Kapitel 5

560 39 4

Ben P.o.V

Na toll es ist Samstag Abend und ich lieg hier in meinem Bett und denke an Hope.  Alle anderen wollen heute Abend eine Party aufmischen, aber darauf hab ich heute wirklich keine Lust. Ich geh wie immer wen ich depri bin an meinen DS und spiele The Legend of Zelda Majora's Mask. Plötzlich platzt ein total aufgedrehter Jeff in mein Zimmer. "Ich weiß nicht wer das ist oder wie sie uns gefunden hat aber sie ist echt hot und leider will sie zu dir und nicht zu mir. Naja kann auch mal passieren. " Wer will denn bitte zu mir und wer ist das? Eigentlich habe ich keine Lust mich zu bewegen,  aber das interessiert mich jetzt wirklich wer um mich fragt und vor allem wie man unser Haus gefunden hat. Als ich unten ankomme traue ich meinen Augen nicht. Da steht tatsächlich Hope. Träum ich das nur, nein das kann nicht sein. "Hi" diese Worte reissen mich aus meinen Gedanken. Ich bin für einen Moment wie versteinert,  doch dann bring ich ein leises "Hey Hope" herraus.  Es klingt eher wie eine Frage. Aber ehe ich sonst etwas tun kann rennt Hope wie ein angestochenes Wildschwein mit einem langen Küchenmesser auf mich zu. Hätte Jeff mich nicht zur Seite gestoßen wäre ich jetzt tot. "Da hast du aber mal was nettes an Land gezogen" sagt Jeff spöttisch. "Ben du kleines Schwein ich stech dich ab, du zerstörst mein Leben nicht auch noch. Dazu mag ich dich aus irgendeinem Grund zu sehr" Diese Worte lassen mich erschaudern. Nicht das mit dem abstechen,  nein sondern die Worte die darauf gefolgt sind. Sie mag mich? Noch nie mochte mich ein Mensch so wie ich bin, als ich ihn umbringen wollte.  Sie ist wohl doch etwas spezielles, nicht so wie die anderen oberflächlichen Zicken.

Hope P.o.V

*einige Stunden zuvor*

Ja ja ihr denkt ich bin verrückt,  dass ich einem Mörder in ein Haus voller Mörder folge aber was soll ich machen entweder ich töte ihn oder er mich. Ich entscheide mich da ja wohl für mein eigenes Leben.  Als ich endlich an dem Haus ankomme verstecke ich mich bis es dunkel ist.  Als ich anklopfe schaut mich ein verwirrter Jeff an ja genau Jeff the Killer. Er war noch erstaunter als ich ihm sage, dass ich zu Ben will. Er holt Ben runter. Nach einem belanglosen Hi, welches er erwidert renne ich auch schon mit meinem Lieblings Messer Herb auf ihn zu. Diese Mission missglückte dank Jeff -.-' . Auf einmal kommen die Worte einfach so herraus " Ben du kleines Schwein ich stech dich ab, du zerstörst mein Leben nicht auch noch. Dazu mag ich dich aus irgendeinem Grund zu sehr". Nachdem ich es ausgesprochen habe bereue ich es schon. Mist ich wollte doch keine Schwäche zeigen ich Depp. Ben schaut mich nur nachdenklich an, doch Jeff fing auf einmal laut an zu lachen.  "Was ist so lustig?!" kommt es von mir und Ben gleichzeitig.  Jeff ruft darauf aber nur nach den anderen,  welche schnell zu uns kommen. Da waren Slenderman und Jane the Killer,  dicht gefolgt von Hoddie und Masky, welche Sally auf dem Arm haben. Kurz darauf treffen dann auch Ticci Toby, Eyeless Jack und Laughting Jack ein. Jeff erzählt ihnen was bisher geschehen ist. Okay ihr wisst ja ich bin nicht normal und genau aus diesem Grund fange ich auch nicht an zu schreien, weinen etc. als ich alle diese berühmten Massenmörder sehe, sondern fange an zu quietschen und hüpfen wie ein kleines Kind an Weihnachten. Alle schauen mich verwundert an. "Warum hast du keine Angst? " fragt mich Slenderman,  der wenn er ein Gesicht hätte es bestimmt fragend verziehen würde. " Ehm 1. Hab ich keine Angst vor dem Tod. 2. Seid ihr meine größten Idole, ich wollte euch schon immer treffen. " Alle sehen mich mit so einem What-the-fucking-hell blick an, natürlich nur die, deren Gesicht man sehen kann. "Die ist doch total durch! Die müssen wir entsorgen,  sonst bringt die UNS noch um!" stellt Toby fest und will gerade mit seiner Axt auf mich los gehen. Doch da stellt sich Ben beschützend vor mich und meinte "Lass sie bloß in ruhe.  Wenn du ihr nur ein Haar krümmst dann schwöre ich bei Zalgo bring ich dich mit bloßen Händen um." Das kommt für mich total unerwartet. "Was läuft bei dir falsch bist du etwa verknallt in diese Irre?" Darauf hin sagte Ben mit fester Stimme "Nenn sie nie wieder Irre du kleiner Spast! Und ehm ich ehm.....

So fies wie ich bin hör ich hier auf muhahahaha naja wie versprochen gibt es in diesem Kapitel mehr Aktion und ich versprech euch es bleibt spannend. Was glaubt ihr wird Ben dazu sagen ob er in Hope verknallt ist? Schreibt es doch in die kommis.  Und über Votes würde ich mich wirklich mega freuen.  Bis dann meine creeps ♡

I'm special like you!Lies diese Geschichte KOSTENLOS!