Kapitel 17

830 24 0

Ohh ich habe voll vergessen das heute meine Eltern kommen. Jetzt stehen die vor der Tür. Was soll ich denn jetzt sagen warum Eda hier ist ? Sie wissen es auch gar nicht das wir jetzt zusammen sind. Okey locker bleiben und nicht anmerken lassen.

Ich: ,, Ohhh Anne Baba hoşgeldiniz. " ( Ohhh Mama Papa herzlich willkommen )

Schrie ich damit Eda mitbekommt das meine Eltern gekommen sind. Ich hoffe sie geriet nicht in Panik.

Anne: ,, Warum schreist du so hahaha. "

Baba: ,, Hosbulduk. " (im Sinnevon ganz meiner seits )

Anne: ,, Was machst du um diese Uhrzeit eigentlich zu hause ? Hast du keine Schule ? "

Ich: ,, Doch aber mir ging es nicht so gut dann bin ich nicht gegangen. "

Anne: ,, Was hast du denn junger Mann ? "

Ich:,,  Ehhmm..... Bauchschmerzen. "

Anne: ,, Meinste ? "

Dann hörte ich ein kichern von Eda aus der Küche. Es hörte anscheinend auch meine Mutter.

Anne: ,, Hast du das gehört ? "

Ich: ,, Was denn ? "

Anne: ,, Als ob ich ein kichern gehört habe. "

Ich: ,, Das kommt dir bestimmt nur vor. Du warst ja auch lange im Flieger kann sein das deine Ohren noch nicht richtig hören. "

Anne: ,, Ja kann sein. Nimm mal die Koffer und bring die in unser Schlafzimmer. "

Ich: ,, Okey aber davor muss ich jemanden ärgern hahahaha. Kom her kleiner man. "

Emre: ,, Abi lass hahaha bitte. Ich bin voll müde. "

Ich: ,, Nein ich lasse dich nicht los. "

- Eda's Sicht -

Ali hat die Sache gut gerettet. Fast hätte mein kichern alles zerstört bis Ali gesagt hat das das vom Flieger kommt. Als die Eltern von Ali in Wohnzimmer gegangen sind habe ich Ali und seinen kleinen Bruder Emre beobachtet. Wie süß die miteinander gespielt haben. Diese Vorstellung Ali mit unserem Kind am spielen zauberte mir ein lächeln ins Gesicht. Doch ich würde aus meinen Gedanken geweckt. Ali stand neben mir und lächelte ebenfalls.

Ich: ,, Ali du hast mich voll erschrocken. "

Flüsterte ich ihm zu damit die Eltern es nicht hören.

Ali: ,, Uyy habe ich meine kleine Prinzessin erschreckt ? "

Und gab mir ein Kuss auf die Wange.

Ich: ,, Ihr habt voll süß ausgesehen. "

Ali: ,,.Ich weiß das wir gut aussehen. "

Ich: ,, Uff ich bereue es langsam das ich es gesagt habe. "

Ali: ,, Hahaha komm du siehst auch süß aus. "

Nach dieser Aussage kassierte er ein Schlag auf die Brust.

Ali: ,, Auuuh das hat weh getan. "

Bevor ich antworten komnte hörten wir die Stimme von Ali's Mutter.

Ali's Mutter: ,, Ali kannst du das Frühstück vorbereiten bitte ? "

Ali: ,, Ja geht klar. Okey wir müssen Frühstück machen Schatz. Du hilfst mir doch oder. "

Ali's Mutter: ,, Was hast du gesagt ? "

Ali: ,, Nichts. "

Ich: ,, Puuh das war knapp. .Ich kann die helfen aber was wenn deine Mutter mich hier sieht ? "

Eda & Ali ♡Lies diese Geschichte KOSTENLOS!