt bist auch du tot kleiner harold. immer wieder murmelte ich diesen Satz,ich suchte nach einen Sinn,irgend ein kleines Anzeichen was mir dieses grauen erklären würde.Die Neugierde,der drang dannach eine sinnvolle Erklärung zu hören,eine Antwort auf all meine fragen,fraß mich innerlich auf.Das leise knarren der Treppe riss mich aus meinen nahezu depressiven gedanken,und nach nicht einmal einer sekunde stand der lockige psychopathische Engels junge in meinem Zimmer.“haben sie Hunger ?„ seine ruhige und weiche stimme erfüllte den ganzen raum,es hörte sich viel leiblicher als eine menschen stimme an,was mich zum staunen versetzte.Ich schüttelte meinen Kopf,mit der vermutung er hätte es nicht gesehen,doch sein genervtes seufzen,lies mich wissen das er es doch gesehen hatte. “sie müssen was essen miss heal,sie verhungern mir noch„sagte er mit besorgten unterton.Aus einem unerklärlichen grund wurde ich wütend. “NAUND DIR KANN ES DOCH EGAL SEIN OB ICH VEHUNGERE,VERROTTE ODER VERWESE DU WILLST DOCH NUR DAS ICH AM LEBEN BLEIBE DAMIT DU MICH WEITERHIN VERLETZTEN KANNST„ schrie ich während tränen meinen wangen hinab strömten.Als er seinen mund aufmachte um etwas zu sagen fing ich an zu schreien,mit beiden händen an meinen ohren schrie ich alles verbliebende aus meinem Körper,bis harry sichtlich überfordert aus dem raum trat.

Revenge (h.s)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!